Springe zum Inhalt
  • Einträge
    53
  • Kommentare
    376
  • Aufrufe
    8.981

Über diesen Blog

Abenteuer Psychologiestudium in fortgeschrittenem Alter.

Aus Neugier und Interesse begonnen - wie wird es verlaufen?

 

Modul 1: Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Modul 2: Methoden der empirischen Sozialforschung, Statistik, Datenanalyse

Modul 3: Allgemeine Psychologie und biologische Grundlagen

Modul 4: Sozialpsychologie

Modul 5: Entwicklungspsychologie

Modul 6a: Testkonstruktion

Modul 6b: Praxis psychologischer Forschung

Modul 7: Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik

Modul AF 😄 Community Psychologie

Modul AF G: Gesundheitspsychologie

Modul 11: Nichtpsychologisches Wahlpflichtmodul (Anerkennung meines anderen Studiums ohne Note)

 

VPN

Praktikum

Bachelorarbeit

 

Rot = aktuell

Grün = bestanden

Schwarz = steht noch an

 

 

 

Einträge in diesem Blog

 

M 6b das experimentelle Praktikum - bestanden, aber.........

Heute Nacht kam die Email mit der Nachricht und dem Link zu dem Portal, wo man Note und den Kriterienbogen ansehen und runterladen konnte.   Ja, die Hausarbeit ist bestanden mit aktuell 2,7 - aber die Bewertung und das Feedback finde nicht nur ich aus unserer Gruppe schlecht und unzureichend.  Gerade sitze ich bei der Arbeit und habe mir schon einiges notiert, was ich dem Betreuer per Email dazu schreiben werde. Ich muss mir den Kriterienbogen heute aber noch ausdrucken, so am Laptop fällt es mir sehr schwer.   Es gab pro zu bewertendem Kriterium 2,1 und 0 Punkte. Daraus ergibt sich die Gesamtzahl der Punkte und die Note.   Ich finde es unmöglich, wenn 0 Punkte vergeben wurden, keine Anmerkung (oder nur ganz selten und dann auch nur ein Stichwort) dazu zu schreiben. Außerdem finde ich die 0 Punkte überwiegend nicht angebracht. Es ist die einzige Hausarbeit aktuell, die in diesem Studium geschrieben werden kann und dann kommt die Bachelorarbeit. Mein Lerneffekt ist aktuell nach der Hausarbeit fast null!

psychodelix

psychodelix

 

M 6b das experimentelle Praktikum (SPSS) nervt!

Jaaaa……ich hänge berufsbedingt (und wegen anderer Vorkommnisse) hinterher.   Die Hausarbeit wäre an sich nicht das Problem, wenn SPSS das machen würde, was es laut Anleitung (aus dem Internet und einem Buch) machen sollte. Der Theorieteil, okay. Das bekomme ich noch hin bis zum 6.8. Da habe ich schon was gelesen und 10-12 Seiten sind drin. Das Poster mit den grundlegenden Fakten wurde auch ohne mich erstellt.    ABER ich kann nichts auswerten, wenn SPSS die Umbenennung der Variablen nicht annimmt und ich deshalb auch die Antworten („0 = stimme gar nicht zu“, usw.)  codieren kann.    Ich möchte es ja gerne lernen und verstehen, aber alles, was ich mache (nach Anleitung) bringt mich nicht weiter.   Das war in dem alten Modul M2 (Statistik) ähnlich, wo ich allein ein Semester gebraucht hätte, um mit dem Taschenrechner klarzukommen. Jetzt SPSS – ich habe nicht die Zeit, mich stundenlang an mehreren Tagen durch das Internet zu forsten, um MEIN Problem zu lösen. Eine einfache Anleitung, wie man die Variablen umbenennt und Antworten mit mehreren Antwortmöglichkeiten codiert (ich versuche es in Syntax, weil ich rudimentäre HTML-Kenntnisse habe), wäre sehr hilfreich in diesem Modul.   DAS sind Sachen, die mich nerven als berufstätige Studentin mit engem Zeitplan und Urlaub vor den Klausuren (und nicht vor der Abgabe einer Hausarbeit).    Falls hier irgendjemand mitliest, der mir mit SPSS helfen kann - bitte PN schreiben. Ohne irgendwelche statischen Auswertungen und Syntax kann ich die HA sonst dieses Semester nicht abgeben......

psychodelix

psychodelix

 

Erschöpft….ausgebrannt – und was will ich wirklich?

