Zum Inhalt springen

frauhausbloggt

  • Beiträge
    6
  • Kommentare
    27
  • Aufrufe
    584

Die ersten Wochen...


frauhausbloggt

391 Aufrufe

 Teilen

Die ersten Wochen sind vorbei und ich habe mich bisher gut ins Fernstudium eingefunden. Die verpflichtende  Einführungsveranstalung findet online statt und endet in zwei Tagen.

 

Aufgabe war einen Steckbrief unter seinem Bundesland hochzuladen, einen Brief an sich selbst schreiben, Begrüßungs- und Infovideos anzuschauen und die Teilnahme an den Fachvorträgen.

Hier erhält man nochmals eine Auffrischung im wissenschaftlichen Arbeiten sowie eine Einführung ins Thema Organisationsentwicklung. Die Vorträge waren bisher sehr interessant und gewinnbringend. Heute folgt dann noch der letzte Vortrag. Den Brief an sich selbst bekommt man am Ende des Studiums nochmals zurück, was ich sehr spannend finde. Ich hoffe mal, dass sich der Brief so erfüllt wie ich ihn geschrieben habe.

 

Leider musste auf Grund der Pandemie die Präsenztermine abgesagt werden. Die Termine finden alle Online statt, einschließlich der Klausur. Hier hab ich etwas Bauchweh vor und hoffe das alles gut umsetzbar ist. Eine Klausur von zu Hause kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen... Schade finde ich auch, dass man die anderen Teilnehmer nicht in live sehen kann.

Es ist eine tolle Gruppe. Wir tauschen uns über Whats App und Online Meetings aus. So fühlt man sich nicht allein auf weiter Flur und bekommt gleichzeitig ein Gefühl dafür, ob man gut dabei ist.

 

Die Studienbriefe bin ich fleißig am Lesen. Hier hat sich gezeigt, dass andere sehr viel schneller sind. Ich habe mich allerdings auch dazu entschlossen nicht nur zu lesen, sondern gleich zu bearbeiten. So habe ich für die Klausur schon viel vorbereitet und brauch nicht zweimal anzufangen. Das Modul Organisationsgestaltung und das Wahlpflichtmodul Coaching und Beratung habe ich erstmal hinten angestellt. Ich werde zuerst alles zum Modul Zentrale Aspekte der Organisationsentwicklung bearbeiten, da dies das Klausurfach im Januar ist. Und dann habe ich noch bis Ende März Zeit die Einsendeaufgaben der anderen Module zu bearbeiten.

 

Wichtig ist es mir trotz allem genug Zeit für meine Familie zu haben! Ich genieße die langsam beginnende Vorweihnachtszeit, der Türkranz und der Adventskranz sind fertig. Morgen wird dann der Kalender für den Sohnemann fertig und ein bisschen Weihnachtsdeko fehlt auch noch.

 

image.jpeg.983bc59c72a54facc9767cfe7928f600.jpeg

 

Ach ja, ich habe versucht kreativ zu sein und war mit Freundinnen in einer Malbar, wo man selbst Porzellan anmalen kann. Ich habe mich an zwei Schälchenfür Oliven ect versucht und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis... Da ich nicht sonderlich kreativ bin, war das für die letzte Woche tatsächlich meine größte Herausforderung...

 

image.thumb.jpeg.492faffda6d04a092113c7411d09bf26.jpeg

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Erfahrungsgemäß waren Onlineklausuren bisher bei mir kein Problem und vielleicht bin ich dadurch zu verwöhnt geworden, aber ich finde es in gewisser Weise angenehmer mich kurz vor der Klausur nicht mehr mit 20 weiteren im selben Raum verrückt machen zu müssen.

Oder sind deine Probleme eher die Technik bzw. das Internet?

Wie auch immer, Daumen sind gedrückt, du packst das schon👍

Link zu diesem Kommentar

Kannst ja mal in meinem Blog lesen, wie die Open Book Klausur lief - alles halb so schlimmer 😊

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...