• Einträge
    62
  • Kommentare
    248
  • Aufrufe
    2.989

Aufschieben oder warum es nur langsam weiter geht.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
klausu

274 Aufrufe

Vergleicht man meinen Zeitplan mit den abgelegten Prüfungen, fällt einem auf, dass es nach dem Urlaub irgendwie nicht mehr weiter ging. Man fragt sich als analytisch denkender Mensch, was ist da los, was sind die Gründe? An Tagen, die man eigentlich frei hat, sagt man sich, der nächste Tag sei genau der richtige, um mit der Hausarbeit zu beginnen. Es tut sich aber auch weiterhin nichts!

In der letzten Ausgabe des Focus habe ich einen Artikel über aufschieben gelesen und mich entschlossen mal ein Buch zu lesen. @Esme meinte dazu im Skype Chat an, dass es ja auch eine Art des Aufschiebens sei, da ich mich ja eigentlich nicht mit den Hausarbeiten beschäftige, sondern diese Buch lese. Schmerzhaft ist, wenn einem dann während des Lesens der Spiegel vorgehalten wird. Ich bin sicher kein extremer Fall aber ich neige auch dazu ab und zu gern mal aufzuschieben.

 

Hier mal die Top 3 Gründe warum es nicht so läuft:

  • Man vertagt sich auf Morgen. Gerade passt es nicht, die Sonntagszeitung lockt oder das TV Programm ist interessanter.
  • Man kann noch nicht beginnen denn man hat das Gefühl wichtige Quellen fehlen.
  • Die Steuererklärung (eigentlich etwas total wiederliches) hat einen höheren Reiz als IT Servicemanagement.

 

Jetzt ist Schluss! Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag etwas, wenn auch nur ein wenig, für meine Hausarbeit zu machen. Heute habe ich endlich die Forschungsfragen formuliert denn die geben ja schließlich den roten Faden vor. Im Kopf hatte ich das schon lange aber leider nicht auf "Papier". Morgen kommen dann die Stichworte für die einzelnen Kapitel.


9 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Mir fällt dazu nur "was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen" ein ... deswegen gehe ich jetzt erstmal ins Bett und schreibe morgen ganz sicher endlich richtigen Text.

 

Wir schaffen das schon! Irgendwann ^^

3 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden, Esme sagte:

Wir schaffen das schon! Irgendwann ^^

 

Aktuell weiss ich nicht warum es bei meiner Thesis damals richtig gut lief. :)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Stimmt schon, wenn du jetzt mehr "Forschung" zum Thema Prokrastination betreibst, als dich mit deinen eigentlichen Aufgaben zu beschäftigen, ist das auch wieder nur Aufschieberitis. Aber mal kurz zu schauen, was die Gründe sein können (gerade weil es ja früher auch schon mal besser lief) und dann zu schauen, was du ändern kannst, finde ich schon sinnvoll.

 

Für den Moment gefällt mir aber auch der Ansatz, jeden Tag zumindest ein wenig was zu tun - und wenn es nur fünf Minuten sind. Gut möglich, dass daraus dann zumindest an einigen Tagen doch deutlich mehr wird, wenn du erstmal drin bist. 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung ich glaube das Hauptproblem bei den Vertiefungsarbeiten ist der fehldene Abgabetermin. Ich habe gestern Abend noch etwas über die Thesis nachgedacht und mir ist aufgefallen das es dort einen Termin gab. Deshalb hatte ich einen Projektplan gemacht und mich dran gehalten. Wie ich das auch auf der Arbeit mache. Aber wenn das Ziel so abstrakt ist dann fällt das schwer. Ein selbst gesetzter Termin ist ja schnell verschoben,

 

Besonders krass muss es in einem Promotionsverfahren sein wenn man mehrere Jahre für das Projekt "brennen" muss um es schliesslich zum Ziel zu führen.

 

Ein guten Effekt hat das Thema. Lange möchte ich schon aus dem Vorstand eines Vereins aussteigen. Das Interesse ist gesunken und nach 6 Jahren kann auch gern jemand anders ran. Diese Entscheidung habe ich schon lange aufgeschoben.

2 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ok, wenn diese fehlende Deadline ein Problem ist, dann setze dir eine und sorge dafür, dass sie funktioniert. Wem gegenüber könntest du diese kommunizieren, so dass genug Druck aufgebaut wird und es dir ausreichend unangenehm wäre, wenn du die Frist nicht einhalten könntest?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?