Springe zum Inhalt
  • Einträge
    135
  • Kommentare
    338
  • Aufrufe
    6.307

Da bin ich mal wieder!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lernhilfentk

198 Aufrufe

so da bin ich auch mal wieder!

Lang lang ist´s her! Aber ich bin zur Zeit beruflich extrem eingespannt. Es gibt viel zu tun. Außerdem hatte ich quasi jedes Wochenende in den letzten Wochen irgendwas mit dem Studium am laufen, daher war es schon recht viel.

Folgende Vorlesungen hatten wir:

-Informations- und Kommunikationstechnologien: Ziel war es, uns zu befähigen, mit ITlern in unseren Unternehmen in guten Kontakt zu kommen. Ich konnte leider nur am Samstag, da ich am Freitag einen wichtigen geschäftlichen Termin hatte. Das war aber kein Problem, ich bin gut mitgekommen, zumal ich ja vor einigen Jahren schon mal Informatik im Telekolleg hatte und mir die Fachbegriffe demnach nicht fremd waren.

-Kommunikations- und Führungspsychologie: Steuerung von Teams. Das war für mich auch nochmal interessant, obwohl ich ja schon viel durch meine Vorbildung weiß. Insbesondere ging es um die Gruppenphasen, und gerade bei der Storming-Phase, wenn es also knirscht und knackt, wird es ja spannend. Da befinde ich mich beruflich gerade eh drin, da lernt man sich erst richtig kennen. Passte also grade ganz gut, und war wieder mal eine gute Entlastung für mich:thumbup:

-Treffpunkt Wirtschaft: Keine Vorlesung, sondern eine Art Messe, veranstaltet von der Hochschule. Die Stadthalle war voll, es gab interessante Vorträge und leckeres Essen. Sicher eines meiner Highlights der letzten Wochen. Raus aus dem Alltag, etwas ganz anderes sehen. Ich konnte einige interessante Kontakte knüpfen, die mir in den letzten Tagen bereits sehr hilfreich waren. Ich stand für das SBB-Stipendium und die Hochschule an einem Stand. Wie gesagt, gerne wieder!

- Dann die Vorlesung wissenschaftliches Arbeiten/ Projektmanagement: Hier ging die Zeit auch ganz schnell vorbei. Wissenschaftliches Arbeiten wurde von einem Dozenten gehalten, der selbst auf dem zweiten Bildungsweg noch den Doktortitel erworben hat. Das war natürlich spannend, da ging es auch um so Fragen nach dem "was bringt es?". Ihm hat es wohl neben dem persönlichen Gewinn auch einiges im beruflichen noch gebracht, da er als Berater in einer bestimmten Branche tätig ist. Sehr spannend! Projektmanagement hat mir einfach nochmal gezeigt, dass die Anforderungen im Sozialen Bereich und in der Wirtschaft sehr unterschiedlich sind. Bei vielen Punkten hat der Dozent zwei verschiedene Ansätze als Lösungsmöglichkeit vorgestellt (natürlich provokativ entgegengesetzte) und witzigerweise lagen da oft Welten zwischen dem, wie es bei uns im sozialen Sinn macht, und dem, was in der Wirtschaft Sinn macht. Am griffigsten fand ich den Moment, als der Dozent fragte, wie hoch wir den Gewinn bei dem Vorgehen X einschätzen würden. Wir aus dem sozialen Bereich: "Wir dürfen keinen Gewinn machen":lol:

Die Frage wurde dann umformuliert in "Nutzen". Ich denke das war auch für die Kommilitonen aus der Wirtschaft eine spannende Sache:rolleyes:

-das zweite Highlight war sicher der Besuch bei einer Firma eines Kommilitonen. Mit der Besichtigung verbunden war die Vorlesung "Strategische Unternehmensentwicklung". Ich hatte mich sehr auf den Besuch gefreut, extra auch einen Tag Urlaub genommen, da die Vorlesung etwas länger dauerte. Zuerst haben wir die Firma besichtigt, anschließend gab es eine Präsentation zur Unternehmensentwicklung der Firma. Im Anschluss ging es weiter zu einem Logistikunternehmen, mit dem die besagte Firma kooperiert. Auch hier gab es eine Besichtigung, und eine Präsentation zum Thema. Im Anschluss gab es eine strukturierte Diskussion zu dem Thema Unternehmensentwicklung. D.h. es gab Zettel mit Begriffen zum Thema, die wir in Bezug zu den beiden Unternehmen setzen sollten. Ich hatte beispielsweise Kommunikationskanäle und systemische Organisationsentwicklung. Die Diskussion fand ich etwas anstrengend, eben weil sie stark strukturiert war. Eine freie Diskussion hätte mir mehr Spaß bereitet. Vertreter beider Firmen waren anwesend und standen für Rückfragen zur Verfügung. So war die Veranstaltung natürlich auch für die Firmen interessant.

So den Rest schreibe ich im nächsten Beitrag, sonst wird es unübersichtlich....

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Gefällt mir sehr, wie praxisorientiert das Ganze abläuft. Und dir ja offensichtlich auch :-).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung