Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    67
  • Kommentare
    118
  • Aufrufe
    4.316

Grüße aus dem Bootcamp - Teil 2

inva

194 Aufrufe

Gestern bin ich hier auf Baltrum angekommen und hatte heute Nachmittag endlich die Muße, mich wieder meiner Arbeit zu widmen. Die Insel ist nett, bis auf Spaziergänge kann man nicht viel machen und dank dem Regen draussen ist auch das nur bedingt verlockend.

 

Während dem Aufenthalt hier will ich endlich meine "erste Version" fertig machen. Dazu fehlt mir momentan noch ein Unterkapitel zur Validierung meiner Schnittstellen und das Kapitel "Stand der Technik". Wie ich danach weiter mache, weiß ich noch nicht, die Strategie zum Überarbeiten werde ich mir noch überlegen. Vermutlich lese ich alles einmal durch und versuche es danach vorzeigbar für meine Korrekturleser zu machen. Ich gehe davon aus, dass ich mich an einigen Stellen wiederhole und das ich zwischendurch Themen/Ideen anbringe auf die ich dann nicht weiter eingehe. Im Prinzip gehts wohl darum, die roten Fäden zu identifizieren und auf Konsistenz hin zu überprüfen. Wenn inhaltlich dann alles an der richtigen Stelle steht (hoffentliche Ende nächster Woche), kommt dann der sprachliche Feinschliff.



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Da hast du dir ja den richtigen Ort für dein Bootcamp ausgesucht ;). Ich kann mir auch vorstellen, dass so ein Ortswechsel, um sich ganz auf eine Aufgabe konzentrieren zu können hilfreich sein kann. 

 

Ich tue mich da allerdings stets etwas schwer mit, weil mir meine Büro-Umgebung für die effiziente Arbeit am PC schon recht wichtig ist - auch wenn es hier dann doch leichter mal Ablenkungen und auch andere Aufgaben im Haushalt etc. gibt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Verstehe ich auch, im Gegensatz zur Bildungsherberge fehlt mir hier ein "richtiger" Schreibtisch. Ansonsten stecke ich grade in einer Krise (Kollegen doof, Familie doof, Haus&Haushalt doof) da ist ein bisschen Abstand um wieder "runter" zu kommen wichtiger als die Masterarbeit. Nächste Woche kann ich dann in Ruhe an meinem Schreibtisch zu Hause sitzen.

In den beiden Bootcamps habe ich auch nicht die Hauptarbeit gemacht aber es hilft um sich zu sammeln.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, ich denke dieser Tapetenwechsel und mal weg von allem, was "doof" ist kann da bestimmt helfen. Bei mir ist es auch oft so, dass ich im Urlaub (vor allem wenn ich den alleine mache oder zumindest ausreichend Zeit für mich habe) oft viele gute Ideen habe und mit neuer Inspiration in den Alltag zurück kehre.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung