Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    16
  • Kommentare
    31
  • Aufrufe
    993

Bewerbung für Stipendium

Anmelden, um zu folgen  
Alanna

110 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

dieser Blog-Eintrag hat einige zeitliche Verzögerung, trotzdem möchte ich euch auch an dieser Erfahrung noch teilhaben haben lassen.

 

Im letzten Sommer bot die SRH ein Stipendium für soziales und ehrenamtliches Engagement an. Eigentlich war dies für Studieninteressierte ausgeschrieben. Ich hatte mich aber nach dem Abitur auch mal mit verschiedenen Stipendienmöglichkeiten beschäftigt und noch in Erinnerung, dass es durchaus üblich ist, bei der Bewerbung erste Noten aus dem Studium vorweisen zu müssen. Ich habe also bei der SRH nachgefragt und als Antwort erhalten, das Stipendium wäre zwar für Studieninteressenten, aber da ich erst so kurz dabei wäre, könnte ich mich trotzdem noch bewerben. Da ich seit Jahren viel ehrenamtlich mache und auch meine bezahlte Arbeitszeit reduziert habe, um das zeitlich überhaupt zu schaffen, habe ich mich also entschieden, es einfach mal zu versuchen.

 

Bei der Zusammenstellung der Unterlagen (Motivationsschreiben etc.) war auch ein Bogen der SRH auszufüllen, in dem man ankreuzen musste, auf welche Art und Weise man bereit wäre, die Hochschule zu unterstützen. Die Auswahl war sehr breit gefächert und reichte vom Betreiben eines Blogs über die Bereitschaft zu einem Interview bis hin zur Mithilfe auf Messeständen und dem Korrekturlesen von Studienbriefen. Ich habe die Sachen angekreuzt, die ich mir gut vorstellen konnte und mit denen ich mich auch gedanklich wohl fühlte. Nach schulischen oder bisherigen Studienleistungen wurde überhaupt nicht gefragt.

 

Knapp zwei Wochen nach dem elektronischen Versand der Unterlagen erhielt ich eine Eingangsbestätigung. Danach tat sich mehrere Wochen lang erst mal gar nichts, und ich hatte die Sache gedanklich schon abgehakt. Dann erhielt ich eine Zwischeninfo, dass der Auswahlprozess noch im Gange wäre, und Anfang November dann letztendlich eine Absage.

 

Ich freue mich für denjenigen, der den Zuschlag erhalten hat! Trotzdem gibt es eine Sache, die mich seitdem immer wieder mal beschäfigt (v. a. wenn hier im Forum wieder auf ein Stipendienprogramm einer Hochschule hingewiesen wird) und die bei mir einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen hat:

 

Von Seiten der SRH gab es keinerlei Informationen zum Auswahlprozess und zu den Auswahlkriterien. Aktuell schreibe ich eine Hausarbeit über Bewerbungsverfahren und beschäftige ich mich in diese Zusammenhang auch damit, dass fehlende Transparenz bei den Bewerbern zu Unzufriedenheit führt - kann ich bestätigen! Ich frage mich im Nachhinein also schon, ob tatsächlich das "belohnenswerteste" Engagement ausgewählt oder in erster Linie geschaut wurde, wer der Hochschule den meisten Mehrwert bringen und beispielweise am medienwirksamsten sein würde. Beides halte ich für möglich, aber den zweiten Gedanken ehrlicherweise für wahrscheinlicher. Wobei ich es auch überhaupt nicht schlmm fände, wenn eine Fernhochschule für eine bestimmte Unterstützungsleistung eine Reduktion der Studiengebühren anbieten würde. Wünschen würde ich mir nur eine entsprechende Transparenz. Das würde dann auch solche Spekulationen vermeiden, wie ich sie nun anstelle...

 

 

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zur Gewinnerin des Stipendiums aus dem letzten Jahr schreibt die SRH Fernhochschule in einer Pressemitteilung zum diesjährigen Stipendium:

 

Zitat

 

Angela Zimmermann hat sich letztes Jahr erfolgreich für das Stipendium beworben und blickt auf ihre Bewerbung zurück: „Die Bewerbung war einfach und die Gedanken zum Motivationsschreiben halfen, mir nochmals das Ziel des Studiums vor Augen zu führen. Nach der Eingangsbestätigung verstrich einige Zeit und als drei Monate später das Telefon klingelte ‚Hier ist die Mobile University. Ich glaube, wir haben eine gute Nachricht für Sie!‘ war ich erstmal sprachlos und musste tatsächlich am Telefon weinen.“

 

Ihr soziales Engagement liegt in der Mensch-Tier-Psychologie, wo sie Bildungsangebote für Menschen, die mit Tieren arbeiten, entwickelt. Neben einer eigenen Praxis ist sie seit vielen Jahren als Vorsitzende der „Deutschen Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.“ sowie im Fachbeirat „Mensch und Tier“ der IHK Potsdam ehrenamtlich engagiert. „Mit dem Studium möchte ich meinen langjährigen Erfahrungsschatz und meine Expertise akademisch abrunden, insbesondere in der pädagogischen Psychologie“, so die Stipendiatin zum Ziel ihres Studiums. 

 

Das Studium an der SRH Fernhochschule erlebt Angela Zimmermann als große Bereicherung, auch wenn es Veränderungen des Alltags mit sich bringt: „Zeit- und Konzentrationsphasen müssen neu geplant werden, allerdings unterstützt das Team der SRH Fernhochschule dabei sehr. Es wird alles umfassend erläutert, die Lehrmaterialien sind gut strukturiert und Frau Moosmann und Herr Becker, die Studierendenbetreuer meines Studiengangs, haben immer ein offenes Ohr für individuelle Fragen.“

 

Allen, die sich noch unsicher sind, ob sie sich für das Stipendium bewerben sollen, rät sie: „Hätte ich die Bewerbung nicht gewagt, würde ich mich heute noch über eine verpasste Chance ärgern. Neben einer neuen Perspektive ist ein Stipendium auch ein Stückchen Belohnung und Wertschätzung für einen Aufwand, den man vielleicht sonst als selbstverständlich ansieht – sei es im familiären Bereich, im Unternehmen oder im Ehrenamt!“

 

 

Foto gibt es auch:

Angela Zimmermann.jpg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann bin ich ja zumindest beruhigt, dass das Stipendium einen guten Abnehmer gefunden hat, und kann dieses Thema dann für mich auch abhaken.

Bearbeitet von Alanna

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...