Springe zum Inhalt

Nachgereicht: Fazit zum 4. Semester - und Erwartungen an das 5. Semester


Anyanka

219 Aufrufe

Es ist schon fast eine Tradition, dass ich mit meiner "Abrechnung" des vergangenen Semesters etwas spät dran bin und das neue Semester schon läuft, wenn ich meinen Ausblick schreibe. Aber festhalten möchte ich das alles doch noch, schließlich will ich am Ende des Studiums einen schönen, kompletten Rückblick haben. 

Also, los geht's!

Mein 5. Semester startete am 15. November 2020 und ist für mich gleichzeitig Bergfest - sowohl theoretisch als auch praktisch. Das Teilzeitstudium hat ja 8 (statt 6) Semester, und sollte somit zur Hälfte geschafft sein - und da ich bei 95 von 180 ECTS angekommen bin, ist das auch tatsächlich so. Yay!
 

200.gif?cid=5a38a5a2ziqtoq9uehx2le55tmlyfke44k6oep51cqexzl7w&rid=200.gif
via GIPHY
 
Was ich schaffen wollte - und was daraus wurde ... 
Ich habe zwar die geplanten Module ein bisschen hin und her getauscht, aber tatsächlich echt ganz gut was geschafft. Abgeschlossen habe ich Sozialwirtschaft, Öffentliches Recht, Psychologie, Projektmanagement und, so Gott will, evtl. noch Pädagogik (da kommt die Note erst im Januar und ich bete noch). Alle diese Module habe ich als Workbook bearbeitet und war im Großen und Ganzen zufrieden damit. Nur die Tatsache, dass die Vorgaben immer noch etwas wischi-waschi sind (oder zumindest für die Tutoren offensichtlich nicht bindend), und die Korrekturen doch eher spärlich ausfallen, frustriert manchmal. Dennoch: ich bleibe dabei, ich lerne bei der Bearbeitung von Workbooks eindeutig mehr als bei der Vorbereitung von Klausuren.
 
Macht es noch Spaß?
Na klar. Durch die gesteigerte Kinderbetreuung kann ich jetzt meistens vormittags statt abends lernen, was eine Erleichterung ist. Und der Gedanke, dass die Hälfte schon geschafft ist, macht das Ganze umso schöner.
 
Was hätte besser laufen können?
Eigentlich habe ich diesmal nicht viel zu meckern. Ich bin gut vorangekommen und hatte Spaß an den meisten Inhalten. Die Noten waren besser als erträumt, also auch da totale Zufriedenheit. Mein Schnitt liegt z.Zt. bei 1,2 - 1,3, mein Ziel war immer "Irgendwas unter 2,0", aber ich bin da gar nicht so ehrgeizig wie man vielleicht denken könnte. Aber es spornt schon an. 🙂
Einziger echter Tiefpunkt in diesem Semester war das Pädagogik-Modul, was sich leider als genauso schwer zu bearbeiten herausgestellt hat, wie die Gerüchteküche es prophezeit hatte. 😣
 
Wie geht es jetzt weiter?
Für das 5. Semester steht eine grobe Planung, aber es wäre nicht neu, wenn ich da nochmal nachbessere. Angeblich wird es irgendwann noch mehr Workbooks geben, mal sehen, ob da dann noch welche für mich dabei sind - das könnte meine Entscheidung beeinflussen.
Derzeit bearbeite ich gerade das Modul Praktische Sozialwirtschaft, welches ich gerne noch vor Weihnachten mit einer Klausur abschließen würde (bin aber nicht ganz sicher, ob ich das schaffe, mal sehen). Danach wollte ich mich mal an Qualitätsmanagement setzen und an Methoden und Instrumente I + II. Sozialpolitik erwähne ich wohl besser erstmal nicht mehr, das schleppe ich jetzt schon so lange mit mir rum, dass es langsam zum Running Gag mutiert. 😵
 
Und sonst so?
Ab 120 ECTS kann ich mich (soweit ich weiß) um mein Praktikum bemühen, da werde ich mich im neuen Jahr schon mal informieren und nach einem evtl. Platz umschauen. Außerdem habe ich mich für einige außercurriculare Module aus dem Bereich "Freiwilliges Engagement" angemeldet, darüber schreibe ich dann aber irgendwann mal gesondert, wenn ich weiß, welche dann wirklich für mich in Frage kommen. Die Module laufen unter dem Oberbegriff "IUBH mitgestalten" und es werden da verschiedene Bereiche abgedeckt. Ich werde berichten.
 
Jetzt aber erstmal der Endspurt für dieses Jahr - also hoffentlich noch ein Modul abschließen und vor allem natürlich die Vorweihnachtszeit und die Feiertage genießen. Habt eine gute Zeit!
giphy.gif?cid=5a38a5a2yptbpkd8j7srh0f5j9l9i0gbcujj1jo30e1bpska&rid=giphy.gif
via Macy's on GIPHY
 

Bearbeitet von Anyanka

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...