Springe zum Inhalt

Beste Fachhochschule Österreichs!

PantaRheia

133 Aufrufe

Das österreichische Industriemagazin veranstaltet offenbar jährlich eine Umfrage zu Qualität und Image der heimischen Fachhochschulen. Zur diesjährigen Umfrage gibt es Folgendes zu berichten:

 

Zitat

Im Auftrag von INDUSTRIEMAGAZIN hat das Meinungsforschungsinstitut IMAD 150 heimische Führungskräfte nach Qualität und Image der Österreichischen FH-Studiengänge befragt. Das aktuelle Fachhochschul-Ranking wartet mit einer veritablen Sensation auf.

(Quelle: Industriemagazin, 25.02.2019)

 

Die Sensation?

 

Die  Ferdinand Porsche FernFH  hat es auf Platz 1 des diesjährigen Rankings geschafft und hat dazu zu sagen:

Zitat

Jubel am Ferdinand Porsche Ring 3 in Wiener Neustadt: Im FH-Ranking des „Industriemagazins“ landet die Ferdinand Porsche FernFH 2019 auf Platz eins. Reichte es vor zwei Jahren für Rang neun, war es letztes Jahr schon der dritte Platz, heuer strahlt das Ergebnis in Gold. Laut Industriemagazin sei dies ein Zeichen der Zeit: „Analoge Hörsäle weichen dem digitalen Online-Campus.“ Fern-Fachhochschulen würden heute die nächste „Welle der 4.0.-Revolution“ bilden, analysiert das Industriemagazin das Ergebnis auf seiner Webseite. Der erste Platz der Ferdinand Porsche FernFH beim diesjährigen FH-Ranking zeige deutlich, dass der Technologie-Wandel auch vor dem tertiären Bildungssektor nicht halt macht, heißt es weiter. „Dieses Ergebnis bestätigt uns in unserer Arbeit und zeigt, dass wir auf dem absolut richtigen Weg sind“, freut sich Axel Jungwirth, Geschäftsführer der Ferdinand Porsche FernFH. „Wir nehmen mit unseren Studienangeboten und modernsten E-Learning Methoden eine Vorreiterrolle ein.“

(Quelle: Ferdinand Porsche FernFH)

 

Der entsprechende Artikel ist in seiner Ausführlichkeit leider zahlenden Abonnenten vorbehalten zu denen ich mich nicht zähle, daher kann ich leider mit keinen weiteren Einzelheiten aufwarten. Der Alphanerd erzählt, dass es bei der Umfrage wohl nicht nur um allgemeine Kategorien wie "Qualität und Image" geht, sondern auch um Detailfragen die einzelnen Studiengänge, die an den österreichischen FHs insgesamt angeboten werden, betreffend. Wie meine FH hier abschneidet, kann ich leider nicht berichten. Dennoch finde ich es sehr interessant, dass die FernFH von Platz 9 (vor zwei Jahren) auf Platz 3 (letztes Jahr) auf Platz 1 doch recht rasant aufgestiegen ist - und sich damit klar vor klassische Präsenz-FHs positioniert hat. In jedem Fall spricht das für eine steigende Popularität und auch allgemeine Akzeptanz von Fernstudien als völlig gleichwertige Alternative zu Präsenzstudien, wie ich finde. Oder, in den Worten des Industriemagazins:

 

Zitat

Man kann es wohl als ein Zeichen der Zeit interpretieren. Der Sieg der Ferdinand Porsche Fern FH beim diesjährigen FH-Ranking des INDUSTRIEMAGAZINS zeigt jedenfalls sehr deutlich, dass der Technologie-Wandel auch vor dem tertiären Bildungssektor nicht halt macht. Galten Fern-Unis noch vor wenigen Jahren als Notlösungen für jene, die in der absoluten Provinz doch nicht auf ein Studium verzichten wollten, so bilden sie heute möglicherweise die nächste Welle der 4.0-Revolution. Analoge Hörsäle weichen dem digitalen Online-Campus.

(Quelle: Industriemagazin, 25.02.2019)

 

 

Spannende Entwicklungen!

 

(Bildquelle: Ferdinand Porsche FernFH)



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...