Springe zum Inhalt
  • Einträge
    118
  • Kommentare
    496
  • Aufrufe
    9.283

3 ganze und ein halber Haken.... weiter gehts.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hep2000

257 Aufrufe

Inzwischen sind alle 4 Fallaufgaben aus der Unterbrechung bewertet und somit 3 Module komplett abgeschlossen. In Kostenrechnung fehlt die Klausur, deswegen hier nur ein halber Haken, aber aufgrund von Terminüberschneidungen werde ich die wohl erst im November schreiben können. Schade, aber nicht zu ändern.

Dafür würde ich dann gern Personalmanagement im Dezember schreiben, dann hätte ich bis Ende des Jahres 5 von 6 Klausuren geschrieben und könnte Anfang 2017 Marketing machen. 

Heute ist auch die Fallaufgabe BGM fertig geworden, nach anfänglichen Schwierigkeiten lief es dann doch einigermaßen rund. Beetlejuicine hat das Brett vor meinem Kopp ein bisschen geradegerückt bezüglich der Literaturrecherche, und siehe da, wenn man dann nach den richtigen Begriffen sucht, dann findet man auch was. Ich bin nicht 100% überzeugt von meinem Ergebnis, aber ich kenne mich, je länger ich jetzt dran rumdoktore, desto schlimmer wird es am Ende. Das war ja auch in Ethik so ein Problem.

 

Inzwischen habe ich die Hefte vom Wahlpflichtfach "Palliativ Care" bekommen, und überlege gerade, ob ich die nicht jetzt zuerst lesen soll. Vorteil: Ein Thema, mit dem ich mich auskenne, was also vermutlich gut zu lesen ist und eine wirklich "schöne" Fallaufgabe. Nachteil: Das dazugehörende Seminar werde ich erst 2017 besuchen können. Es gibt zwar einen Termin im September, aber ich habe nicht alle Voraussetzungen dafür erfüllt bis dahin, weil dazu unter anderem das Gruppenprojekt gehört und das ja erst im Oktober ist. Wäre also auch wieder ein Modul, das keinen grünen Haken bekommt. Und ich bin ehrlich, mich nervt das schon, wenn die Haken fehlen.

Wahlweise könnte ich Consulting machen, oder das schon so lange vor mir her geschobene Public Health. Oder vielleicht doch lieber Organisation und QM? Hach... ich glaube ich muss da jetzt mal ne Nacht drüber schlafen.

 

Gestern erreichte mich dann noch ein Brief von einer Reha-Klinik. Ich habe zumindest mal einen vorläufigen Termin Ende September. Abgesehen davon, dass der Termin leider wegen dem Gruppenprojekt alles andere als ideal ist, ich hab beschlossen auch erst dran zu glauben, wenn ich dort bin. Vorläufig ist ja nicht sicher, und nach dem ganzen Hickhack der letzten Monaten wage ich noch gar nicht zu glauben, dass es endlich eine Lösung geben könnte. Man muss sich doch echt den Kopf wegschütteln, wenn man überlegt, dass der Antrag Anfang Januar als akuter Antrag gestellt wurde, jetzt ist es Mitte Juli und der vorläufige Termin Ende September, also über 9 Monate nach dem Antrag. Immerhin muss ich da wohl keine Verlängerung befürchten.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Ich gebe zu, mit deiner Reha glaube ich auch erst dran, wenn du dich vor Ort meldest ?, auch wenn ich dir sehr wünsche, dass es dieses Mal endlich klappt. Ist es denn ein Ort, wo du gerne hin möchtest?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung