Abitur bei der SGD

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    47
  • Aufrufe
    506

Mein erster Eindruck und der Beginn des Lernens

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
manu2810

47 Aufrufe

So nun habe ich ja 3 Tag Zeit gehabt, mal in den Heften reinzuschauen und auch zu lernen. Mein erster Eindruck ist, dass alle Hefte eigentlich gut und verständlich geschrieben sind. Mathe muss man schon ein paar Mal lesen um zu verstehen, was der Autor sagen will. Ist schon alles sehr Mathematisch. Dabei geht es in der Mengenlehre ja nicht gerade um etwas wirklich kompliziertes. Aber ich denke auch das bekomme ich hin. In Mathe war ich eigentlich nie schlecht und Zusatzliteratur kann man sich ja besorgen. Mal sehen ob ich das in ein paar Wochen / Monate auch noch so sehe :)

Am Dienstag als die Hefte kamen, habe ich erstmal nur überall "rein geschnuppert". Gestern habe ich dann schon angefangen "richtig" zu lernen. Habe mich dann gestern mal auf Chemie, Bio, Geographie, Englisch und Mathe gestürzt. Jeweils ca. 45 Min, wie in der Schule. So habe ich die nötige Abwechslung!

Heute habe ich die Notizen von Mathe nur ins reine geschrieben und ein paar Notizen für Deutsch gemacht.

Morgen bis Montag komme ich leider nicht zum lernen, da ich Besuch von meiner Mutter bekomme. Aber am Dienstag geht es dann richtig los. Das einzige was ich machen kann ist schonmal etwas lesen, fahre 5 Stunden mit dem Zug, da habe ich genug Zeit mich mal z. B. mit Geschichte oder Soku vertraut zu machen.

Was ich sehr nett fand, ist dass mich heute ein Mitarbeiter von dem ILS angerufen hat und sich darüber informiert hat, ob das Paket gut angekommen ist und ob ich zurecht komme. Er wollte mich auf das OSZ und die Anmeldung hinweisen, was nur zu spät war. Beim OSZ bin ich schon angemeldet und die Anmeldung ist seit heute morgen in der Post. Da war ich wohl schneller :)

Also um es nochmal kurz zusammen zu fassen. Ich bin bisher absolut zufrieden und hoffe, dass das auch so bleibt.

Wie ich voran komme und wie es mir sonst so ergeht werde ich dann in den nächsten Blogs schreiben.

LG Manuela


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Hallo Manuela,

das hört sich doch nach einem guten Start an.

Ich fände es schwer, sechs Fächer gleichzeitig zu bearbeiten, aber das ist wohl Geschmackssache.

Beste Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus,

in der Schule ist das doch nicht anders? Nur ist hier kein Lehrer, der mir das alles erklärt. Sollte es letzendlich doch nicht klappen, kann ich ja alles noch umstrukturieren, das ist ja der Vorteil eines Fernstudiums. Aber ich denke, für mich ist das soweit ok.

LG Manuela

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Sicher. Du wirst Deinen Weg schon finden. Schule ist halt Vollzeit, und Du machst es doch neben dem Job, oder habe ich das falsch verstanden?

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein ich bin arbeitslos! Habe also Zeit. Sonst würde ich das auch nicht schaffen.

LG Manuela

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Dann ist es sicher was Anderes und Du kannst Dir auch (ähnlich wie in der Schule) mehrere Fächer pro Tag vornehmen und hast ja dann pro Fach immer noch ausreichend Zeit zur Verfügung. Es macht meiner Meinung nach nur keinen Sinn, immer nur kurz in die Fächer "rein zu schauen".

Liebe Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

45 Min habe ich mir für den Start vorgenommen. Wenn ich merke dass es nicht reicht kann ich lieber 2 Fächer weniger machen, aber dafür die doppelte Zeit für ein Fach veranschlagen. Das wird sich nach einiger Zeit zeigen. Ich muss auf jedenfall mehrere Fächer gleichzeitig bearbeiten, sonst ist mir das zu langweilig.

LG Manuela

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ja, das hört sich alles gut durchdacht an :-)

Liebe Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?