Abitur bei der SGD

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    47
  • Aufrufe
    565

Abi und Arbeit

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
manu2810

73 Aufrufe

Ich bin am 28.04. mit dem Abitur angefangen und bin bisher noch nicht soviel zum lernen gekommen. Irgendwas war immer. Aber ich gelobe Besserung ;)

Grundsätzlich komme ich aber gut klar. Ich finde die Hefte eigentlich sehr gut erklärt. Während der Schulzeit, war ich in Mathe nie schlecht, muss allerdings, wie viele andere auch, sagen, dass es schon manchmal etwas kompliziert ausgedrückt wird. Dennoch ist es nach 1-2 Mal lesen zu verstehen, zumindest in dem ersten Heft. Zur Not kann man sich dafür ja noch Zusatzliteratur besorgen.

Eine andere gute Nachricht heute war eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch morgen. Endlich! Ich wohne jetzt seit November in Hessen und es ist gerade mal das 2. Vorstellungsgespräch. Ich hoffe, dass es endlich mal klappt. Zwar habe ich dann weniger Zeit zum lernen, aber finanziell sieht es dafür umso besser aus.

Ich habe eigentlich nicht vor, allzulange für's Abi zu brauchen, aber wenn ich dann 1-2 Jahre länger brauche als geplant, dann ist das einfach so. Ist mir immer noch lieber, als "zack zack" aber dafür durchgefallen oder ein schlechtes Ergebnis, denn dann hätte ich mir das ganze auch sparen können.

Ich freue mich jetzt auf mein Vorstellungsgespräch und hoffe, dass es klappt. Alles andere ist im Grunde ja nur eine Frage der Organisation. Wie ich gelesen haben arbeiten hier ja auch viele und lernen "mal eben" nebenbei. Was ihr könnte kann ich auch :D

Drückt mir bitte für morgen die Daumen! :)

LG Manuela


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Hallo Manu, viel Erfolg morgen und "toi, toi, toi"!

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke Zippy!

Vorstellungsgespräch ist überstanden. Warte jetzt mit gemischten Gefühlen auf das Entscheidung! Einerseits hatte ich das Gefühl, dass es gut lief, andererseits habe ich mich etwas "abgewimmelt" gefühlt. Hatte zuerst ein Gespräch mit einer Dame, die mich dann dem Chef vorgestellt hat. Er wiederum hat mich warten lassen und statt mich nachher hinein zu bitten, hatte er dann (angeblich) einen Notfall, er ist auch Arzt, was dann also ja durchaus sein kann. Eigentlich wollten sie mit mir noch einen Schreibtest machen und mir das Labor zeigen. Beides wurde nicht mehr gemacht. Allerdings sagte die Dame bei der Verabschiedung, dass sie sich noch andere Bewerber anschaut, aber die Chancen nicht schlecht stehen. Jetzt heißt es einfach mal abwarten und Tee trinken In ein paar Tagen wird sich dann zeigen ob sich das Daumen drücken gelohnt hat

LG Manuela

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?