Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    48
  • Kommentare
    130
  • Aufrufe
    1.790

Über diesen Blog

Ein Blog aus dem Studiengang Pflegemanagement der HFH. Er soll Mut machen ebenfalls zu starten und die Höhen und Tiefen des Fernstudentenlebens nicht verschweigen. Abkürzungsverzeichnis des Fächerangebotes BWH- BWL Hauptstudium PWH- Pflegewiss

Einträge in diesem Blog

 

mehr getrieben als antreibend

Der restliche November verlief mit nervenden Tätigkeiten. Es sind permanent 3 bis 4 Kollegen krank, die Dienste werden von heute auf morgen besetzt, es tobt das Chaos. Zudem startete die Jahresendzeitralley, jeder will noch schnell vor Weihnachten operiert werden. Das heißt: jede Woche bis zu 40 geplante Aufnahmen plus OP. Dazu noch die Notfälle. Mindestliegezeit wird kaum noch eingehalten, machen wir wieder ein schönes Minus! Und Betten sind zum Teil doppelt belegt. (Ein Patient auf Intensiv,

Nachteule

Nachteule

 

Urlaub im sitzen verbracht

Anfang November war eine Woche Urlaub geplant. Doch die verlief auch mehr als Studienwoche. Als Hobbyarbeitnehmer hat man den Nachteil, mit zwei bis drei Urlaubstagen eine Woche abzudecken. Die restlichen Tag erscheinen als X (frei) im Dienstplan. Das ist natürlich für den Arbeitgeber sehr verlockend, da mal anzurufen und Dienste einzufordern. So wurde das Montags U auf den Dienstag verschoben und eine Nacht angehängt. Mittwoch war ja nur frei, so durfte ich für eine erkrankte Kollegin des B

Nachteule

Nachteule

 

Vordiplom

Es ist da! Donnerstag war ein schöner großer Umschlag im Briefkasten. Das Vordiplom ist da. Prädikat auch erhalten, dazu einen salbungsvollen Brief unseres Präsidenten. Ich überlege schon die letzten Tage, ob ich einen schönen Rahmen besorgen und das Ding in Sichtweite des Schreibtisches aufhängen soll. Ist bestimmt eine grandiose Motivationshilfe für die nächsten 2 Jahre.

Nachteule

Nachteule

 

Hausarbeit geschafft

Freitag wurde die Note eingetragen und der Bewertungsbogen war in der Post. Mein Machwerk war wohl doch nicht so schlecht. ++ in allen Beurteilungsfeldern Kommentare fabelhaft: vom ersten bis zum letzten Satz gut nachvollziehbar, die kritisch-konstruktive Haltung der Arbeit ist bemerkenswert, argumentativ perfekt, sprachlich hervorragend formuliert, Gesamtbewertung der Arbeit: wirklich sehr gut! Unbedingt weiter ausbauen!! Bin erst mal umgefallen, dann war der Tag gerettet und am Sonnta

Nachteule

Nachteule

 

Chaos Studium

Durch die unleidliche Hausarbeit war meine Vorbereitung für die Augustpräsenz zu kurz gekommen. Viel Lust hatte ich auch nicht. Da bin ich nur zu BWL gegangen und habe mir die zwei Termine für Pflegewissenschaft geschenkt. Zum Glück wurde die Klausur in EMP vorgezogen. Kann ich nur jedem raten das zu tun!!! Es spart viel Stress und Nerven! Aufgrund dieser Erfahrung wurde in der Lerngruppe darüber diskutiert, die BWL Klausur des 5. Semesters auch vorzuziehen. Ende November steht sie auf dem Pr

Nachteule

Nachteule

 

Chaos Beruf

Da das Grundstudium geschafft ist, kam der Mut zur Veränderung und die Idee, den Arbeitgeber einzuspannen. Bis jetzt bekam ich keine positiven Äußerungen aus dieser Richtung zu hören. Dadurch habe ich das Studium begonnen, um eine Alternative zu haben und bessere Chancen wenn ein Wechsel des Arbeitgebers nötig werden sollte. Eines schönen Tages wurde die Stelle des Assistenten des Geschäftsführers neu ausgeschrieben. Die bisherige Inhaberin wechselt an einen anderen Arbeitsplatz. So habe i

