Springe zum Inhalt

tiransich

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    168
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

190 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Bauhaus-Universität Weimar
  • Studiengang
    Wasser und Umwelt
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

767 Profilaufrufe
  1. Kurz gefasst : 1. Stimme zu. Die Wege sucht man sich nicht immer aus. 2. Zu alt gibt es eigentlich nicht. 3. Vorbehalte gegenüber FHs sind eher so ein Hemmschuh. Wenn du mit dem Abschluss was praktisches machen möchtest, ist FH aus eigener Erfahrung die beste Wahl. Ich habe das damals auch so gedacht, und für mich war die Uni zu dem Zeitpunkt eine Sackgasse. Wenn du in die Forschung wollen würdest, wäre Uni genau richtig. Wenn es vergleichbar günstig ist, würde ich FH wählen...
  2. Ich kann dich total verstehen und bin auch gerade sehr genervt, weil mein Urlaub nächste Woche beginnt und ich das verfügbare scheinbar knapp verpasst habe. Schön, dass du entspannende Ablenkung gefunden hast :)
  3. Mir ist aufgefallen, dass bei den Blogeinträgen noch "Entry posted by" steht (mobile Version).
  4. Sicherlich eine weise Entscheidung, die Reissleine zu ziehen, wenn es dich zu sehr belastet. Stattdessen erstmal eine weniger gewaltige Weiterbildung zu wählen, wirkt auf mich auch sehr überlegt. Viel Erfolg!
  5. Das ist wirklich eine negative Erfahrung und ich kann verstehen, dass es dich mental weit zurück geworfen hat. Gut, dass du die Kurve noch gekriegt hast. Jetzt kann es nur noch positiv weitergehen. Mehr als einmal werden dir hoffentlich keine zu seltsamen Leute begegnen.
  6. Sehr interessant, wie die Abschlussquote ausfällt, wenn etwas kostenlos ist. Wahrscheinlich haben sich auch viele wie ich angemeldet, die keinen unmittelbaren Nutzen erwarten und sich das mal anschauen wollen. Die Betreuungszeit läuft ja noch, vielleicht kann ich den Schnitt noch etwas verbessern
  7. Bezüglich des persönlichen Kontakts habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Hier muss man sicher zwischen Uni und Hochschule und Massen-Studiengang vs. weniger überlaufenen Fächern differenzieren. Die Betreuung an meiner staatlichen Hochschule war mit Ausnahme einer einzelnen Person sehr unproblematisch. Auch die benötigte Selbständigkeit ist abhängig von der Hochschule. Grundsätzlich werden die privaten aber tatsächlich beim Service weit vorne liegen. In dem Punkt sicher richtig.
  8. Herzlichen Glückwunsch! Der Zeitpunkt war genau der richtige - ein Weckruf und dann belohnen sie sich auch noch 👍
  9. Wie ist es denn gelaufen, hoffentlich nicht zu schrecklich? Sich kurz vor der Klausur nicht noch verrückter zu machen, war schon der richtige Weg
  10. Ich kenne das Gefühl der entfallenden Präsenzen - das Treffen mit Gleichgesinnten ist einfach die beste Abrundung des Semesters. Trotzdem viel Spaß und Erfolg beim kommenden Semester!
  11. Herzlichen Glückwunsch zum Job und zum fertig Werden, hoffentlich kannst du direkt gute Erfahrungen sammeln!
  12. Keine Ausrede, sondern nur eine Feststellung. Was es gibt, musst du dann mit deinem Gehirn aushandeln 😉.
  13. Es gab doch da mal Studien, dass das Gehirn bei voller Leistung nach schneller Energie schreit. Das ist demnach also völlig üblich. Solange es dabei noch gut läuft, ist es zu verschmerzen. Sport muss dann eben warten. Und besser als Frustfuttern ist es so allemal.
  14. Aber hallo, so fokussiert bin ich. Und dieser Abschluss hier sollte sitzen, falls ich ihn mal brauche. Nebenbei noch eine große Aufgabe würde mich nur ablenken und womöglich auch das Verständnis meines Umfelds strapazieren
  15. Herzlichen Glückwunsch und danke fürs zurückmelden mit einer Begründung, anstelle einfach zu verschwinden!
×
×
  • Neu erstellen...