Eigentlich wollte ich das Bachelorstudium Psychologie möglichst schnell abschließen, um danach den Job wechseln zu können.   Allerdings sind die Berufsaussichten mit nur dem Bachelor immer noch nicht gut.   Also, dann doch lieber langsamer studieren mit der Option auf bessere Noten und eventuell dann den Master in Psychologie noch machen?

psychodelix

psychodelix

 

letztes WS wohl voll verk**** - egal

Winter....immer schon mein Problem gewesen mit viel dunkel und viel kalt!  Dazu kam, dass von vier Nachtdienstleuten zwei länger ausfielen und ich noch mehr arbeiten musste. Ich wollte weniger arbeiten und nicht mehr!   Naja, für mich war schon länger klar, dass ich den Master an der FU Hagen nicht mache (nicht machen kann wegen des Notendurchschnittes von mindestens 2,49 und ich habe große Probleme mit MC-Klausuren).   Auch wenn ich noch Zeit habe, suche ich nach einem Master (am liebsten einen M.Sc.) wo anders. Psychologin darf ich mich erst nennen, wenn  ich ich auch den Master in Psychologie habe und irgendwie gefällt mir das Fach auch. Aber wie schon früher geschrieben: Eigentlich habe ich gar keine Zeit für ein Studium.    Irgendwas wird sich ergeben.........

psychodelix

psychodelix

 

M6b: Gruppe zugeteilt

Ich hatte drei Wunschgruppen und bin in "PMDE4: Bessere Bildung, weniger Vorurteile?" bei Dr. Kristian Kleinke gelandet.    Wenigstens ein Thema, welches mich auch interessiert. Bin gespannt, wie das Modul wird.

psychodelix

psychodelix

 

Module im SS 2018

Heute kam die Email mit der Platzzusage für M6b. Einerseits freue ich mich, andererseits haben drei Mitstudentinnen in der wohnlichen Nähe alle keinen Platz bekommen.    Es werden interessante Themen angeboten und bei einigen stehen auch schon die Termine für die Onlinetreffen fest. Ich muss mir das ausdrucken und mit meinen Dienstplänen für April und Mai abgleichen. Macht keinen Sinn, wenn ich an zu vielen Terminen nicht teilnehmen kann.   Ab dem 23.3. muss man in Moodle für jedes Thema angeben, ob man es möchte, oder nicht. Mit meiner Lernpartnerin mache ich 6a und 7 zusammen, so dass es wieder drei Module in einem Semester sind........   ·         Modul 6a: Testkonstruktion Klausur (Mi, 12.9. 14-16 Uhr) ·         Modul 6b: Empirisch-Experimentelles Praktikum (Anmeldeschluss HA 15.06., Abgabe bis 6.8.) ·         Modul 7: Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik (Klausur Di, 11.9. 14-18 Uhr)  

psychodelix

psychodelix

 

Cogito ergo sum

"Ich denke, also bin ich."   Ja, klingt einfach.   Morgen Klausur „Einführung in die theoretische Philosophie“. Alles so weit gut – Descartes (Philosophie des Geistes), Bacon (Neuansatz des aristotelischen Wissensverständnisses), Hempel-Oppenheim-Schema und Kritik daran.   Nur wollen die, dass man 3-4 DIN A 4 Seiten Antwort zu einer Frage schreibt!   Das kann man alles in 5-6 Sätzen abhandeln (finde ICH) und obwohl ich eine große Handschrift habe, weiß ich noch nicht, WAS das morgen wird……

psychodelix

psychodelix

 

