Zum Inhalt springen

  • Beitr√§ge
    63
  • Kommentare
    283
  • Aufrufe
    9.394

Aktueller Stand


unrockbar

459 Aufrufe

 Teilen

Mei ist der letzte Eintrag schon wieder was her ūüôĄ

 

Nach meiner Abmeldung von der Statisik Klausur, sagte mir mein Psychologie Buddy aus dem ersten Semester, es w√§re sehr einfach gewesen. Fast schon schade, dass ich mich abgemeldet habe. Naja, diesmal klappt es dann hoffentlich. Zumindest bin ich schon dabei zu lernen, was f√ľr meine Verh√§ltnisse ziemlich zeitig ist. Da die Klausur erst in ca. 8 Wochen ist.

 

Meine Motivation schwankt auch wirklich sehr stark. Einerseits denke ich mir, ich habe Interesse dran und kann es sicher auch beruflich verwerten, andererseits ist das Ziel so weit weg, Empiriepraktikum, Bachelorarbeit, Masterarbeit und √§hnlich anstrengende Sachen trennen mich von den Abschl√ľssen. Auch w√§re es sicher sinnvoller das eLearning st√§rker zu fokussieren, weil da mit Stellenausschreibungen um sich geworfen wird. Aber so richtig f√ľr beides motivieren kann ich mich nicht ūüė£ Auch die Ank√ľndigung, dass es mit dem Direkststudium Psychotherapie vorangeht, d√§mpft meine Motivation einen vielleicht sinnlosen Abschluss zu machen...

 

Na mal schauen, dass ich erstmal die M2 Pr√ľfung gut √ľber die B√ľhne bekomme!

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

die Ank√ľndigung, dass es mit dem Direkststudium Psychotherapie vorangeht

 

Selbst wenn das kommt, wird es ja noch längere Übergangsfristen geben.

 

Welche Alternativen siehst du denn zu deinen Studiengängen?

Link zu diesem Kommentar

Ich bin verwirrt, welche Alternativen du meinst? Es ist schon das, was ich machen m√∂chte. Nur die Konkurrenz zu dem wohl kommenden Direktstudium ist eben etwas bl√∂d. Denn egal welche Stellenausschreibung im Bereich Beratung ich mir anschaue, in 90% der F√§lle wird eine PPT Ausbildung verlangt, obwohl man da mit klinischen Sachen nur ganz entfernt etwas zu tun hat. Also wir reden hier von allerlei Beratungen wie beim DRK, Pro Familia, etc. Das sind weder Psychotherapiepraxen, noch handelt es sich um Kliniken/Krankenh√§user. Warum zur H√∂lle soll man dann den PPT gemacht haben? ūü§Ē

 

Deswegen w√§re eine Konzentration auf den eLearning Master wohl besser, das Interesse zieht aber eher Richtung Psychologie. Schwierig ūüėĀ

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Ich bin verwirrt, welche Alternativen du meinst?

 

Du hast ja oben geschrieben, dass dir der Weg so schwer und anstrengend erscheint und deine Motivation mitunter schwankt.

 

Und da sollte meine Frage in die Richtung gehen, was du denn machen w√ľrdest, wenn du aufh√∂ren w√ľrdest. Um dir also deutlich zu machen, warum du das machst und dir antust. Oder ob es halt wirklich noch andere Optionen gibt, die dich reizen w√ľrden.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto f√ľr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...