• Einträge
    62
  • Kommentare
    248
  • Aufrufe
    2.991

2014 Abschluss und Neuanfang

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
klausu

51 Aufrufe

Rückblick:

Anfang 2014 hatte ich mir das Ziel gesetzt endlich fertig zu werden! 2013 war von der Anzahl der Klausuren schon anstrengend das sollte dieses Jahr durch die Projektarbeit und Thesis noch übertroffen werden.

Begonnen hat das Jahr 2014 mit der Projektarbeit. Diese hatte mich fast 4 Monate voll im Griff denn ich war der Projektleiter und es gab einige Probleme zu meistern. Am Ende konnte aber alle Projektteilnehmer mit einer sehr guten Note abschliessen von daher hat sich der Aufwand hier gelohnt.

Die letzten drei Klausuren habe ich dann auch noch geschafft und es zeigte sich das ein "sehr gut" auf dem Zeugniss noch möglich sein könnte. Das Problem war das wir direkt im Anschluss in den Urlaub fahren. Ich konnte also den Termin für die Thesis nicht schieben. Ohne das entgegenkommen meines Chefs wäre hier die Note für die Thesis sicher nicht möglich gewesen denn ich hätte beim Inhalt deutliche Kompromisse eingehen müssen. Trotzdem habe ich immer versucht so viel Zeit wie möglich in die Thesis zu stecken denn ich brauchte eine 1,3 um das "sehr gut" noch zu erreichen.

Ende November war nun der Showdown und es hat glücklicherweise geklappt und ich konnte das Studium erfolgreich abschliessen. Das Kolloqium war an einem Freitag und bereits am Sonntag lagen die Anmeldeunterlagen für den Master bei mir auf dem Schreibtisch.

Ich muss zugeben das ich für den Master bisher noch nicht viel gemacht habe denn die zweite Lieferung die benötigt wird um richtig loszulegen kommt erst im neuen Jahr. Von daher geniesse ich erstmal die Zeit bis das Paket eintrifft.

Ausblick

Der Plan für das Jahr 2015 ist gemacht. Auf der Agenda steht das Einführungsseminar im Februrar gefolgt von 7 B Aufgaben und drei Klausuren. In dem Masterstudiengang gibt es nur wenige Klausuren aber die B Aufgaben die ich bisher gesehen habe sind vom Umfang nicht mit denen aus dem Bachelorstudiengang vergleichbar. Ich bin schon gespannt ob sich der Terminplan so halten lässt. Eins ist aber klar. Der Master wird eine niedrigere Priorität geniessen. Vorteilhaft sind hier die B Aufgaben. Die letzten drei Jahre musste der Urlaub um das Studium herum geplant werden das hört jetzt definitv auf ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Das war doch ein erfolgreiches Jahr :-) Und ich kann es sehr gut verstehen, dass du es im Master nun etwas gelassener angehen möchtest. Halte ich auch für sinnvoll, denn insgesamt bist du dann ja schon viele Jahre mit dem Studium beschäftigt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Dann kommt es auf ein bisschen mehr oder weniger "etwas älter" doch auch nicht mehr an ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?