AF G - neues Fach mit Tutorium

Anwendungsfach Gesundheitspsychologie - ganz neu an der FU Hagen   Es gab dann sogar eine Tutorin, die Onlinekurse (live) gemacht hat.   Eigentlich sollte in dieser Woche am Montag und Dienstag noch eine Wiederholung der Kurse 2 und 3 stattfinden (Kurs 1 wurde vorher wiederholt). Leider fielen diese Termine aus, weil die Tutorin krank im Bett liegt.    Okay, kann passieren, aber ich hatte auf die Wiederholungen eine Woche vor der Klausur gebaut.  Bei Kurs 1 gab es als Wiederholung einen reduzierten Foliensatz, der jetzt auch kommen sollte, aber bis heute nicht kam. In vier Tagen ist die Klausur und ich finde es schade, dass das bisher nicht geklappt hat.   Also habe ich mir Zusammenfassungen von anderen und Übersichten über die Modelle gebunden und werde die noch durchgehen bis zur Klausur am Dienstag. Es ist ein neues Fach und niemand weiß, welche Fragen kommen. Es gab Übungsfragen zu jedem Kapitel in den drei Kursen, aber es hieß, dass die nicht ausreichen, um die Klausur zu bestehen.

psychodelix

psychodelix

 

Eigentlich habe ich gar keine Zeit für ein Hochschulstudium - Zwischenüberlegungen

Ich lese gerne in anderen Blogs zu Psychologie an der FU Hagen (nicht nur hier auf fernstudium-infos) und bin heute wieder über die Einträge von @Markus Jung gestolpert. Mir geht es ähnlich: Ich bin zu alt, um mir noch groß berufliche Chancen selbst mit einem Master zu erhoffen und ich habe viel zu wenig Zeit, bzw. bin müde und kaputt und unkonzentriert durch meine reine Nachtarbeit.   Ich bin schon froh, dass die Klausuren erst um 14 Uhr beginnen, brauche trotzdem gut eine Woche, um wieder annährend in einen Tagesrhythmus zu kommen. Zudem bin ich eh mehr der Typ Nachteule. So richtig wach werde ich erst ab 18 Uhr.  Mein Vorteil ist, dass ich nachts während der Arbeit (nennt sich Bereitschaft und ich kann machen was ich will, solange ich zügig arbeite, wenn etwas ins Labor kommt) doch das eine oder andere lesen kann - oder wie aktuell meine restlichen Versuchspersonenstunden ableisten kann. Inzwischen funktioniert das öffentliche WLAN auch gut, so dass ich neben einem Buch und einem Studienbrief immer ein Laptop dabei habe. Ein weiterer Vorteil: ich kann in kurzer Zeit sehr viel Stoff aufnehmen (wenn auch nur kurzfristig bis kurz nach der Klausur). Aber gerade die Details, die in Hagen abgefragt werden, vergessen andere Studenten auch im Laufe der folgenden Semester. Den groben Überblick und das Verständnis habe ich (außer in Statistik). Zumal mich auch die philosophischen, geschichtlichen und soziologischen Hintergründe interessieren.   Ich hatte schon mehrfach geschrieben, dass es mit einem Abschluss von 2,49 oder besser eher schlecht aussieht. Aber da ich nicht auf den Master in Psychologie angewiesen bin und auch schon ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit besser als 2,0 habe, habe ich da nicht den Druck, mir oder anderen etwas beweisen zu müssen.  Natürlich wäre es schön, sich Psychologin nennen zu dürfen, was nur mit dem Bachelor aktuell nicht möglich ist. Aber es gibt noch Plan B und Plan C und sogar einen Plan D und ich werde das Studium auf jeden Fall abschliessen.    Edit: Gerade gefunden, wäre dann Plan E.  http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/studiengaenge/fag/blick.html   Der Vorteil bei mir ist, dass ich ein Studium (B. Sc.) abgeschlossen habe, welches sowohl medizinische, wie auch betriebswirtschaftliche Inhalte hatte - da steht mir einiges an Mastern und anderen Studiengängen offen.  

psychodelix

psychodelix

 