Nachteule

Nachteule

 

Chaos Hausarbeit

Die letzten Monate war in meinem Leben nur Chaos angesagt. So versuche ich mal die letzten Monate zu sortieren und alles irgendwie in geraffter Form aufzuzählen. Es fing mit dieser unsäglichen Hausarbeit an. 6 schöne Wochen waren dafür angesetzt. Zudem durfte sie nur max. 20 Seite umfassen. Das Motto: Fasse dich kurz, es geht nicht um ein Thema, Du sollst lernen eine Arbeit zu schreiben. Es war alles schön im Zeitplan, auch nach vielen Kürzungen kam noch irgendwie ein sinnvoller Inhalt zu Stand

Nachteule

Nachteule

 

Semesterferien?

Mir fällt auf, schon lange keinen Eintrag mehr verfasst. Was ist in den letzten Wochen so alles passiert? Die Tendenzmeldungen für die Klausuren vom Juni sind online. Danach habe ich beide Klausuren bestanden. Die Noten kenne ich noch nicht, da die Zentrumsleitung noch Urlaub hat und so keine Noten übermittelt werden. Darf nur dieser eine Mensch! Meine Hausarbeit plätschert so vor sich hin, habe mir erst mal eine Auszeit gegönnt. Der Juni war doch anstrengender als gedacht und die 3 Wochen h

Nachteule

Nachteule

 

Recht a la HFH

Die Klausur ist vollbracht, 50 Punkte müssten geschafft sein. Teil A, Leistungsrecht und Arbeitsrecht, je eine Fallbearbeitung war gut zu lösen. Die Frage bleibt, habe ich den Gutachterstil angewendet? Die relevanten Paragraphen wurden genannt, gute zwei DIN A 4 Seiten pro Fall geschrieben, hoffentlich kann der Dozent kyrillisch und im Leistungsrecht sogar einige Dinge angerissen, die nicht in der Lösung verlangt waren. (SBG X, mündlicher Verwaltungsakt) Im Fall Arbeitsrecht hat mich nur verw

Nachteule

Nachteule

 

Wir wurden zu einer WG

Der Entspurt in die REP Klausur startete zum Ende der letzten Woche. Da wir uns fast täglich in irgendeiner Konstellation und Ort trafen war das mit reger Reisetätigkeit verbunden. So kamen meine Mitleidensgenossen auf einmal mit Sack und Pack am Dienstag bei mir aufgelaufen. Meine Wohnung wurde kurzerhand zur WG erklärt und sie haben sich häuslich nieder gelassen. So startete das Intensivseminar. Die nachträglich genannten Gründe für diese Tat: genug Platz, schöne Wohnung und gute bis sehr gut

Nachteule

Nachteule

 

Hoffnung erfolgreich abgeschlossen

Die PMG Klausur ist nachgesehen, die Noten sind raus. Alle haben bestanden! Mir fehlten nur die schon benannten Punkte, ansonsten alle bekommen. Note dementsprechend gut! So kann der Mensch mit gutem Gefühl in die REP Klausur eintauchen. Der Widerspruch gegen die GOP Benotung ist auch vorgestern rausgeschickt. Nur bei sklavischer Antwort aus der Korrekturrichtlinie gab es Punkte. Ansonsten waren Haken oder ein "richtig" am Rand vermerkt, doch es gab keine Punkte für diese Antwort. Mal abwarten

Nachteule

Nachteule

 

1. Klausur ad acta (hoff)

Die HFH plant sehr schön ihre Klausuren ein. Immer zum Semesterende laufen die Studenten zur Höchstform auf. Gestern war für uns der erste Teil angesetzt. PMG musste geschrieben werden. Nachdem nichtssagende Studienbriefe durchgekaut wurden, schrieben wir nichtssagende Antworten zu diesem Thema. Mit den Schlagworten Kommunikation, Partizipation und Weltfrieden kann die ganze Klausur geschafft werden. Bei den ganzen angesprochenen Theorien viel mir leider eine nicht mehr ein, und ausgerechnet d

Nachteule

Nachteule

 

