Springe zum Inhalt

Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.443

Päuschen für ein paar Gedanken...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goewyn

46 Aufrufe

Fast eine knappe Woche ist die UNF-Klausur her und ich habe bisher nix weiter mehr getan. Die Anspannung, die ich vor der Klausur hatte, ist erstmal weg. Die noch ausstehenden 3 Klausuren halte ich aber auch für nicht ganz so anstrengend. Beim Steuerrecht muss man in erster Linie wissen, wo was im Gesetzbuch steht und wie die grundlegenden Steuerberechnungen ablaufen. Bei Statistik darf man gleich sämtliche SBs mit in die Klausur nehmen, also muss ich hier im Vorfeld "nur" Aufgaben üben, um zu wissen, wann welche Formel gefragt ist. Einzig WIG II erscheint mir kompliziert, aber nach den Aussagen hier im Forum bzw. meiner Kommilitonen im Studienzentrum scheint auch das kein Hexenwerk zu sein...

Wie auch immer - ich habe mich entschieden, erst nächste Woche langsam mit der Klausurvorbereitung zu beginnen. 4 Wochen für eine Klausur wie UNF ist ja noch OK, weil da viel auswendig gelernt werden muss. Aber Steuerrecht oder danach Statistik? Da werde ich eher 3 oder auch nur 2 Wochen ansetzen und dazwischen einfach mal ne Woche Pause machen (und das hoffentlich schöne Wetter genießen).

Dafür drängelt sich dreist bereits das Herbstsemester in mein Blickfeld, vor allem nachdem ich gestern gesehen habe, dass im Online Campus schon Prüfungspläne und Co. bei den allgemeinen Materialien herunterzuladen sind. Außerdem habe ich gestern bei der HFH wegen des Hauptpraktikums angerufen, da die Infos hierzu leider über diverse Dokumente verteilt sind. Die Anerkennung meiner Tätigkeit kann ich quasi jetzt schon beantragen (gilt dann aber offiziell erst ab Hauptstudium). Das Thema der Projektarbeit muss nicht zwangsläufig aus dem Berufsfeld stammen, sondern kann auch das (noch zu wählende) Vertiefungsfach betreffen - sehr schön, steht so glaube ich gar nicht in den Broschüren, oder? Leider kann die ganze Sache tatsächlich erst mit dem Abschluss des Grundstudiums (also wirklich alle Klausuren bestehen) begonnen werden. Ich hatte gehofft, die Projektarbeit evtl. ins Sommerloch vorzuziehen, aber das wird dann nichts mehr, denn selbst vorausgesetzt ich bestehe alles (wovon ich erstmal ausgehe ;)) schreibe ich die letzte Klausur Anfang Juli - d. h. das Ergebnis steht dann wohl frühestens einen Monat später fest und im September gehen die Präsenzen wieder los. Aus dem Telefonat habe ich ebenfalls herausgehört, dass der Versand der Unterlagen ab Ende Juni (mit den Erstsemestern) starten soll, also wird das Paket fürs 5. Semester, denke ich, so Mitte Juli eintrudeln. Vielleicht geht's diesmal schneller bei mir, weil ich ja jetzt quasi das "normale" Paket bekomme, also (fast) keine Extrawurst wegen der Hochstufung mehr. Aber bis dahin kann ich ja schon mal in den Pausen anfangen, mir Gedanken über mögliche Projektarbeitsthemen zu machen...

Außerdem habe ich beschlossen, bei meinem nächsten Mitarbeitergespräch mit meiner Vorgesetzten die Karten auf den Tisch zu legen (hatte mein Studium bisher verschwiegen). Ich brauche dann ohnehin bald die Bestätigung meiner Tätigkeit für die HFH. Außerdem - vielleicht kommt von ihr auch ein guter Themenvorschlag für die Projektarbeit?

Und noch eine Frage zum Schluss: Hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit diesem optionalen Unternehmensplanspiel? Lohnt sich das?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung