Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    477
  • Aufrufe
    4.195

Risiko!

Anmelden, um zu folgen  
kitsune

70 Aufrufe

Heute habe ich mal an der TMA weitergearbeitet, da ja nun alle ihre Ergebnisse vom Lungenvolumenexperiment online gestellt haben. "Alle" heißt in dem Fall 8 von ursprünglich ca. 25 Leuten. In den anderen Tutor Groups sieht es wohl ähnlich aus, haben uns in der Facebookgruppe dazu ausgetauscht. Die Abbruchquote scheint wohl recht hoch zu sein.

So, nun aber zur TMA. Mit jedem Arbeitsschritt gefällt mir diese besser. Um's mal grob zusammenzufassen:

1. Teil: Lungenvolumenexperiment

a) eigene Ergebnisse

B) Scatter Plots erstellen

c) Auswerten

d) Welche Fehler könnten passiert sein (systematic/random errors)?

e) Wie hätte man diese Fehler vermeiden bzw. was anders machen können?

Diagramm erstellen, auswerten und das mit den Fehlern war recht einfach. Beim letzten Teil habe ich nun mal etwas anderes ausprobiert und bin etwas von der Aufgabenstellung abgewichen bzw. hab etwas ergänzt. In dem Experiment wurden nämlich nur Geschlecht und Größe festgehalten, und meiner Meinung nach fehlte da zumindest noch das Alter. Dazu habe ich dann noch eine Stelle aus dem Buch zitiert inklusive reference list am Ende der TMA. Danach wurde zwar nicht gefragt, aber ich meine, wenn man mich nunmal fragt wie ich es gemacht hätte.. :rolleyes:

Naja, mal sehen was die Tutorin dazu sagt, bin gespannt! Zumindest wäre es nicht allzu schlimm wenn die Note nicht so gut wird wie die letzten, da ich schon genügend Punkte aus den vorherigen Arbeiten zusammen habe und somit zur Prüfung zugelassen bin. Und mir hat es da einfach so in den Fingern gekribbelt. :D

2. Teil: "Eigene" Studie

a) Hypothese für eine eigene Studie ausdenken (Thema vorgegeben, ob Langezeitrauchen das Lungenvolumen verkleinert)

B) Mit was für Gruppen man das Experiment machen würde und warum, sowie wie man messen würde

c) Drei Faktoren die man mit einbeziehen muss

Die Aufgabe hat mir echt gefallen. Erst zu dem grob umfassten Problem eine knackige Hypothese ausdenken, die alles zusammenfasst. Dann überlegen, wie und mit wem man das testen will.. Das hat mir richtig Spaß gemacht, war ein netter Denkprozess. Bin gespannt wie meine Überlegungen dazu ankommen!

3. Teil: Biologie

a) Erklären, warum Zellen Sauerstoff brauchen

B) Erklären, wie CO2 im Körper entsteht und warum der Körper das loswerden muss

Der eher kleine Biologie-Part der TMA. Die Aufgaben an sich nicht wirklich schwer, aber mit fieser Wortbegrenzung (50 Wörter bei a, 100 Wörter bei B). Ging aber ganz flott von der Hand.

Insgesamt bin ich schon ganz zufrieden. Morgen noch ein bisschen verfeinern und dann abschicken. Hurra :thumbup:

Anmelden, um zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Danach wurde zwar nicht gefragt, aber ich meine, wenn man mich nunmal fragt wie ich es gemacht hätte..

Ich finde ja schon, dass das zur Fragestellung passt. Mal schauen, wie die Rückmeldung ausfällt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung