Es geht auch ohne Mathe

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    48
  • Kommentare
    130
  • Aufrufe
    886

Reine Nervensache

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nachteule

90 Aufrufe

Zur Zeit bin ich nur mit dem kleinen Mann unterwegs. Er baut immer mehr ab. Wegen der Osterferien sind natürlich die meisten Praxen geschlossen. Ostersamstag war es ganz schlimm, er lag nur apathisch in der Ecke, nix getrunken oder gefressen und ich durfte auch noch arbeiten. So war ich den ganzen Samstag damit beschäftigt eine Stelle zu finden, die auf ihn aufpasst. Leider waren alle verfügbaren Menschen zu irgend einem der vielen Osterfeuer verabredet. Zum Glück war nicht so viel zu tun und eine Kollegin hat mich um 3 Uhr abgelöst. So konnte früher gehen und nach ihm sehen. Da ging es komischer weise schon wieder besser.

Gestern waren wir dann in Hannover, Tierärztliche Hochschule, und haben dort unser Glück versucht. Drei Wochen dauert es, bis dort ein Termin frei ist.

Also 6 Uhr aufstehen, das ist absolut nicht meine Uhrzeit, und gegen 7 sind wir gefahren. Natürlich war auf der Autobahn Stau und sie wurde gesperrt, damit der Hubschrauber landen kann und die Verletzten einsammelt. So wurden aus 2,5 Stunden eben 3,5 Stunden Fahrzeit. Der Termin war versäumt, Wartezeiten damit vorprogrammiert. 4 Stunden und 6 Untersuchungen später waren wir auch nicht schlauer. Heute soll der Anruf kommen, die Befunde vorliegen und weiteres besprochen werden.

So ging es auf die Heimfahrt, die A2 war noch immer dicht, Umwege/Umleitung gefahren und wieder über 3 Stunden im Auto. Am Abend waren wir beide platt. Wobei der kleine Mann auch heute wieder total fertig ist. Wir waren nur 10 Minuten draußen, damit er mal was loswerden kann, da bekommt er schon Schüttelfrost und liegt jetzt hier, warm eingepackt, unter dem Schreibtisch.

Bei solchen Dingen lernt man wirklich die Vorteile einer Krankenversicherung kennen und vor allem schätzen!!!

Die Behandlung, sofern es noch möglich ist, würde mindestens 1500 Euro kosten. (Da brauchte ich erst mal einen Hocker)

Dabei können noch Folgekosten entstehen, weil das nur die reine Therapie ist, Nachbehandlung, mögliche Komplikationen usw. gehen noch obendrauf.

Als ersten Versuch starten wir jetzt mit Hormonunterbindung. Dazu mache ich weiter Wundtherapie mit Spezialverbänden.

Ansonsten ist der kleine Mann körperlich fit. Gestreut hat nix, Organe sind frei, in der Lunge sind zwar viele Schatten, doch die sehen älter und vernarbt aus. Könnten was von früher (der kleine Mann kommt aus einem spanischen Tierheim) sein.

Das einzige Problem sind die wenigen Ery´s. Deswegen ist er so schlapp und müde.

Irgendwie mache ich mir noch viel vor, um der Tatsache, das seine Tage wohl gezählt sind, nicht ins Auge sehen zu müssen.

Die Ausarbeitung meiner SB hat natürlich darunter stark gelitten. Bis kommenden Samstag müssen noch 4 SB für PMG durchgearbeitet sein. Bis jetzt war daran nicht zu denken, keine Konzentration möglich. Die heutige Wartezeit werde ich nutzen und mir den ersten vorknöpfen.

Mal sehen, was so hängenbleibt.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Hallo,

ich fühle mit Dir und drücke Dir alle Daumen, dass es so gut als möglich wird.

Liebe Grüsse

Kashira

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?