Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    16
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    1.853

Thema 8 Psychologie & Thema 9 Sicherheitstechnik & Praktikum


DonGeilo

370 Aufrufe

 Teilen

Mit 31 Grad im Schatten hatten wir heute im Vergleich zu den letzten Wochen relativ kühle Temperaturen, weshalb ich mich daran machte, die letzten beiden Themen durchzunehmen. Da ich etwas Glück im Glücksspiel hatte bin ich momentan von Beruf Privatier und habe den ganzen Tag Zeit. Daher habe ich mich um einen Praktikumsplatz im Sicherheitsdienst bemüht und fand auch zwei Firmen, die umfassende Sicherheitsdienstleistungen anbieten.  Leider geht das nur eineinhalb Wochen und geplant ist ab Mittwoch folgender Ablauf:

 

  • Mi. & Do..: Ladendetektiv in einem großen lokalen Einkaufszentrum
  • Fr. & Sa..: An der Tür einer beliebten Diskothek
  • Mo. & Di. : Werkschutz bei einer Sonderabfallverbrennungsanlage
  • Mi. & Do.: Revierstreife, also quasi mobiler Werk- und Objektschutz
  • Fr. & Sa.: Sicherheitsdienst an einem Hauptbahnhof
  • Mo. & Di.: Sicherheitsdienst in einer Flüchtlingsunterkunft
 
Für den Geld- und Werttransport sowie im Objektschutz kerntechnischer Anlagen und Liegenschaften der Bundeswehr ist ein Praktikum fast unmöglich, was den zusätzlichen Sicherheitsbestimmungen geschuldet ist. Nun aber zu dem einzelnen Theman.

Thema 8: Psychologie

 

Dieses Thema erstreckte sich über ganze sieben Seiten. Es ging um die Themen Erster Eindruck, Selbstwertgefühl, Berufliche Handlungskompetenz, Motivation, Frustration, Konflikt, Aggression, Deeskalation, Provokation, Menschenkenntnis, Vorurteile, Umgang mit Einzelnen, Gruppen, Mengen und Massen, Panik, Kommunikation und Befragungen. Wie ich bereits geschrieben habe wurden all diese wichtigen Themen auf sieben Seiten runtergebrochen!

Thema 9: Sicherheitstechnik
 

Dieses Thema ist ein Thema, welches mich eigentlich gar nicht interessiert, aber mit 23 Seiten war es das umfangreichste Thema im gesamten Lehrbuch. Es ging um Zaunanlagen, einbruchhemmende Türen, Personenvereinzelungsanlagen, angriffshemmende Verglasung, sonstige Sicherungen für Fenster, Wertbehältnisse, Datensicherungsschränke, Schlösser und Schlüssel, Schließanlagen, Zutrittskontrollsysteme, Kommunikation, Gefahrenmeldeanlagen (Aufbau), Einbruchmeldeanlagen, Einbruchmelder, Überfallmeldeanlagen, Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Voraussetzungen für Brände, Brandbekämpfung und Löschmittel, Brandklassen, Grundsatz der Brandbekämpfung und Handfeuerlöscher. Für all diese Themen finde ich 23 Seiten auch sehr wenig.

Mitte des Monats gehe ich zur IHK-Prüfung. Mal gucken, ob die Inhalte aus den beiden Büchern wirklich ausreichen, um sich auf die Sachkundeprüfung vorzubereiten. Über meine Praktikas werde ich hier berichten. Mit dem Lehrstoff bin ich durch.

 Teilen

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Dieser Blogbeitrag ist für weitere Kommentare gesperrt.


×
×
  • Neu erstellen...