B.sc. Informatik

  • Einträge
    53
  • Kommentare
    201
  • Aufrufe
    3.910

Regel von Hospiz

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
JuliaK

137 Aufrufe

Die die schon Mathe 2 gemacht haben werden sicherlich merken, dass das die Regel von Hospital ist, aber irgendwie hatte ich heute auch in der Mathe Prüfung immer Regel von Hospiz gesprochen. Nun gut, nun kann ich mich an das aktive vergessen machen. Ich denke ich habe es geschafft... Nur wird die Korrektur bis zu 6 Wochen dauern und so wie der Prüfer meinte, wird er die auch brauchen :(

Die Schwerpunkte bei der Mathe Prüfung waren:

  • Grenzwerte: Hier waren drei Einzelaufgaben, zwei mit Regel von Hospital wo beim Grenzwert 0/0 war. Das letzte war dann noch der Grenzwert von ln(oo) war wo ich mir nicht sicher war ob das nun auch unendlich ist oder nicht....
  • Differenzierbarkeit: hier hatte man ein f(x) mit zwei Teilabschnitte. und die Formel mit zwei unbekannten und die Frage: Bei welchen a ist die Formel im Punkt x=1 differenzierbar. und den Wert von a hat man eigentlich nur über die stetigkeit raus bekommen und nicht über die Ableitungen. Eigentlich einfach.
  • Partialbruchzerlegung. Auch eine einfache Aufgabe. Nur dass im Nenner eine (x-3)^2 stand, aber im Rep hatten wir dies durchgesprochen.
  • Integrale: Hier hatte ich mich unwohl gefühlt. Die eine Aufgabe weiß ich gar nicht mehr, die andere war aber mit Partielle Integration zu lösen
  • Unabhängigkeit von Ereignissen: Hier habe ich die Aufgabe nicht verstanden, was die von mir wollten. Die Aufgabe ging ungefähr so: Ein Taschenrechner kann 4 Binärzeichen 111, 001, 010, 100 ausgeben. Auch gibt es Ai = 1,2,3 für eine Nullstelle an der i. Stelle. Und dann fingen die plötzlich was mit j zu fragen, wobei in der ganzen Aufgabe vorher kein j erwähnt wurde. Ich habe mal probiert da was zusammen zu stöpseln...
  • Numerische Integration: Simpson Formel einmal für S4 und dann S8 machen. Also einmal 9 Stellen rechen und einmal 17 mal. von sin(x^2 + 1). War eigentlich nur viel Schreibarbeit.
  • Interpolation mit Polynomen. Hier habe ich dann das Verfahren von Lagrande eingesetzt, was auch nur Schema F war und viel Schreibarbeit.

Also Vom Gefühl her habe ich es geschafft. Nur die Frage nach der Note ist nun offen. Ich tippe mal eine 2,3 bis 2,7. Das Reg war auch toll, nur für Stochastik war es etwas schwach. Da hieß es dann: entweder man kapiert die Aufgaben oder nicht :) Was mich aber an mir zweifeln ließ war der Umstand, dass welche nach 70 Minuten schon abgegeben haben. Das wäre bei mir rein physikalisch nicht drin gewesen. Allein bei manchen Aufgaben habe ich wie irre geschrieben. Alles in allem war ich nach 118 Minuten fertig....

Hab da nur die letzte Minute genutzt um die "Regel von Hospiz" durch "Hospital" zu ändern und das wars dann :)

Julia


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Eigentlich heißt es doch Regel von L’Hospital. Das andere war die Simpsonregel oder Simpsonsche Formel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?