Versuchspersonenstunden so gut wie voll

30 Versuchspersonenstunden sind viel Zeit, die man mit dem Beantworten von Fragebögen verbringt.   Erst hatte ich ein paar gemacht, dann wollte ich aber abwarten, bis ich M2 (Statistik) bestanden habe. Letztes Semester war wenig Zeit und jetzt habe ich in den letzten Nachtdiensten Fragebögen noch und nöcher ausgefüllt.    Da ich im nächsten Semester gerne M6b machen würde und die Plätze begrenzt sind und nach Punkten vergeben werden, wollte ich so viele Punkte wie möglich sammeln, um auf Anhieb einen Platz zu bekommen.   Für die Module 3, 4, 5, 7 und 11 pro Modul 1,5 Punkte. Wer bereits die 30 Versuchspersonenstunden vollständig absolviert hat, erhält zusätzlich 1 Punkt. Die Versuchspersonenstunden müssen bis zum 28.2. (online) eingegangen sein.   Damit komme ich auf 5,5 Punkte und das könnte im ersten Anlauf knapp werden. Plan B ist, dass ich im Semester darauf die Bachelorarbeit schrieben möchte und dafür benötige ich M6b und werde einen Platz bekommen, wenn ich mich an das Sekretariat wende. Das hatte ich schon abgeklärt per Email.   Ich habe schon alles eingetragen und mir die Bescheinigungen doppelt gesichert. Zwei Fragebögen bestanden aus zwei Teilen, bei denen nächste und übernächste Woche je Teil zwei folgt. Die letzten beiden Stunden habe ich mir bei der Uni Bielefeld geholt und hoffe, dass das mit den Bescheinigungen per Email auch alles klappt.   Puuuhhh...ich bin jetzt auch richtig erleichtert, diesen Part abgeschlossen zu haben, damit es aus dem Kopf raus ist.

psychodelix

psychodelix

 

P1 Theoretische Philosophie - Stoffeingrenzung ist da

Etwas, was ich aus Psychologie gar nicht kenne: Die Themen werden kurz vor der Klausur eingegrenzt.    Vier deutliche Hinweise kamen schon dazu, bzw. die habe ich mitbekommen. Jetzt heisst es in den verbleibenden gut 4 Wochen, die Texte dazu mal genauer zu lesen und mir die Einsendeaufgaben dazu in Moodle genauer ansehen.

psychodelix

psychodelix

 

Anwendungsfach Gesundheitspsychologie - immer noch nicht alle Materialien verfügbar

Noch gut 7 Wochen bis zur Klausur.   In dem neuen Modul AF G (Anwendungsfach Gesundheitspsychologie) sieht es in den drei Kursen aktuell so aus:   Kurs 1: Kapitel 1-12 sind komplett verfügbar Kurs 2: Kapitel 1--8 sind verfügbar, Kapitel 9, 10 und 11 fehlen noch Kurs 3: Kapitel 1-6 sind verfügbar, Kapitel 7 fehlt noch   Klausurrelevant ist nur, was bis zum 14.2. (ich meine, das war das Datum) hochgeladen wird.   Toll....Kurs 1 kann ich mir jetzt binden - die anderen beiden Kurse immer noch nicht. MIR gefällt diese Vorgehensweise überhaupt nicht!    Ich kann damit leben, dass die FernUni einen wöchentlichen Plan (zur Orientierung) erstellt, aber nicht damit, dass die Materialien auch nur häppchenweise freigeschaltet werden, ich in ein betreutes Forum nur reinkomme, wenn ich Wissenstests zu den jeweiligen Kapiteln bearbeitet habe und ich möchte bitte am Anfang des Semesters alle Unterlagen komplett haben, wie es früher mit den Studienbriefen war, die am Anfang des Semesters ins Haus kamen.   Das entspricht nicht dem, warum viele an einer Fernuni studieren (neben Beruf, Familie, usw.)   Und ich bezahle das gleiche Geld für einen Onlinekurs, muss mir alles aber selbst ausdrucken und bezahle also noch extra für Papier und Druckertinte. 

psychodelix

psychodelix

 

2 Module Psychologie und 1 Modul Philosophie – 8 Wochen vor der ersten Klausur

Noch 8 Wochen bis zur ersten Klausur – wie ist der Stand der Dinge?   ·  Anwendungsfach Community Psychologie: Zwei Studien fehlen mir noch und ein Teil des Studienbriefes von Stürmer, bin aber dabei, mit meiner Lernpartnerin schon Altfragen zu machen. Das Format in der Klausur wird umgestellt von 1 aus 5 auf x aus 5.    ·  Anwendungsfach Gesundheitspsychologie: Im ersten Kurs sind jetzt alle Skripte online verfügbar, die anderen beiden Kurse sind noch nicht vollständig hochgeladen. Hier hinke ich sehr hinterher. Es ist ein ganz neues Modul und keiner weiß, wie die Klausur aussehen wird.   ·  Philosophie P1: Ich verstehe das alles noch nicht so ganz wirklich. Es gibt einen Hauptkurs, auf dem der Schwerpunkt in der Klausur liegt und zu dem es Übungsaufgaben gibt. Der zweite klausurrelevante Kurs mit dann auch Übungsaufgaben wird erst noch bekannt gegeben. Hier habe ich bisher nur ein Buch gelesen: Leben lernen: Eine philosophische Gebrauchsanweisung (https://www.amazon.de/gp/product/3423345373/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1 - kann ich sehr empfehlen als Einstieg. Liest sich gut.)   Leider hatte ich ziemlich viele Nachtdienste im Oktober, November und Dezember wegen Personalknappheit. Ab Januar ist es besser und ab 19.2. habe ich Urlaub. Philosophie will ich einfach nur bestehen. Die anderen beiden Klausuren sollen schon gut oder sehr gut abgeschlossen werden.   Noch eine Menge Arbeit bis zur Klausur. 

psychodelix

psychodelix

 

Psychologische/r Berater/in - Personal Coach jetzt auch noch dazu

Hagen ist sehr wissenschaftlich und theorielastig.   Aktuell habe ich die Module "Community Psychologie" und "Gesundheitspsychologie".   Bei CP bin ich gut im Rennen mit dem Stoff - aber mir ist das alles nicht praktisch genug.    Über Groupon habe ich mir diesen Kurs (https://www.laudius.de/allgemeinbildung/psychologie/einzelansicht/c/psychologischer-beraterin-personal-coach.html) für 199,99 € gegönnt - ohne Betreuung. Der Kurs würde so sonst 1547 € kosten.     Auf Einsendeaufgaben und Seminare habe ich eh keine Lust und auch keine Zeit. Ob ich die Onlineprüfung mache, weiß ich noch nicht. Vielleicht schon. In Deutschland braucht man ja für alles Zertifikate.    Es sind inklusive Vorwort, Einleitung und Glossar 775 Seiten. Aber aufgeteilt in kleine Häppchen und mit Selbstlernaufgaben (und den Lösungen zu den Selbstlernaufgaben). Ich hätte schon Lust, auf Dauer in Richtung Coaching zu gehen und Freundinnen bescheinigen mir da jetzt schon Qualifikationen. Ohne praktische Seminare und Weiterbildungen wird das nichts, aber einen Anfangsstein kann ich jetzt schon mal nebenbei legen.   Bei Laudius hat man 36 Monate Zeit zum Bearbeiten. Da ich im nächsten WS mit der Bachelorarbeit anfangen möchte, habe ich also auch  noch Zeit, dann die Onlineprüfung nach der BA abzulegen. Nebenbei kann ich immer das nachlesen, was mich gerade interessiert. 

psychodelix

psychodelix

 

Zwischenstand nach 4 Semestern

Fünf Module erfolgreich absolviert (bzw. ein Modul anerkannt bekommen), macht jetzt 80 ETCS Punkte auf meinem Konto.   Drei Module erfolgreich in einem Semester ging leider nicht, da auch noch nachts arbeite. Aber zwei von drei ist auch okay. Es war ein Versuch und hätte klappen können.  M3 "Biologische Psychologie" und M5 "Entwicklungspsychologie" waren nicht so wirklich meine Fächer - obwohl interessant, aber M3 war sehr umfangreich und wird jetzt zum WS in zwei Teile aufgesplittet.   M4 "Sozialpsychologie" fand ich persönlich durchaus interessant - bin da aber laut vorläufigen Auswertungen durchgefallen, was ich noch nicht wirklich verstehe. Ober okay, shit happens und ich bin froh, eher dieses Modul zu wiederholen, als eines der anderen beiden.   Allerdings muss ich mich langsam ranhalten, wenn ich meinen Notenschnitt anheben möchte........

