Springe zum Inhalt

4. Semester & 120 Credits - done! (fast)

Matthias2021

414 Aufrufe

Das 4. Semester ist für mich bereits vorbei. :rolleyes: Zumindest sollte es so in diesem Blogeintrag heißen, aber es ist leider nicht ganz so. Denn meine Fallstudie konnte ich leider noch nicht hochladen, ich bin noch nicht ganz zufrieden. Ich verabschiede mich aber in den Urlaub und werde mich erst danach wieder ran setzen, alles nochmals Korrekturlesen und auf Plausibilität prüfen, um sie dann hochzuladen. Aber fertig ist sie schon, irgendwie. 

 

Deshalb kann man sagen, dass ich die Leistungen für dieses Semester bereits komplett erbracht habe.

 

Nicht das die gewählten Module zu leicht waren, allerdings waren sie nach meinem Empfinden nicht sonderlich komplex. So konnte ich in knapp 19 Wochen 5 Klausuren erfolgreich absolvieren und diese eine Fallstudie ausarbeiten, auch wenn ich mit dieser noch nicht ganz zufrieden bin.

 

Dieses Semester hat mich 10 Urlaubstage und viele Wochenenden gekostet. Insgesamt, so schätze ich zumindest, habe ich ungefähr etwas über 500 Stunden aufgewendet um es abzuschließen. 

 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Module sehr gut aufgebaut waren und ich diese auch deshalb voll motiviert angehen konnte. Passten alle irgendwie zusammen, was das Lernen um einiges erleichtert hat. Die Reihenfolge kann ich empfehlen.

 

Digitale Business-Modelle (Note 1,0)

Eigentlich erst im 6. Semester dran, wollte ich allerdings gern die Management-Module hintereinander abarbeiten, was sich auch als äußerst vorteilhaft herausstellte. Dies ist ein Modul mit einer sehr interessanten Sichtweise auf die Management- und Veränderungsprozesse im digitalen Zeitalter sowie die daraus resultierenden verschiedenen (neuen) Geschäftsmodelle. Alles sehr logisch und gut strukturiert aufgebaut. Ein wenig auswendig lernen und etwas Transferwissen reichen für eine Eins vor dem Komma. Vom Umfang her eher überschaubar, trotzdem sehr interessant.

Ein Hinweis zur Prüfung: zwei Fragen gab es, bei denen man das gelernte aus verschiedenen Lektionen anwenden musste. Einmal ging es um die Erstellung eines Businessplans und um die Entwicklung/Analyse eines Geschäftsmodells für einen vorgegebenen Onlinehändler.

 

Projektmanagement (Note 1,3)

Das erste Mal, dass ich auf eine Note tatsächlich die vollen 6 Wochen warten musste, liegt wohl daran, dass mehr als 2.500 Teilnehmer in diesem Modul angemeldet waren.

Dieses Modul war richtig gut aufgebaut. Schlüssig vom Anfang bis zum Ende. Auch die Prüfung hatte Niveau. Mit reinem Auswendiglernen war es hier nicht getan, man musste das gelernte anwenden können. In den beiden 10 Punkte -Fragen waren Teile verschiedener Lektionen anzuwenden. Stoff und Prüfung sind sehr zeitaufwendig, viel Schreibarbeit aber machbar. Allerdings sind die Fragestellungen teilweise etwas verwirrend, ich hatte 2 MC-Fragen bei denen m. E. jeweils 2 Antworten hätten richtig sein können. Zudem gab es eine Frage mit Interpretationsspielraum. In dieser wurden drei Personen vorgestellt, man musste sich entscheiden welcher besser als Projektleiter geeignet wäre bzw. ob überhaupt einer von denen. Allerdings gab es keine Infos zum Projekt. Einer der drei wäre durchaus für kleinere Projekte geeignet, allerdings weniger für große komplexe Angelegenheiten. Egal, Haken dran.

 

Interkulturelles Management (Note 2,0)

Im Gegensatz zum vorhergehenden Modul PM, die schnellste Benotung bisher. Innerhalb von etwas über zwei Stunden war die Note da. Hatte ich nur zufällig gesehen weil ich noch angemeldet war.

Das Modul ist klar strukturiert und teilweise sehr logisch aufgebaut. Allerdings ist die theoretische Sichtweise an manchen Stellen etwas von der Realität entfernt. In der Prüfung sind wahnsinnig viele Begrifflichkeiten und Definitionen gefragt, was leider ein anstrengendes stupides Auswendiglernen notwendig macht. Gut die Hälfte der Fragen kann man allerdings mit logischem Prozessverständnis sowie gesundem Menschenverstand beantworten. Allerdings war auch hier wieder eine Menge zu schreiben. Es kamen auch Dinge dran, die weder im Skript standen noch irgendwo anders nachzulesen waren. Nur in der Vorlesung wurden diese thematisiert. Wie zum Beispiel der Einfluss bestimmter Themen auf laufende Managementprozesse. Hier empfehle ich im Tutorium genau hinzuhören

 

Unternehmensgründung und Innovationsmanagement (Note -noch offen-)

Sicherlich nicht beabsichtigt, baut dieses teilweise auf die beiden, eigentlich sogar auf die drei vorhergehenden Module auf oder umgekehrt. Klar, man kann das Rad auch nicht ständig neu erfinden, sondern ab und zu eben nur die Perspektive wechseln. Es ist interessant aufbereitet, bietet allerdings wenig Überraschendes, was mir ganz recht war. Vollgestopft mit Stoff, war es von den Modulen dieses Semesters her das umfangreichste. Die Inhalte sind sehr interessant, das Skript lässt sich aber wirklich sehr schwer lesen. Auswendiglernen ist hier angesagt. Dafür gibt es bereits vorgefertigte Trainingskarten, die gut sind. Allerdings ist der Lerneffekt natürlich um einiges höher, wenn man diese selbst erstellt.

