Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    53
  • Aufrufe
    1.069

Studienhefte und Studienzentrum Wiesbaden

Moondance

379 Aufrufe

Hallo liebe Leser,

 

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Jetzt bin ich schon seit einem Monat an meiner neuen Hochschule und habe bisher den Wechsel weg von der APOLLON auch (noch?) nicht bereut.

 

Ich liege sogar einigermaßen im Zeitplan mit dem Lernen, ärgere mich aber, dass ich nicht schon mehr geschafft habe.

Das war auch unter anderem heute Thema in meiner Therapiesitzung. Es fällt mir schwer, mich über längere Zeit zu konzentrieren, mein Gedächtnis fühlt sich an wie ein Sieb und meine Stimmung geht seit gut zwei Wochen wieder sehr Richtung Keller.

 

Arbeitslos zu sein ist einfach scheiße! Aber es war definitiv die richtige Entscheidung. Und sobald die letzten Kleinigkeiten mit meinem alten Arbeitgeber geklärt sind, kann ich dieses Kapitel auch endlich ad acta legen.

 

Markus merkte in meinem letzten Blogbeitrag an, dass ich für´s erste Semester ja recht stattliche 18 Studienhefte zu bearbeiten habe. Ganz so schlimm ist es dann doch nicht, denn das Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" erstreckt sich über das ganze Studium und jetzt im 1. Semester sind nur die ersten beiden Studienhefte dran.

 

Gefühlt habe ich bei der HFH weniger zu bearbeiten als bei der APOLLON, was aber auch sicher dem Konzept "Jeder Studienbrief hat ca. 50 Seiten" geschuldet sein wird. Da stellt sich schneller ein Erfolgserlebnis ein, wenn ich wieder einen Studienbrief geschafft habe.

Dafür waren die Studienhefte der APOLLON für mich doch um einiges flüssiger zu lesen, die Hefte der HFH sind da teils etwas zäh.

 

Letzte Woche war ich mit meinem Mann in Wiesbaden und habe mir das Studienzentrum bzw. die Seminarräume etwas angeschaut. Das ist wichtig für meine Sehbehinderung, damit ich weiß, wo genau ich hin muss und die Fahrtstrecke schon kenne und auch weiß, was auf mich zukommt und welche Mittel bei den Seminaren zur Wissensvermittlung eingesetzt werden (Beamer, Tafel, Flipchart...).

Leider waren die beiden Leiter des Studienzentrums, mit denen ich mich unterhalten habe und die mir die Räume gezeigt haben, zwar freundlich, aber sehr gestresst. Schade.

 

Sehr irritierend finde ich auch den Telefonkontakt, denn wenn man die Nummer des Studienzentrums in Wiesbaden wählt, meldet sich die DAA. Ich dachte erst, ich wäre falsch verbunden. Aber das ist dem Umstand geschuldet, dass sich die Seminarräume im Gebäude der DAA befinden. Das ist erstmal nicht schlimm, trotzdem könnte man das sicher auch etwas Studentenfreundlicher lösen und einen entsprechenden Vermerk hinzufügen, damit man weiß, dass man auch richtig verbunden ist.

 

Am Freitag ist die Einführungsveranstaltung und ich freue mich schon darauf, meine Kommilitonen kennen zu lernen. Ich werde berichten.

 

Wir lesen uns beim nächsten Mal!



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Du kannst dort im Parkhaus bis 2 Stunden kostenlos Parken. Das Parkhaus hat 2 Einfahrten. Ich habe in Wiesbaden auch meine Klausuren im Fach Wirtschaftsrecht Online geschrieben. Alles nette Leute dort.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für den Tipp! Aber ich reise mit Bus & Bahn an, da bringt mir das Parkhaus nicht so viel 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die DAA ist Träger der HFH, mehr dazu hier:

https://www.hfh-fernstudium.de/fernhochschule-traeger

 

Ich stimme dir aber zu, dass bei der Meldung im Studienzentrum auch die HFH erwähnt werden sollte, um zu wissen, dass man richtig ist.

 

Hatten die beiden Studienleiter wenig Zeit, oder wie hat sich der Stress bei diesen geäußert?

 

Ich finde es beachtlich, dass du trotz Konzentrationsproblemen und eher schlechter Stimmung dennoch so viel geschafft hast, dass du sogar einigermaßen im Zeitplan bist.

 

Hoffentlich ist die Klärung mit deinem bisherigen Arbeitgeber bald abgeschlossen, so dass du dann schon mal eine stressige Baustelle weniger hast.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung Interessant, ich wusste gar nicht, dass die DAA Träger der HFH ist.

 

Ja, auf mich wirkte es so, als hätten die Studienleiter wenig Zeit und waren deshalb im Stress. 

 

Mein Zeitplan ist recht großzügig gestaltet: Ich habe pro Kapitel 2 Tage eingeplant für die jeweilige Zusammenfassung. Soviel geschafft habe ich also gar nicht 😓

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die HFH ist auch eine der wenigen privaten Fernhochschulen, die eine gGmbH ist, bei der also die Gewinne wieder investiert werden (vereinfacht gesagt), was vermutlich auch die vergleichsweise moderaten Studiengebühren erklärt. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das die HFH eine gGmbH ist, wusste ich schon 😊 Von den Kosten her, ist sie für mich genauso teuer wie die APOLLON (einen Rabatt für Schwerbehinderte gibt es bei beiden)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...