Einspruch

Heute wurden die Noten für GOP in das Notenblatt gestellt. Wie zu erwarten ist die Klausur besch...... ausgefallen. Na ja, ich habe knapp bestanden, doch freuen kann ich mich nicht. Diese Note versemmelt mein Prädikat mit 0,1 Punkten. Da unser Studienzentrum zu den schlechtesten gehört rechne ich mir gute Chancen für den Widerspruch aus. Die Durchfallquoten von 0 bis 50 Prozent sind schon sehr verwunderlich. Der Antrag auf Einsichtnahme ist auf jeden Fall schon im Briefkasten. Ansonsten laufe

Nachteule

Nachteule

 

Semester Endspurt

Fr. und Sa. war wieder Essen angesagt. Freitag letzter Termin für die REP Klausurvorbereitung. Einsendeaufgabe wurde bearbeitet, Klausurtipps erteilt und formale Dinge geklärt. Der Dozent machte nochmals deutlich, wie er den Gutachterstil haben "will" und seine Art der Benotung. Samstag war wieder Großkampftag. Die BWL er schrieben ja Klausur. Schon um 8:15 Uhr keine Parkplätze mehr zu haben. Dafür schlichen sie nach der Klausur sehr kleinlaut wieder zu ihrem Mercedes SLK und fuhren heim. Wir ha

Nachteule

Nachteule

 

Lebenszeichen

ups, schon lange nichts mehr geschrieben. Der kleine Mann fehlt ganz schön. Zudem fällt die von Ihm geforderte Struktur des Tages weg. Die gewonnene "Freiheit" gefällt mir überhaupt nicht. So habe ich den Frühling der offenen Fenster gestartet. Die Keller und Hinterhaus wurden ein wenig ausgemistet und ein Container abgefahren. Die Couch (immerhin über 20 Jahre alt) flog gleich hinterher. War durch den kleinen Mann an seinem Platz blutverschmiert. Jetzt liegt da eine Matratze aus dem Gästebet

Nachteule

Nachteule

 

Gestern kam alles zusammen

Dem kleinem Mann ging es das ganze Wochenende nicht besser, so musste der unausweichliche Schritt zum Tierarzt getan werden. Er ist nach der Sprechstunde eingeschläfert worden. Nun liegt er bei seinem Vorgänger im Garten. Schön unter der großen Kastanie im Schatten, den weiten Blick auf den Garten und Wald vor sich, den geliebten Fischteich neben sich. Die Goldfische hatten es im echt angetan. Mit etwas Glück verscheuchen die beiden endlich den Fischreiher, der im Winter immer den Teich lehr fr

Nachteule

Nachteule

 

Reine Nervensache

Zur Zeit bin ich nur mit dem kleinen Mann unterwegs. Er baut immer mehr ab. Wegen der Osterferien sind natürlich die meisten Praxen geschlossen. Ostersamstag war es ganz schlimm, er lag nur apathisch in der Ecke, nix getrunken oder gefressen und ich durfte auch noch arbeiten. So war ich den ganzen Samstag damit beschäftigt eine Stelle zu finden, die auf ihn aufpasst. Leider waren alle verfügbaren Menschen zu irgend einem der vielen Osterfeuer verabredet. Zum Glück war nicht so viel zu tun und ei

Nachteule

Nachteule

 

Strickstunde

Gestern war der Tag der Wahrheit im Fach GOP. Die Klausur stand an und wollte bestanden werden. Nach den Formalien und austeilen der Fragen wurde es sehr gemütlich. Ich kam mir vor wie in einem Gesprächskreis: Ja, toll ey, das Ihr alle gekommen seid. Dann holen wir mal unser Strickzeug raus und wollen wir darüber reden? Die Überschriften sahen zwar heftig aus doch die Fragen ???? Diese kamen mir wie Antworten vor. Das meiste, was sich der arme Student mühsam in den Kopf gedroschen hat, wurd

Nachteule

Nachteule

 

zähes Ringen

Die Klausurvorbereitung für GOP ist in der Endphase. Samstag ist der Tag der Wahrheit, doch gut vorbereitet bin ich noch nicht. Zeit habe ich eigentlich genug für die Vorbereitung, alleine die Lust fehlt. Da scheint mal wieder die Sonne, die Temperaturen sind auch im angenehmen Bereich, schon lockt der Ausgang mit dem kleinen Mann, die Eisdiele oder einfach nur ein faules "in der Sonne sitzen". Zudem macht mir der kleine Mann große Sorgen. Der Tumor ist aufgebrochen und zerfällt so vor sich h

