Ein Traum wird wahr!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    79
  • Kommentare
    436
  • Aufrufe
    768

Sauberer Start ins erste Semester!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LillyRocks

42 Aufrufe

So, da bin ich wieder - vollgepumpt mit Wissen!

Zum besseren Start ins Studium wurde erst mal mein Lernplatz im Arbeitszimmer verschönert und getunt. Mit Regalen für viel Platz, Magnetwänden und Licht. Dann noch neue Duden gekauft und los gings.

Am 12.06.09 habe ich meine erste Semesterlieferung erhalten (siehe Blog). Bis gestern habe ich die Studienbriefe von drei Fächern von vorne bis hinten durchgeackert, d.h. gelesen, markiert, Verständnisfragen geklärt, Fremdwörterbuch gewälzt, recherchiert, ein Buch gelesen (Studienmethodik) etc.

Gestern Abend bin ich dann nicht ohne Stolz mit BWL fertig geworden. Nächste Woche werde ich GFM angehen und dieses Wochenende mal ein bißchen chillen.

Bisher bin ich mit den meisten Studienbriefen total zufrieden. Bisher fand ich drei Autoren etwas gewöhnungsbedürftig, die so lange und verschachtelte Sätze benutzt haben, dass man am Ende nicht mehr wusste, um was es ging. Eine Autorin hat im SB sehr viele Fachbegriffe benutzt, die nicht erklärt wurden und leider gibt es auch kein Glossar. Dafür hat sie in einem SB über 40 Übungsfragen formuliert. Der nächste SB dieser Reihe (anderer Autor) hatte ein Glossar, dafür nur 13 Fragen. Aber ich denke, man muss sich am Anfang daran gewöhnen und wenn man kein Glossar hat, recherchiert man eben.

Bisher finde ich den Stoff vom Umfang sowie vom Verständnis absolut machbar, manche Dinge sind in den SB´s etwas umständlich formuliert, bei Wikipedia geht mir dann aber spätestens ein Licht auf.

Ich hätte nicht gedacht, dass mir meine Weiterbildung zur Stationsleitung fürs Studium so viel bringt. Besonders bei EGG und BWL sind so viele vertraute Themen, die ich alle schon mal für die Abschlussprüfung gelernt hatte. Teilweise wurden die Themen in der Weiterbildung sogar sehr viel detaillierter besprochen. Da kann ich nur sagen: Danke an meine BWL Dozentin, die uns so gequält hat ;-)

Alles in allem fühlt sich das Studium echt gut an, ich bin motiviert und konzentriert und auch stolz, wenn ich meinen müden inneren Schweinehund nach der Arbeit überwinde und noch lerne.

Aber ich habe ja auch ein super Ziel: Drei Wochen entspannen, surfen, in der Sonne liegen und Cocktails trinken auf Bali im September. Wenn ich zurück bin, hab ich noch drei Wochen bis zur EGG Klausur, die erste Hürde.

Bis zum nächsten Blog,

Eure Lilly.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Mei bist Du fleißig :-) Und ich dachte, ich sei mit 4 SBs bisher im Juli schon superweit...

Ohne Wikipedia wäre ich am Anfang auch aufgeschmissen gewesen... und nicht nur wegen den Fachbegriffen. Aber man gewöhnt sich dran und irgendwann muss man aufpassen, dass man nicht beginnt, so zu reden.

n8

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wau, legst ja ganz schön los... pass auf, dass du dich anfangs nicht übernimmst, denn darunter leider die motivation dann... weiterhin viel Erfolg!

Grüße aus Muc

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?