psychodelix

psychodelix

 

Philosophie (P1) kommt nun auch noch dazu

Jaaaa.....was macht sie denn nun schon wieder???   Ganz einfach: Ich weiß nicht, ob ich den Master Psychologie an der FU Hagen machen will (selbst wenn ich die Zulassungskriterien erfüllen würde).    Es gibt aber die Möglichkeit, nach dem Psychologiestudium in den Master Philosophie zu kommen, wenn man P1 und P2 als theoretisches und praktisches Grundlagenfach vor dem Master absolviert hat.   Da ich nun nicht mehr so lange brauche, belege ich P1 jetzt im WS mit und P2 dann im Sommersemester. Im Wintersemester danach möchte ich nur noch die Bachelorarbeit neben M7 machen - und dann fertig!   Krass, nur noch drei Semester. 

psychodelix

psychodelix

 

M5 heute als dritte Klausur in drei Tagen

Eigentlich wäre es ein Spaziergang gewesen mit den Fragen der Klausur aus dem SS 2016.   Hier hing jedoch schon seit dem Tag davor ein sehr merkwürdiger Geruch beim Treppenaufgang in der Luft - nach Hundehaufen. Ich konnte jedoch nichts finden. Gestern Abend dann auf einmal wurde der Geruch wieder stärker und ich ging ihm mit einer Taschenlampe auf den Grund. Das hätte ich mal lieber auf heute verschoben.   Ich fand einen meiner Kater tot auf seinem versteckten Schlafplatz unter der Dachschräge auf der Seite liegend und recht viel Blut auf dem Fußboden, welches aus der Nase kam.  Vom Blut wohl der Geruch - der Kater (Luca) war sauber und trocken.   Das hat mich dann abends noch aus der Bahn geworfen und ich konnte mich abends und heute Morgen nicht auf irgendwas konzentrieren und bin froh, dass ich wenigstens gute 6 Stunden schlafen konnte. Es gab keine Anzeichen, dass er krank war oder es ihm schlecht ging. Völlig überraschend für mich.   Im Hörsaal wurde es dann langsam besser, als ich mich mit einigen Leute unterhalten habe und noch kurz in die Rescue-Unterlagen gesehen habe, bevor es mit der Klausur losging. Ärgerlicherweise konnte ich mich nicht mehr an alle richtigen / falschen Antworten erinnern und habe einige Fragen dadurch "unnötig" falsch beantwortet. Es hätte soooo einfach sein können, aber ich konnte einfach nichts mehr vorher aufnehmen.    Es war eine Klausur mit sehr viel: "Was ist falsch?" und "welche Aussage trifft nicht zu?" Um mehrere Ecken denken fiel mir dann heute doch schwer, auch ich mich auf die Klausur selbst konzentrieren konnte.   Nach 70 Minuten habe ich abgegeben.   Nun werde ich Luca im Vorgarten an der Stelle begraben, wo er gerne lag und dann werde ich mich betrinken und trauern. 

psychodelix

psychodelix

 

M4-Klausur

Was hat @Lernfroschgeschrieben:     Kann ich bestätigen. Noch gestern Abend habe ich kurz überlegt, ob ich da heute überhaupt hinfahre, aber es ist mehr hängengeblieben, als ich dachte.    Nach 90 Minuten war ich fertig.   Einiges war mir bekannt, manches nicht. Hoffe, ich habe da gut geraten.

psychodelix

psychodelix

 

