Zum Inhalt springen

Erstes Studienheft "Einführung in die Programmierung mit Kotlin" abgeschlossen


Aramon

221 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen,

das erste Studienheft "Einführung in die Programmierung mit Kotlin" habe ich abgeschlossen und die Einsendeaufgabe habe ich gerade über den Online Campus zur Korrektur eingereicht.

Obwohl das Studienheft sehr gut und auch verständlich geschrieben ist, so habe ich bei der Einsendeaufgabe gemischte Gefühle. Die Programmieraufgaben waren schon recht komplex, kniffelig und anspruchsvoll. Mein Fernlehrer ist Dr. in Informatik und wird sicherlich etwas zum meckern finden. *g*
Im nächsten Studienheft geht es um das Android Software Development Kit (SDK).

Meine Motivation ist aktuell noch sehr hoch, obwohl es mit unserem neuen Mitbewohner (Labrador-Welpe) manchmal nicht so einfach ist, Zeit zum lernen zu finden. Aber wird schon irgendwie gehen. Im August habe ich zwei Wochen Urlaub, da werde ich vermutlich einen Gang zurückschalten. In diesem Sinne, ein schönes Wochenende in die Runde und genießt ein wenig das schöne Wetter. Heute Abend geht es ins Kino und der Hund ist alleine zu Hause. Mal schauen ob das gut gehen wird. :-)

 

 

Bearbeitet von Aramon

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

DerLenny

Geschrieben

Hm... worum ging es denn in der Einführung in Kotlin? Und auf welcher Plattform hast das Laufen lassen? Also, wenn das ADK erst noch kommt? Ich war der Meinung, dass Crossplattform Kotlin noch nicht so wirklich weit ist. Hab aber auch schon länger nicht mehr gekuckt.

Link zu diesem Kommentar
Aramon

Geschrieben (bearbeitet)

Im Studienheft ging es eher um die Besonderheiten in Kotlin z.B. single-expression functions, Ranges, Null Safety, überladen von Operatoren, Kotlin-REPL etc. Die Anwendungen waren Terminal-Anwendungen mit Benutzereingaben. Wie gesagt, das Studienheft ist sehr gut und verständlich geschrieben und ich finde es auch toll, dass Themen wie Android Software Development Kit in einem eigenen Heft behandet werden. Weil sonst vermutlich die Themen nur grob angerissen werden würden (Studienheft ist nur 124 Seiten lang)

Bin mir nur etwas unsicher ob ich meine Einsendeaufgaben so gelöst habe, wie sich der Prüfer das vorstellt. Also meine Anwendungen funktionieren natürlich und ich habe auch darauf geachtet, falsche Benutzereingaben abzufangen etc. Aber so Aussagen wie "Achten Sie auf eine kompakte Programmierung" könnte natürlich auch bedeuten, dass es Punktabzug gibt, wenn meine Lösung nicht kompakt genug ist oder es andere Lösungen gibt. Aber ich habe natürlich auch darauf geachtet, bei Mustervergleiche nicht unbedingt mit if else Bedingungen zu arbeiten, sondern eher when-Entscheidungsstrukturen zu verwenden. Aber teilweise hätte man einige Strings auch in Arrays auslagern können, um so noch etwas kompakteren Code zu schreiben. Darauf habe ich aber bewusst verzichtet, da der Code dann einfach zu unübersichtlich wird. Und mir ist ein lesbarer Code einfach viel wichtiger. Auch schreibe ich lieber eine Funktion mehr, als alles in die Main Methode zu packen.

Bearbeitet von Aramon
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...