Springe zum Inhalt

Leidlich geht es weiter...

Forensiker

125 Aufrufe

Hallo liebe Blogleser,

 

so leidlich geht es mit meinem Studium weiter. Der Urlaub hat keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Es heißt einfach: Arschbacken zusammenkneifen und weiter machen.

Auch wenn ich inzwischen in vielen Bereichen (privat, wie beruflich) Probleme habe, die schwer überwindbar erscheinen.

Über 10 Jahre Full-Time-Weiterbildung neben Full-Time-Beruf und Full-Time-Familie hinterlassen ihre Spuren...

Spätestens nächstes Jahr sind da wohl "Reparaturarbeiten" notwendig, wenn es bis dahin nicht schon zu spät ist.

 

Die (katastrophale) Hausarbeit konnte ich übrigens noch fristgerecht (auf dem Weg zum Flughafen) einreichen. Und auch die Master-Thesis konnte noch in meinem gewünschten Zeitraum beantragt werden (vielen Dank an meinen Betreuer!). Nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub lag der Brief vom Prüfungsamt im Briefkasten. Abgabetermin für die Master-Thesis ist der 04.01.2019.

 

Gestern habe ich mein Auto verkauft und Samstag hole ich das (jetzt doch gebrauchte) Elektroauto ab. Den Strom für den Arbeitsweg werde ich ab nächsten Monat mit einem Balkonkraftwerk komplett selber produzieren.

 

Mittwoch wird mein "Kleiner" umgeschult. Damit ist nun die "Ära Grundschule" endgültig Geschichte.

 

So richtig freuen kann ich mich aber (noch?) nicht. Ich bin einfach ausgelutscht.

 

So long...

Euer Forensiker



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Sheldon  62
Geschrieben 6. August

Schön, von Dir zu lesen. Ich wünsche dir von Herzen viel Kraft für die bevorstehenden Aufgaben. Sehr gut nachfühlen kann ich die Zerreißprobe - sowhol innerlich als auch von Außen - durch die Dreifachbelastung. Auch ich bin Familienvater mit Vollzeitjob und Masterstudium (und vorher Bachelor und diverse Weiterbildungen) und mache aktuell auch die Erfahrung, dass die Kraft zwar lange gereicht hat, aber irgedwann auch mal zu Ende ist. Ohne (emotionale, gesundheitliche, wie auch immer geartete) Einbußen kann man halt nicht dauerhaft 100+x% leisten und muss notfalls auch die Reißleine ziehen - auch das schönste Studium ist es nicht wert, dass man dafür seine Familie oder seine Gesundheit ernsthaft risiert.

Forensiker  1.386
Geschrieben 6. August

  Am 6.8.2018 um 10:34 , Sheldon schrieb:
Ohne (emotionale, gesundheitliche, wie auch immer geartete) Einbußen kann man halt nicht dauerhaft 100+x% leisten und muss notfalls auch die Reißleine ziehen - auch das schönste Studium ist es nicht wert, dass man dafür seine Familie oder seine Gesundheit ernsthaft risiert.

Danke für Deine Wünsche! 

Nur braucht man recht lange, sich so etwas eingestehen zu können. Man denkt dann, dass es doch bisher immer ging und fragt sich, ob man Schwäche zeigen darf. Immerhin erwarten AG+Familie ja auch etwas für die Einbußen.


Colle84  175
Geschrieben 6. August

Ich glaube viele können ein Stück weit nachvollziehen, was eine Dreifachbelastung heißt. Aber ich stimme Sheldon zu. Kein Studium ist mehr wert als Familie oder Gesundheit.

Trotzdem wünsche ich Dir von Herzen, dass Du alles unter einen Hut bringen und am 04.01. einen dicken Haken an die Thesis machen kannst.


Lumi  956
Geschrieben 6. August

Ich wünsche dir und deiner Familie die nötige Kraft für den Endspurt. Schade, dass der Urlaub nicht ausgereicht hat die Energiereserven zu füllen. Ich kann das leider gut nachvollziehen. Schon seit längerem sind selbst zwei Wochen Urlaube nicht ausreichend und ich hoffe dass nach dem Master irgendwie alles wieder anders wird. 😎

Ich überlege mir einen simon für unseren Balkon zu holen. Ist das zufällig auch deine Wahl?

Forensiker  1.386
Geschrieben 6. August (bearbeitet)

Vielen Dank @Colle84!

Und vielen Dank @Lumi!

Zum Balkonkraftwerk: Nein Simon ist viel zu teuer.

Ich kaufe zwei Module (Trina Honey M+) mit 300 Watt (2x 154 Euro + 60 Euro Fracht) und einen Wechselrichter (YC500i) bis 620 Watt (200 Euro) einzeln. Dazu noch für 20 Euro für Halterungen, um die einfach an das Geländer hängen zu können.

Also 4-facher Ertrag (600 Watt vs. 150 Watt bei Simon) für den gleichen Preis.

Bearbeitet 6. August von Forensiker

KanzlerCoaching  1.748
Geschrieben 6. August

  Am 6.8.2018 um 11:03 , Forensiker schrieb:
 Dazu noch für 20 Euro für Halterungen, um die einfach an das Geländer hängen zu können.

Bevor Sie das machen klären Sie besser ab, ob Sie das an Ihrem Balkon auch dürfen. In meiner Wohnanlage ist die Gestaltung der Balkonfront ganz klar geregelt. Da müssten die Elemente sofort wieder abgenommen werden und eine Genehmigung der Eigentümergemeinschaft eingeholt werden.

Forensiker  1.386
Geschrieben 6. August

Also meine Frau hat nix dagegen 


KanzlerCoaching  1.748
Geschrieben 6. August

Das hilft ja nun nix, was Ihre Frau meint, wenn Sie irgendwo zur Miete wohnen bzw. nicht in einem Haus, das Ihnen gehört.

Forensiker  1.386
Geschrieben 6. August

Doch, ich habe Sie schon verstanden. Denn: Es gehört meiner Frau. 🤣


KanzlerCoaching  1.748
Geschrieben 6. August

Ja, dann …!!!!😛


Silberpfeil  206
Geschrieben 6. August

Schön, von Dir zu lesen! Ich wünsche Dir und Deiner Familie, dass die Kraft bis zum Ende reicht! 


Markus Jung  3.816
Geschrieben 6. August

Schön, dass es jetzt doch irgendwie weiter geht. Du hältst also sogar an deinem engen Zeitplan fest?

Alles Gute dafür 👍.

Forensiker  1.386
Geschrieben 6. August

Nein, ich werde die Teilzeit-Regelstudienzeit nutzen. Allein schon aus tariflichen Gründen. Im Juli 2019 steige ich in der Bewährungsstufe auf. Wäre ich vorher fertig, würde ich erhebliche finanzielle Einbußen in Kauf nehmen müssen. So steige ich in erst in der Stufe und werde danach als Psychologe in regulär höherer Entgeltgruppe, aber nochmals höherer Bewährungsstufe eingruppiert.


 

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...