Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    74
  • Kommentare
    213
  • Aufrufe
    8.006

Auslaufen vom Jahr 2017 in Sachen Studium


obreien

819 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen,

 

wie bereits im letzten Eintrag angekündigt läuft das Studienjahr 2017 bei mir langsam aus.

Es wird hoffentlich erfolgreich dann die Klausur am 2.12. zum Modul Grundlagen der Informatik absolviert und dann soll es das wohl sein in diesem Jahr.

 

Die Note für Marketing und technischen Vertrieb ist mit 2,3 aus meiner Sicht sehr gut, da ich dort nur einige Tage an Zeit investiert habe.

 

Was nun machen mit der "vielen" Freizeit bis Jahresende, wenn keine Module mehr Prüfungsaktiv bearbeitet werden?!

 

Nun ein Projekt ist das in die Jahre gekommene und Störanfällige Heimnetzwerk. Hierzu habe ich mir einen Netgear ProSafe Plus Switch bestellt sowie in Summe rum 65 m Patchkabel um die alten Kabel und die Switchkaskade aufzulösen. Der Desktoprechner und Drucker hatten in letzter Zeit häufiger Kommunikationsprobleme aufgrund der Kaskade und Losen Steckern. Spätestens am Wochenende werden die neuen Patchkabel verlegt und der Switch eingerichtet in der guten Hoffnung das es dann wieder läuft.

 

Sonst will ich weiter an meiner Handschift arbeiten und dafür lege ich derzeit eine Art Projekthandbuch an in denen solche Projekte wie das oben genannte Heimnetzwerk auf Papier nieder geschrieben werden.

 

Ein wenig werde ich jedoch trotzdem für das Studium tun und mich langsam an E-Technik ranarbeiten um zum Anfang des Jahres dann die B-Aufgabe und im März dann die Klausur ablegen zu können.

 

Evtl. überkommt mich ja doch noch im Dez. ein Hype und ich beginne noch mit der B-Aufgabe E-Technik bzw. dem Modul Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Aber das wird der Verlauf der Klausur Informatik zeigen.

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zur super MTV-Note! :91_thumbsup:

Und viel Spaß bei der Bastelaufgabe... :wink:

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Was ist für dich der Grund, weiter auf Kabel statt auf WLAN zu setzen, gerade wo du mit der Verlegung der Kabel etc. ja einen großen Aufwand betreiben musst? 

 

Ich bin kürzlich auf Google Wifi umgestiegen und habe seitdem fast die gleichen Werte als wenn ich direkt am Router hängen würde.

Link zu diesem Kommentar

Markus da gibt es verschiedene Gründe.

  • Nichts geht über Kabel beim Datendurchsatz zwischen Server und Workstation
  • Ich bleide auch dabei, dass die Datensicherheit immer noch höher ist als im Wifi (aktueller Bug in WPA2 Verschlüsselung), dies ist evtl. auch ein wenig Paranoia von mir.
  • Hier im Haus ist die Wifi Qualität nicht die Beste (auch hohe Wifi Dichte im Mehrfamilienhaus)
  • Der Aufwand für die Verkabelung hält sich bei mir soweit in Grenzen, dass ich ein Loch erweitern muss um 3 statt 1 Kabel durchzuziehen.
  • Wifi einrichten ist mit höherem Aufwand verbunden
  • Ich denke das Wifi-Strahlung auf Dauer nicht Gesund ist....
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ok, das sind nachvollziehbare Gründe. Und letztlich ist es ja denke ich auch etwas, was dir Spaß macht, da zu "basteln".

 

Was die Strahlung angeht, bin ich sogar bei dir. Allerdings ist es ja eh kaum möglich, sich dem zu entziehen von Nachbarn, im öffentlichen Raum etc. Allerdings schaue ich schon auch, nicht zu nach dran zu sitzen und hoffe sehr, dass es bald bei Google Wifi auch eine Nachtabschaltung gibt, wie diese die Fritz-Box schon lange hat. Sonst bleibt da wohl nur die "harte" Lösung mit Stecker raus bzw. einer Zeitschaltuhr.

 

Die Probleme mit überlappendem Wifi im MFH habe ich mit Google Wifi übrigens gut in den Griff bekommen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...