M3-Klausur

Tja.......auch wenn ich noch drei Wochen lernen könnte, würde ich dann wohl genauso doof geguckt haben, wie heute.    Es gab in Moodle "Probeklausuren" zu jedem der vier Kurse - nur hatten die nicht viel mit der heutigen Klausur gemein. Auch in der letzten Klausur wurde nach einigen Studien gefragt, so dass ich mir teilweise vorkam, wie in M4.   Wir durften die Aufgabenhefte mitnehmen und auf Facebook sind schon ein paar Leute dabei, die richtigen Antworten rauszufinden. Interessiert mich die nächsten zwei Tage aber überhaupt nicht, da ich noch zwei Klausuren habe.   Ich bin nach wie vor kein Freund von reinen MC-Klausuren und habe keine Ahnung, wie es Leute schaffen, eine 1,x in den Klausuren der FU zu schreiben. MEIN Ding ist das alles nicht........

psychodelix

psychodelix

 

M3 - ist sehr viel Stoff und wird zum WS 2017/18 neu aufgeteilt

Ich habe mir spaßeshalber die Folien der Kurse 03412 bis 03414 als pfd zusammengefügt und komme auf knapp 1000 Folien. Dazu kommen etliche einige hundert Seiten im Birbaumer (Biologische Grundlagen der Psychologie). 03411 Biologische Grundlagen der Psychologie  (Birbaumer als Buch) 03412 Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Gedächtnis 03413 Sprache, Denken, Urteilen, Entscheiden und Bewusstsein 03414 Motivation, Emotion, Lernen   Das Modul wird ab dem nächsten Semester in zwei Teile gesplittet, allerdings auch erweitert. Es ist und bleibt eine sehr große Menge Stoff. 

psychodelix

psychodelix

 

Menno…..immer wieder die Masterüberlegungen - jetzt neu SRH

Da im Master Psychologie auch wieder ein eher schweres Modul Statistik auf mich zukommen würde, schiebe ich den Gedanken daran gerne beiseite – zumal ich eh nicht in den therapeutischen Bereich gehen möchte.   Dann die Master bei Apollon: Finde ich total spannend, ist aber eher nicht das, was mir vorschwebt auf Dauer.   Nun gerade neu die Ankündigung bei der SRH Fernhochschule: Angewandte Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschaft (M.Sc.) – finde ich noch interessanter als Prävention und Gesundheitspsychologie (M.Sc.).   Ich habe ja schon ein Bachelorstudium mit Inhalten BWL und Medizin erfolgreich absolviert und studiere aktuell Psychologie im Bachelor an der FernUni Hagen. Ich frage mich, ob ich die Zugangsvoraussetzungen sogar vielleicht schon erfüllen würde, wenn ich M7 erfolgreich abgeschlossen habe:     Okay, in Psychologie oder psychologienah noch nicht – aber die Module 1-5 in Hagen hätte ich dann schon abgeschlossen. Wobei Persönlichkeitsspsychologie in Hagen im Modul 7 enthalten ist.   Also, ob ich schon vor dem Bachelorabschluss in Hagen mit dem Master bei der SRH anfangen könnte – wenn ich Modul 7 dann auch abgeschlossen habe?   Vielleicht schaut jemand von der SRH ja hier rein.......ansonsten hat es noch etwas Zeit für mich. 

psychodelix

psychodelix

 

M11 anerkannt - nur noch zwei Anwendungsfächer, statt drei

Gestern kam der Bescheid, dass mir M11 unbenotet anerkannt wird. Dann habe ich nur noch zwei Anwendungsfächer, statt drei.   Wenn ich allerdings meine, dass ich doch noch drei Anwendungsfächer machen will, kann ich das wieder "rückgängig" machen. Aber ganz ehrlich: Weder Bildungspsychologie, noch Arbeits- und Organisationspsychologie interessieren mich wirklich.    Für mich: Ein Modul weniger!    Von den vier angebotenen Anwendungsmodulen müssen drei studiert werden. Modul AF A
Arbeits- und Organisationspsychologie Modul AF B
Bildungspsychologie Modul AF C
Community Psychology Modul AF G
Gesundheitspsychologie   Mit M11 nur noch zwei.     

psychodelix

psychodelix



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung