Springe zum Inhalt

PantaRheia

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    197
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

487 Sehr gut

2 Follower

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Ferdinand Porsche FernFH
  • Studiengang
    Aging Services Management
  • Wohnort
    Wien
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

1.095 Profilaufrufe
  1. Spannungsfelder und Auswirkungen von Erkenntnis G 139/2019 auf das Gesundheits- und Sozialsystem aus Sicht von Expert*innen betroffener Bereiche Abstract Der assistierte Suizid wird in Österreichentsprechend dem Erkenntnis G 139/2019 des Verfassungsgerichtshofs vom Dezember 2020 ab 01. Jänner 2022 legal sein. Es obliegt dem Gesetzgeber, bis Ende des Jahres 2021 ein Gesetz zu dessen Regelung zu erlassen, oder ihn unreguliert zu belassen. Die vorliegende Arbeit erfasst im Rahmen einer qualitativen Erhebung mittels leitfadengestützter Interviews die Meinungen v
  2. Sterbehilfe in Österreich: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Abstract Die vorliegende Arbeit befasst sich im Rahmen einer Literaturrecherche mit der aktuellen rechtlichen Lage in Sachen aktive Sterbehilfe und assistierter Suizid in ausgewählten europäischen Ländern und in Österreich. Nach einer Begriffserklärung und einem geschichtlichen Umriss des Begriffs „Euthanasie“ wird zunächst auf die Empfehlung der Bioethikkommission zu den in Österreich aktuell gemäß §§ 77, 78 StGB unter Strafe stehenden Delikten „Tötung auf Verlangen“ und „Mitwirkung am Selbstmord“ eingega
  3. Die Sponsion wird am 8. Juli sein - also theoretisch mehr als genug Zeit, die Modalitäten noch zu ändern!!! Genau, das Video wird vorab erstellt, alle Studierenden sollen/können einen 15-sekündigen Beitrag vorab schicken, der dann ins Video eingebaut wird und am 8. Juli um 11 Uhr wird das Video dann abgespielt. Ganz toll.
  4. Das steht tatsächlich im Raum! Jetzt ist aber erstmal Pause. :) Auch dir alles Gute für die Prüfung! Wann ist es bei dir soweit?
  5. ...ich denke, drei wird es dann wohl noch geben: eine kurze Vorstellung meiner Bachelorarbeiten, den Beitrag nach der BA-Prüfung und den nach der Sponsion. Apropos Sponsion: jetzt kam fix die Ankündigung der FH, dass auch dieses Jahr die Sponsion "virtuell" stattfinden wird. Ich bin SO. ANGEPISST. Letztes Jahr hatte ich noch echtes Mitleid mit den Absolvent*innen und ihrer beknackten "Video-Sponsion" und habe mit den Augen gerollt und mir noch gedacht: "Gottseidank wird UNS das nicht treffen." Von wegen. Video-Sponsion, fragt ihr? Nichts anderes, als ein z
  6. Es ist vollbracht... sowohl die allerletzte Präsenzphase des Studiums... ...als auch die Abgabe der vorläufigen Endversion meiner BA2!!! Die Präsenzphase war unaufregend... in Praxisprojekte/Fallstudien galt es, unsere Gruppenarbeit zu präsentieren, was uns trotz aller Probleme im Vorfeld und einem in der Präsenzveranstaltung mysteriös spontan abhanden gekommenen Gruppenmitglied doch recht passabel gelungen ist. Die Endnote ist mittlerweile schon eingetragen - es hat für ein Gut gereicht, somit wurden meine Befürchtungen gsd nicht wahr und ich beende dieses
  7. Ja! Ich habe mich auch sehr gefreut, dass das ging - 4 von unserer Kerngruppe wohnen ja immerhin in derselben Stadt, da ist sowas schon recht einfach zu organisieren und haben wir ja auch öfters gemacht im Lauf des Studiums. :) Im konkreten Fall hat's die COV-Impfung problemlos möglich gemacht, die #A1 und ich beide schon haben. 💪
  8. Ich kann vermelden: heute ist zwar Abgabetermin der Draft-Version der BA2, den ich nicht halten kann - aber: BEINAHE hätte ich das geschafft! Soll heißen: ich bin mit großer Begeisterung am Schreiben, mehr als ich es bei der BA1 war (- wie langweilig war die Literaturrecherche bitteschön im Vergleich zur Interviewanalyse???) und es geht auch wirklich etwas weiter. Ausgebremst werde/wurde ich leider massiv von der (für mich) allerletzten Gruppenarbeit dieses Studiums (- DES GESAMTEN STUDIUMS!!! :o ), die wir leider nicht in der trauten Sechssamkeit unserer Stammgruppe bearbeiten kon
  9. ...bzw. bin ich fast schon damit fertig! Tatsächlich sitze ich, während ich das hier tippe, gerade seit einer halben Stunde ganz einsam und verlassen in einem Zoom Meeting und warte genervt auf das Erscheinen meiner Interviewpartnerin, die wohl auf mich vergessen hat. Bis jetzt ist so etwas noch nie passiert, aber... HALT!!! Ok, sie hat mir gerade geschrieben: sie steckt noch im Job fest. Gut, das versteh' ich gut. Kein Ding. Jedenfalls entdecke ich tatsächlich ganz neue Seiten an mir, ich hätte es nicht für möglich gehalten. Nachdem die Aktivierungsenergie aufgebracht war und ich
  10. Spannende Sache! Ich wart ja immer noch hoffnungsvoll auf den geförderten ASMA... ;)
  11. Ja, genau! Wenn mich eine fremde Nummer anruft, hab ich immer sofort das Gefühl, ich hab was ausgefressen und muss jetzt dafür gerade stehen. Ich hab keine Ahnung, warum das so ist... aber schön, dass es jemand nachvollziehen kann... lol. (Wenn ich nicht gerade einen Anruf erwarte, hebe ich auch grundsätzlich nicht ab, wenn ich die Nummer nicht kenne. Wenn's wichtig ist, wird die Person schon eine Sprachnachricht hinterlassen.)
  12. Wenn ich's wüsste... passieren kann eh nix, außer dass mir die Situation an sich unangenehm ist. Ich glaub, es geht hauptsächlich darum, Mimik/Körpersprache nicht lesen zu können während eines Gesprächs. Und um unangenehme Gesprächspausen, die manchmal entstehen, die man face-to-face mit einem Lächeln oder so überbrücken kann, beim Telefonat aber nicht. Haha, wenn ich so drüber schreib, komm ich mir richtig blöd vor. 😆
  13. Heute hatte ich mein 2. Interview - das war immerhin schon ein bisschen einfacher, als das erste. :)
  14. Ich bin immer sehr nervös und ängstlich, bevor ich fremde Menschen telefonisch kontaktieren muss. Das fängt schon bei lächerlichen Anrufen beim Arzt an, um einen stinknormalen Termin auszumachen, oder sogar beim Pizza bestellen. Ich vermeide Anrufe, wo's geht und nehme zT sogar lieber Mehrzeit und Umwege in Kauf, um persönlich irgendwo hinzugehen, als dort kurz anzurufen. Ich kann's leider nicht schlüssig erklären und weiß gar nicht, wo das herkommt, es besteht dann auch in der telefonischen Situation so gut wie nie irgendein tatsächliches Problem, aber beim nächsten Mal hab ich wieder genauso
×
×
  • Neu erstellen...