Springe zum Inhalt

Mit Motivation in Richtung Klausur


tiransich

388 Aufrufe

In rund drei Wochen steht die erste Präsenzphase mit Exkursion und Klausur an. Ich freue mich schon drauf, neue Leute kennen zu lernen, von denen ich vielleicht im nächsten Semester einige wiedersehe. 

 

Für alle bisherigen Einsendeaufgaben liegen mir die Korrekturen nun vor und ich fand mein Ergebnis zufrieden stellend. Wenn die Klausur von ähnlichem Niveau ist, würde ich mir vorsichtig eine 2,0 geben. Dementsprechend motiviert habe ich die letzten Aufgaben bearbeitet und gehe nun an die für mich eher späte Vorbereitung.

 

Da mir die Rahmenbedingungen noch unklar sind (nachgefragt habe ich nun aber auch nicht) , habe ich gestern begonnen, Karteikarten auf Grundlage der Einsendeaufgaben zu erstellen und schon fast die Hälfte geschafft. Ausnahmsweise schreibe ich sie dieses Mal nicht von Hand, da ich meine Aufgaben auch digital abgegeben habe und bin gespannt, ob der Lerneffekt ähnlich gut ist. Der Zeitaufwand des Erstellens ist jedenfalls deutlich geringer, auch wenn ich mir die Zeit genommen habe, die Sachen wenigstens zu lesen und zu ergänzen, wo es keine volle Punktzahl gab. 

Wenn ich damit fertig bin, gehe ich das inzwischen sehr umfangreiche Skript noch einmal durch. 

 

Voraussichtlich wird die verbleibende Zeit nun ziemlich wegrennen...

Nächstes Semester will ich wieder koordinierter vorgehen. 

 

 

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Exkursionen gehören laut Beschreibung zu jeder Präsenzphase.

 

Im Skript wurde die Besonderheit einer Region und des dortigen Bergbaus im Hinblick auf die Umwelteinflüsse und Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie als Beispiel dargestellt, dazu wird es einen Tagesausflug mit Museum und Besichtigung geben.

Link zu diesem Kommentar

Da hoffe ich, dass es für Dich so sauber läuft wie bisher :) Viel Erfolg

 

Mir persönlich hat das Notieren per Hand den größeren Lerneffekt gehabt. Natürlich ist der Aufwand größer, aber am Ende rechnet es sich (für mich zumindest).

Kannst ja mal später mitteilen, wie es für Dich dann war.

Link zu diesem Kommentar

Danke :)

Ja, für mich bringt handschriftliche Erstellung auch mehr, allerdings habe ich mich ja aufgrund der zeitlichen Situation dagegen entschieden. 

 

Bei an fünf Tagen jeweils etwa einer Stunde Auseinandersetzung damit kann ich laut Statistik 15 von derzeit 49 Karteikarten gut und 25 weitere so lala. Die Statistik ist ein netter Nebeneffekt :D. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...