• Einträge
    54
  • Kommentare
    277
  • Aufrufe
    6.690

Thesis Fortschritt II.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SebastianL

343 Aufrufe

In letzer Woche ist einiges passiert. Ich konnte soweit die Fähigkeiten erlernen ein Modell zu erstellen. Nun geht es darum das Modell richtig aufzustellen. Dazu hatte ich ein Meeting mit meinem Betreuer. Dieses Wochenende konnte ich das Modell deutlich voran bringen, so dass mir nur noch ein kleiner Teil darin nicht bekannt ist, bzw. ich noch nicht weis, wie mein Betreuer sich das Vorstellt (Grundverständnis). Aber wie auch immer war das ein deutlicher Schritt nach vorne.

 

Weiterhin habe ich dieses Wochenende versucht rauszufinden, was die Menge meiner Umfrage betrifft. Habe mich jetzt darauf eingeschossen alle Hochschulen ohne Promotionsrecht in Deutschland einzubinden. Da bin ich am Wochenende hergegangen und hab zu jeder Hochschule die vom Akkreditierungsrat akkreditiert ist die Website aufgerufen und mir eine Kontaktmail rausgesucht. Waren insgesamt 229 Mailadressen. Die habe ich nun in einer Excel-Datei und die werde ich, soweit die Umfrage steht auch alle anschreiben.

 

Ebenfalls habe ich mir nun einen Anbieter für ein Lektorat ausgesucht. Da meine Arbeit nicht am Ende eines regulären Semesters fertig wird, reicht es wohl wenn ich 1-2 Wochen vorher einen Termin vereinbare. Das Lektorat dauert dann auch nur ca. 1 Woche. Ich meine, das ist schon in Ordnung um nur noch mal kurz Rechtsschreibung und Grammatik zu überprüfen.

 

Die Zeit läuft mir etwas davon. Ich versuche jeden Tag 1-2 Stunden daran zu arbeiten und vor allem Samstag und Sonntag Vollzeit daran zu arbeiten. Ich will unbedingt die Fragen alle vor dem Urlaubsjoker geklärt haben und die Umfrage raushauen. Dann müsste ich nur noch runter schreiben. Alles andere macht mir sonst zu sehr Stress. Gefühl fühle ich mich mit der Arbeit auch extrem unter Druck gesetzt, schon alleine weil ich ja auch in der Arbeit richtig Stress habe. Aber hilft ja nix, da muss ich jetzt durch.

 

 


7 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Klingt auf jeden Fall so, als wärst du jetzt so richtig gedanklich und fachlich in die Thesis eingetaucht und darin versunken. Spannend wird bestimmt auch, welche Rücklauf- bzw. Teilnahmequote du in der Umfrage bekommst. Wie viele Teilnehmer benötigst du denn mindestens?

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
SebastianL

Geschrieben

Gibt kein "Mindestens". Die Frage ist, ob der Rücklauf representativ ist. Aber was kann ich mehr machen als alle Fachhochschulen in Deutschland ohne Promotionsrecht anzuschreiben? Persönlich rechne ich mit ca. 5% Rücklaufquote. Wenn's weniger wird, ist es halt so. Wenn's mehr wird freue ich mich natürlich. Vom Aufwand her ist es ja egal ob es mehr oder weniger sind. Ist nur für die Untermauerung des Ergebnisses wichtig.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Okay, fünf Prozent wären ja gerade mal circa 12. Ein bisschen mehr ist ja bestimmt schon drin 😉👍.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?