Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    79
  • Kommentare
    435
  • Aufrufe
    1.957

Über diesen Blog

Absolventin HFH Gesundheits- und Sozialmanagement B.A.

Einträge in diesem Blog

 

Dieses war der erste Streich...

...und der zweite folgt zugleich. Jetzt oder später, gleich oder gar nicht, wenn nicht jetzt wann dann, fang ich nochmal was Neues an? Ich trage mich schon ja schon lange mit Gedanken an ein Master-Studium. Die Frage des Zeitpunktes hat nur eine kleine Rolle bei den Überlegungen gespielt. Das "ob" habe ich nie wirklich hinterfragt. Die Argumentationen dagegen kenne ich - kein wirklicher Gehaltssprung zum B.A., nur geringe oder keine Vorteile bei der Jobsuche etc. - sind für mich

LillyRocks

LillyRocks

 

Was?! Es geht noch besser? Gibts doch nicht!

Ganz ehrlich, dass das Studium so aufhört hätte ich nicht gedacht. Eine tolle Nachricht jagt die nächste Nachdem mich die Nachricht der total wahnsinnigen Note für die Bachelor-Arbeit ja schon vor ein paar Wochen erreicht hat, habe ich nun auch mein Abschlusszeugnis und meine Urkunde bekommen. Den Umschlag aufzumachen und meine Urkunde in den Händen zu halten war für mich ein sehr sehr besonderer Moment. Richtig erhaben. Und als ob das nicht toll genug gewesen wäre, kam es noch besser. Ich

LillyRocks

LillyRocks

 

Glücklich bis zum Anschlag!

So, liebe Freunde der gepflegten Fernstudienunterhaltung. Heute endlich gibt es wieder einen Blogbeitrag von mir. Eigentlich wollte ich den schon gestern verfassen, aber da ich total durchgedreht bin und aus dem Häuschen war, konnte ich mein Vorhaben leider nicht realisieren. Fakten: -Am 27.11.2012 hatte ich vorfristig (15.12.2012 war offizieller Termin) meine Bachelorarbeit zum Thema: "Das Krankenhaus 2025 - Megatrends und ihre Folgen" abgegeben. -Vorgestern stand das Ergebnis im Note

LillyRocks

LillyRocks

 

Erde an chillie!

Auch wenn es so einiges zu erzählen gäbe, heute geht es mal nicht um mich. Das hier ist ein an chillie gerichteter Motzblog! Ich warte nämlich - wie viele andere auch - auf den versprochenen super-duper-überraschungs-knaller-Blogeintrag! Woooooo bleibt der denn ? Also chillie, her mit dem Ding!

LillyRocks

LillyRocks

 

Wenn das Ding fertig ist...

...dann schlafe ich eine Woche am Stück . Aber bis auf Müdigkeitserscheinungen geht es soweit gut voran. Der starke Wunsch, vor meinem Urlaub ab nächsten Donnerstag so viel wie möglich fertig zu haben, motiviert mich doch ungemein. Die Vorstellung, mich nicht entspannen zu können, weil der BA-Klops zu Hause auf Fertigstellung wartet, ist nicht sehr angenehm. Außerdem hatte ich letzten Samstag ein waaaaaaahnsinnig gutes Gespräch mit meiner Erstbetreuerin. Da gab es sehr viel Lob für di

LillyRocks

LillyRocks

 

Ich bin eine (Schreib-) Maschine!

Laaaange ist er her, mein letzter Blogbeitrag. Aus gutem Grund, es war richtig was los bei mir. So hatte ich auch für vier Wochen kaum Konzentration für die Bachelorarbeit, so dass ich vor zwei Wochen noch voller Panik vor meinen paar Seiten rohem Text saß. Ich konnte es kaum glauben, so kurz vor dem Ziel geht mir die Puste aus So ging es jedenfalls nicht weiter, also habe ich mutig Gegenmaßnahmen ergriffen: Privat so einiges geklärt, was zu guter Konzentration und einem klaren Kopf geführ

LillyRocks

LillyRocks

 

BG-BAC-PB1-121231: ich komme!

Das läuft ja wie´s Lottchen! Tschaka! Mein geschickt eingefädelter und genauestens geplanter Plan ist aufgegangen und heute verkündete mir ein Schreiben der HFH: "...der Fachbereich bestätigt hiermit die Annahme Ihres Themenvorschlages für die Bachelorarbeit." Juhu! Jippieh! Freudentaaaanz! Das Tolle daran ist, dass Bearbeitungsbeginn erst in vier Wochen ist. Das ist auch gut so, weil es noch eine Woche nach Barcelona geht. Aber so kann ich mich jetzt ganz ohne Unsicherheit und in

LillyRocks

LillyRocks

 

War das ein Kraftakt...

...diesen Berg auf die Waage zu hieven. 32kg Studienmaterial warten auf weitere Verwendung. So mutig wie chillie bin ich leider nicht, ich gebe mich noch der Illusion hin, dass ich meinen Kindern ja bestimmt später mal meine in 2025 total veralteten Studienmaterialen zeigen will. Schaut mal wie Mami früher lernen musste Die Karteikarten werde ich aber in die Papiertonne werfen, da fehlt eh schon die Hälfte, weil ich bei besonders nervenaufreibenden Klausuren nach Notenbekanntgabe aus lauter E

LillyRocks

LillyRocks

 

Wo ist die zufriedenste Lilly der Welt? Hieeer! Hieeer!

Schackalaka Dumdideldei, Dingderingdedingdingding! Wann hatte ich zuletzt so einen coolen Samstag? Mensch bin ich zufrieden! Ich kann gar keine zusammenhängenden Sätze mit nachvollziehbarem Inhalt mehr schreiben! Ursache meines Drogenrausch-ähnlichen Zustandes ist folgende Ereigniskette: Nach der letzten Klausur am Samstag habe ich mir ja schön Ruhe gegönnt und gefeiert. Aber die Tatsache, dass ich am Wochenende nicht mehr arbeiten muss, macht sich doch mittlerweile (nach wochenlang

LillyRocks

LillyRocks

 

Doppelschlag!

Ich glaub es nicht, ich glaub es nicht! Eine Woche nach der allerletzten Klausur gibt es schon eine Note. Und wie bei der vorletzten Klausur ist es eine wunderschöne, schnuckelige, herzallerliebste, herrliche und tolle 1,0 geworden. Was für ein Gefühl! Ich bin entspannt, dieses Gefühl des ständigen getrieben-seins ist weg. Heidewitzka, was für ein Schlussspurt! Bis gleich, Eure Lilly.

LillyRocks

LillyRocks

 

Chilliiiiiiiiiiiiiiiiie! Hol den Smiley raus!

Muharararararrrrrrrrrrrrrrr! Ausgerechnet in dieser Amok Klausur, die einen mit ihren schwammigen Fragen in den Wahnsinn getrieben hat, hat der Prüfer meine Lieblingszahlen 1 und 0 für die Bewertung verwendet JUHUHUHUHUHU!!!!!! Bis bald, Eure Freudentaumellilly.

LillyRocks

LillyRocks

 

Geiiiiiiiloooooooo! SCHACKALACKA! JUCHHEE UND JUCHHEI!

Hach, ich weiß gar net was ich sagen soll. Das war ein soooo toller Semester- und Klausurenabschluss. Eine wirklich sehr gute Entscheidung von der HFH ein so leichtes und wenig umfangreiches Modul ganz ans Ende zu legen. Meine übrig gebliebenen Kommilitonen haben heute auch zusammen mit mir die Klausur geschrieben, obwohl deren Pläne eigentlich anders waren. Susa, ich hab echt einen riesen Respekt vor Dir, dass Du das drei Tage vor der Entbindung heute nochmal so gerockt hast!! Auch wenn wir nur

LillyRocks

LillyRocks

 

Vorletzter Schritt

So liebe Fernstudiengemeinde. Es ist soweit: Die letzte Klausur des Studiums steht an. Tschaka! Wer um 11:30 Uhr zufällig Zeit hat, ich freue mich über gedrückte Daumen. Bis bald, Eure Lilly.

LillyRocks

LillyRocks

 

Regelstudienzeit adé?

Heute, zwei Tage vor der letzten Klausur des Studiums kam von der HFH folgende Meldung: Wenn ich mein Studium in Regelstudienzeit abschließen möchte, muss ich die Bachelorarbeit so abgeben, dass sie bis zum 31.12.2012 von beiden Prüfern korrigiert und vom Fachbereich freigegeben ist. Auf meine Frage, wann ich meine Arbeit denn spätestens abgeben müsse, sagte mir die Dame vom Prüfungsamt, auf solch eine utopische Frage würde sie nicht antworten. Herrlich. Ich habe mich jetzt an den stell

LillyRocks

LillyRocks

 

Jipijipijeahjipijeah! Krawall und Remmi Demmi!

Boah! War das anstrengend! Eine Klausur, die es in sich hatte. Ich hab gedacht, ich schreib mich kaputt. Die Aufsicht meinte nach der Klausur, ich hätte die ganze Zeit geschrieben wie ein Maschinengewehr. Ob das auch alles richtig war, werden wir wohl hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft erfahren. Die Klausur war von der Sorte "schwammig", ich glaube alle Prüflinge haben völlig unterschiedliche Antworten gegeben. Also es wird mal wieder spannend. Ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal

LillyRocks

LillyRocks

 

Ähm, wer bin ich? Ach ja, ich bin OMA!

Ich fühle mich durch und durch wie das personifizierte Organisationsmanagement! Aber auch ein bisschen wie eine Oma, etwas kraftlos und kaputt (ja ich weiss, dass es gaaaanz viele fitte, agile Omas gibt). Ich hoffe, ich kann morgen trotzdem noch einen Zahn zulegen und mir viel mehr merken als heute. Denn am Samstag gilts: Vorletzte Klausur im Studium! Also ran an die Buletten! Aber erstmal schlafen, das hab ich mir verdient. Gute Nacht, bis bald, Eure Lilly.

LillyRocks

LillyRocks

 

Heute Ü-Ei Blog: Klausur, Hausarbeit und Bachelorarbeit in einem!

Liebe Freunde des Lernens, heute eine kurze Aktualisierung zu meinen Fernstudienaktivitäten. 1. Die Klausur am 5.5.: war totaler Schrott! Den Stoff aus Aufgabe 5 kannte ich nicht und da ich immer sehr sehr gewissenhaft alle SB´s lese, hat mich das total aus dem Konzept gebracht. Ich habe mich ständig gefragt, wie ich denn einfach so etwas überlesen kann, ob ich einen alten SB hatte, ob mir eine Seite gefehlt hat, ob ich schlampig gelernt habe etc. Letztendlich konnte ich mich nicht meh

LillyRocks

LillyRocks

 

Das Wort zum Tag der Arbeit

Seit 7 Uhr lerne ich für die Klausur am Samstag und fand etwas sehr Passendes zum Tag der Arbeit in meinem Studienbrief: "An welchen Kriterien man auch im Einzelnen den Erfolg oder die Produktivität festmachen will, sie werden stets in irgendeiner Form mit vorausgegangen Anstrengungen und Leistungen in Verbindung zu setzen sein. Denn Erfolg ist in der Grundbedeutung des Wortes zunächst einmal ein durch Bemühen erzieltes positives Ergebnis. Und die Grundlage von Produktion ist Arbeit. Der a

LillyRocks

LillyRocks

 

Gewissheit aus dem Notenwarteland

Seit heute weiß ich, die Note für meine Hausarbeit im Wahlpflichtbereich wird diese Woche nicht mehr kommen. Nachdem in unseren Unterlagen zu lesen ist, dass der Prüfer ab Abgabetermin des Prüflings vier Wochen Zeit für die Korrektur hat, wurde mir heute von der Hochschule mitgeteilt, dass die Prüfer auch noch eine Woche Postlaufzeit obendrauf bekommen. Falls der Prüfer die HA also fristgerecht am 09.05. verschickt, wird die Note wahrscheinlich erst am 16. im Notenblatt stehen So habe ich

LillyRocks

LillyRocks

 

Was soll das?!

Auf den Fernstudiengott ist kein Verlass mehr! Er hat sich bisher nicht bei mir gemeldet. Das wirkt sich sehr sehr negativ auf meine Klausurvorbereitung aus! Ich lasse mich sehr leicht ablenken, weil ich dauernd darüber nachdenke, ob ich bestanden habe, welche Note es werden könnte, warum das gefühlte drei Monate dauert etc. Und dann stellt auch noch eine gemeine Ente, die ich hier nicht näher beschreiben will, ein sehr ablenkendes Tool zur Errechnung der Bachelornote in das Forum des HFH

LillyRocks

LillyRocks

 

Fernstudiengott! Erhöre mich!

Lieber Fernstudiengott, ich weiß, dass Du da draußen irgendwo bist und mich hören kannst. Jaja! Ich weiß, dass andere Studenten viel länger auf ihre Noten warten und dabei weniger jammern als ich. Aber das Fach Geduld steht nicht auf unserem Lehrplan, so dass ich bis jetzt nur selten Gelegenheit hatte, meine Leistungen in dieser Disziplin zu verbessern. Deswegen hoffe ich, dass Du nachsichtig mit mir bist und die Benotung meiner Hausarbeit ein bisschen forcierst. Wenn es sich einrichten

LillyRocks

LillyRocks

 

Uuuuuuuuaaaaaaaaaaaaaaaah hhhhhhhhhhhh!!!!!!!

Sie ist weeeeeeeeeeeeeeg!!!!! Yeeeehaaaaa! Endlich hat sie sich aus dem Staub gemacht und nervt ab Montag jemand anderen! Obwohl ich sie auch ein bisschen lieb gewonnen hatte, konnte ich sie am Schluss nicht mehr sehen. Es ging einfach nicht mehr! Sie wollte ständig im Mittelpunkt stehen und hat sich jede freie Minute meiner Aufmerksamkeit eingefordert. Am schlimmsten war es, als ich sie drei Wochen alleine gelassen habe und in die Karibik geflogen bin. Als ich zurück kam, hat sie noch viel meh

LillyRocks

LillyRocks

 

Vom Lernluder zum Schreibluder

In Aussicht auf meinem Stellenwechsel und den bevorstehenden Urlaub hatte ich mir ja vorgenommen, bis heute zehn Seiten für meine Hausarbeit im WPBII zu schreiben. Obwohl ich diese Woche überhaupt nichts für die Hausarbeit tun konnte, habe ich stolze 16 Seiten geschafft. Das bringt schon mal jede Menge Entspannung und garantiert einen relaxten Urlaub. Außerdem bin ich noch dazu gekommen, eine erste Grobgliederung für die BA zu erstellen. Heute hatte ich Vorbereitungsgespräch mit der Erstprü

LillyRocks

LillyRocks

 

Ausgebremst

Mittlerweile ist die Themenbestätigung für meine HA angekommen, 04.04. ist späteste Abgabe und ich habe ja immer noch vor, dass ich bis 17.02. zehn ordentliche Seiten geschrieben habe. Denn am 18.02. fängt der Urlaub an und da wird nur entspannt. Ich versuche nun also, Termine, Arbeit, Vorlesungen und Hausarbeit so gut wie möglich zu koordinieren. Ist ja klar. Aber gestern wurde ich dabei nur ausgebremst. Zuerst habe ich morgens drei Stunden auf den Heizungsmonteur gewartet, der dann nicht

LillyRocks

LillyRocks

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...