Nachteule

Nachteule

 

Prima Klima

Na toll, es Weihnachtet mal wieder. Pünktlich um 4:30 Uhr fing es heute an zu schneien. So durfte sich der Frühdienst durch die Matsche quälen und da keiner diesen Mist eingeplant hatte auch etwas zu spät kommen. Selbst darf man dann die nasse Plörre vom Auto wischen und sich durch den Verkehr nach Hause quälen. Wieso fahren einige Menschen überhaupt, wenn sie sich nicht trauen?? Eine Schneeflocke am Himmel und schon jagt der Mensch mit Tempo 2km/h durch die Innenstadt. So langsam kann mein Au

Nachteule

Nachteule

 

Es wird Zeit für GOP

Meine Grippe habe ich ganz gut überstanden, wobei die drei Nächte Ende Februar/ Anfang März pausiert wurden. Das konnte ich nicht meistern. Die zwei Tage Arbeitsgruppe in der letzten Woche habe ich irgendwie abgesessen. Wobei dort die meiste Zeit Solitär auf dem Palm gespielt wurde Dabei immer einen empathischen Gesichtsausdruck und jeden neuen Redner ab und an feste angesehen, damit niemand merkt, das ich eigentlich nicht zuhöre. Die fünf Nächte bis heute morgen liefen auch gut ab, konnte b

Nachteule

Nachteule

 

Weber, Luhmann, Parsons und Konsorten

Trotz Grippe versuche ich mich an den PMG SB. 2 muss ich schaffen, besser wären 3 bis 4. Doch irgendwie will diese Theorie nicht in meinen Kopf. Alle Nebenhöhlen schreien nach Entlastung. Die Nase läuft und die Augen schwellen zu. Doch noch mehr hindert mich die Theorie hinter der Theorie. Es wird wieder bei den Soziologen gewildert. Sollen wir die Theorie sozialer Systeme (Parsons) anwenden, die Theorie der komplexen Systeme, die auf Kommunikation basieren (Luhmann), das Organisationsmodell

Nachteule

Nachteule

 

Wagnis EMP ist geglückt

Von Freitag bis heute morgen hatte ich einen aufreibenden Nachtdienstblock. Irgendwie haben die Leutchen beschlossen ein wenig durchzudrehen. So wurde dauernd ein Alarm ausgelöst und wir rannten durch das Haus um zu helfen. Auch ich durfte jede Nacht mindestens einen auslösen. Freitag war früh aufstehen (8 Uhr) angesagt und so startete ich am Samstag morgen ohne Ruhezeit in die Klausur. Das hilft ungemein! Über 24 Stunden auf den Beinen, 8 Stunden rennen sorgen für die richtige Watte im Kop

Nachteule

Nachteule

 

Weihnachten im Februar

Im Dezember standen zwei Klausuren an. Bei PW habe ich mit Durchfallen gerechnet. (Über die Klausur hatte ich mich schon ausgelassen). Beim nachrechnen und mit besten Absichten kam ich auf 40 Punkte. Im Januar erfolgte die Tendenzmeldung: bestanden! Ich war baff, wie soll das gehen? Habe schon die Unterlagen durchsucht, ob man eine bestandene Klausur nachschreiben kann, um seine Note zu verbessern. Doch dann kam der Eintrag in das Notenblatt: 2,7 , da bin ich umgefallen. Der arme Mensch, d

Nachteule

Nachteule

 

Ich brauche eine Pause

Wenn was passiert, dann immer geknubbelt und nie, wenn man Zeit dafür hat. Donnerstag musste ich zu einer Sitzung antanzen, wobei erst Mittwoch Mittag die Einladung kam. Da habe ich um 14 Uhr den Abflug gemacht, weil das Studienzentrum rief. Bis 21 Uhr war ja Präsenz angesagt. Die Nacht nur 3 Stunden geschlafen, da ich den Dienstag erst aus dem Nachtdienst kam und dieses frühe aufstehen ist sowieso nicht mein Ding. (Welcher Mensch steht schon freiwillig um 6 Uhr auf? Da geht man ins Bett!!!

Nachteule

Nachteule

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...