Für die Prüfung sollte man Businesspläne, Finanzierungen von Innovationen und sämtliche Prozesse bewerten können. Ansonsten gibt es kaum Überraschungen, ich gehe davon aus mit mindestens 1,7 - 2,0 durch zu sein.

 

Datenschutz & IT-Sicherheit (Note 2,0)

Einige relativ neue Themen für mich, was das Lernen etwas komplizierter gemacht hat. Ich habe mich wirklich schwergetan, dieses Modul mit Motivation zu bearbeiten. Das Skript mit 115 Seiten relativ dünn, musste ich häufig im Netz nachlesen um alles besser zu verstehen. Am Ende war vieles zu lernen, was mich nicht wirklich interessiert hat, weil man eigentlich nur Wissen muss wo es steht und es entsprechend anwenden. In der Prüfung wurden viele Dinge abgefragt, bei denen das Verständnis des Stoffes gefragt war. Auch Paragrafen aus dem StGB spielten eine Rolle. Es gab auch eine Berechnung zur maximalen Ausfallzeit auszuführen, allerdings gab es keinen Online-Taschenrechner, weshalb ich es schriftlich machen musste. Hatte mich schon gewundert wozu man 2 Blätter Schmierpapier bekommt. 🤨 Ging aber. 

Hinweis zur Prüfung: In einer offenen Frage musste man ein eigenes Beispiel für einen sehr hohen Schutzbedarf und die Vorgehensweise hinsichtlich der Integrität beschreiben. In einer anderen 8-Punkte-Frage war hinsichtlich der Verfügbarkeit von Material eines Online-Lernsystems, eine Strategie zu entwickeln, das Schutzziel und die Maßnahmen zu beschreiben. Da benötigte man eine gewisse Anwendungssicherheit des gelernten Stoffes. Gleiches gilt für eine 10-Punkte-Frage, in welcher Schutzmaßnahmen und die Funktionen in Bezug auf Prävention, Detektion und Reaktion für ein selbstgewähltes Beispiel anzuwenden waren. Reines Auswendiglernen reichte hier also nicht. 

 

Data Analytics & Big Data (Note -noch offen-)

Hier war die erste Fallstudie im Studium zu bearbeiten. Ich habe das für mich persönlich interessanteste und beruflich auch am besten passenden Thema entschieden. Es gab 3 zur Auswahl. Diese Form der Arbeit ist gut geeignet, um sich effektiv mit konkreten technischen oder sonstigen Fragestellungen zu befassen. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die Bearbeitung anfangs schon einige Schwierigkeiten bereitet hatte. Ich musste mich erst mal in diese Form der wissenschaftlichen Arbeit hineindenken, gehe ich es sonst eher etwas anders an, Problemstellungen und Lösungsansätze zu beschreiben. Am Ende bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, ich hoffe der Tutor ist es auch. Allerdings werde ich diese nochmals lesen bevor ich sie hochlade. Mit etwas Abstand nach dem Urlaub.

 

Nun werden wir in der nächsten Woche für ganze 10 Tage in den Urlaub fliegen. 🏖️ 🛬

Weder Studium noch Arbeit werden in dieser Zeit eine Rolle spielen. Ich mache echten Urlaub.

 

Anschließend starte ich nach der Korrekturlesung und dem Hochladen meiner Fallstudie ganz entspannt mit dem 5. Semester. Immerhin einen ganzen Monat vor dem planmäßigen Start. Dank der außerordentlichen Flexibilität der IUBH absolut kein Problem.

 

Im folgenden Semester geht es bereits an die Wahlpflichtmodule. Ich habe mich wie in der Seitenleiste gut zu sehen, für Smart Devices und Smart Factory entschieden. Im 6. Semester belege ich dann noch Business Consulting. Die Auswahl der Wahlmodule für meinen Studiengang ist leider eher etwas mau. Ich hätte viel lieber Facility- oder Qualitätsmanagement belegt, geht für Wing aber leider nicht. Könnte ich nur zusätzlich für 399,- je Kurs buchen. Vielleicht mache ich das ja noch.

 

Ich wünsche allen einen guten Start in den baldigen Sommer ☀️ sowie ein fantastisches (Lern) Wochenende. 😉

 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

liegt wohl daran, dass mehr als 2.500 Teilnehmer in diesem Modul angemeldet waren.

 

Wow, die Zahl macht etwas deutlich, wie groß die IUBH mittlerweile geworden ist.

 

Zitat

 10 Tage in den Urlaub

 

Schönen Urlaub und gute Erholung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank Markus. Ich freue mich auf 27+ °C...

 

Ja in der Tat, die IUBH hat eine Menge Studierende. Ich habe gerade mal nachgesehen. Bei BWL sind es aktuell 7.216 und bei Projektmanagement nun schon 3.393 Teilnehmer. Dort werden aber auch diejenigen geführt, die den Kurs bereits erfolgreich absolviert haben, so wie ich. 

Es gibt Module die wirklich beinahe in jedem Studiengang zu absolvieren sind. Die haben dann eben eine entsprechende Teilnehmerzahl, das merkt man bei Rückfragen ebenso wie beim Warten auf Noten. Was aber kein echtes Problem ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Habe gerade mal reingeschaut: Bei "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten", ein Kurs, bei dem vermutlich noch die meisten dabei sind, sind 9729 Studenten gelistet. Schon beeindruckend. Vor allem auch deshalb, weil die Servicequalität im Lauf der Zeit nach meinem Empfinden nicht abgenommen hat (etwa bei den Antwortzeiten des Prüfungsamtes).

 

PS: Schönen Urlaub und Gratulation zu den super Leistungen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...