Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    108
  • Kommentare
    757
  • Aufrufe
    19.695

M4 beide Prüfungsvorleistungen bestanden


psychodelix

925 Aufrufe

 Teilen

Es gab zwei englische Texte, die man selbst suchen musste und zu jedem Text zehn Fragen:


Frage 1: Wie lauten die übergeordneten Ziele des Experiments?

Frage 2: Wie lauten die zentralen Hypothesen?

Frage 3: Welche Unabhängigen Variablen werden manipuliert?

Frage 4: Beinhaltet das Experiment quasi-experimentelle Variablen?

Frage 5: Um was für ein Experimentaldesign handelt es sich?

Frage 6: Welche Abhängigen Variablen werden erhoben?

Frage 7: Skizzieren Sie den Ablauf des Experiments!

Frage 8: Auf welcher Grundlage wurden Personen von den Analysen ausgeschlossen?

Frage 9: Welches statistische Auswertungsverfahren wurde verwendet, um die zentralen Hypothesen zu testen?

Frage 10: Beschreiben Sie anhand der  statistischen Kennwerte die Ergebnisse zu den zentralen Hypothesen!


 

Das hat mich drei oder vier Abende gekostet und ich bin sooo froh, es geschafft zu haben. Auch wenn ich die Klausur in diesem Semester nicht schreiben will. 


Aktuell laufen Diskussionen auf Facebook – drei Studentinnen haben nicht bestanden und es per Email wegen der Prüfungsabmeldung erfahren. Bei ihnen steht nichts im Prüfungsportal.

Aufgrund des ersten Beitrags dazu bin ich ins Prüfungsportal und bei mir steht „bestanden“.

 

Ist nur doof für diejenigen, die dieses Semester als einzige Klausur M4 schreiben wollten und sie wissen nicht mal, warum sie nicht bestanden haben. Rückmeldungen gibt es dazu seitens der FU Hagen nicht.

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

psychodelix

Geschrieben

Ich verstehe zwar immer noch nicht, warum es im Modul "Sozialpsychologie" auch wieder Statistik sein muss, aber es zieht sich doch durch mehrere Module.....also die Statistik.

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden, psychodelix schrieb:

Ich verstehe zwar immer noch nicht, warum es im Modul "Sozialpsychologie" auch wieder Statistik sein muss

 

Nichts für ungut, aber von jemandem, der seit mehreren Semestern Psychologie studiert, wundert mich diese Aussage etwas. Alle wissenschaftlichen Ergebnisse der Psychologie basieren auf Statistik. Man soll im Studium nicht (nur) Ergebnisse auswendig lernen, sondern (auch) verstehen, woher sie kommen. Dafür braucht braucht man natürlich Statistik, in jedem Teilfach.

Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Oder so was - da wäre ich bei Kulturwissenschaften wohl besser aufgehoben: 

 

Link zu diesem Kommentar

Interessant, aber hat meiner Meinung nach mit einem Psychologiestudium so viel zu tun wie eine Doku über die Mondlandung mit einem Physikstudium...

Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Das ist für mich Sozialpsychologie - ohne Statistik. 😉

Link zu diesem Kommentar

Wie überall gibt es halt einen Unterschied zwischen Wissenschaft und Populär"wissenschaft".

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...