Springe zum Inhalt

Aramon

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    321
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

316 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    EURO-FH, ILS, Wilhelm Büchner Hochschule
  • Studiengang
    IT Projektmanagement
  • Wohnort
    Uelzen
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

985 Profilaufrufe
  1. Ich kann euch alle absolut verstehen, Mich nervt der ganze Lockdown im Moment gerade sehr, obwohl es erst nächste Woche los geht. Die Idee mit dem virtuellen Ausflug nach Südafrika finde ich gut. Ich habe mir vor ein paar Monaten wieder ein Aquarium gekauft und finde es auch total spannend, jeden Abend nach der Arbeit die kleinen Bewohner anzuschauen oder zu fotografieren. Es ist immer eine Menge los im Aquarium. ^^
  2. Hey, ich würde auch erst einmal probieren und anfangen. Wenn es dir nicht liegt, dann kannst du immer noch aufhören. Aber deine Bedenken kann ich verstehen, man muss sich in einem Fernstudium immer wieder neu motivieren. Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber auch sagen, gerade am Anfang des Studiums war ich immer motiviert. Aber nach einigen Monaten kommt der Punkt, da verliert man die Motivation. Aber wie gesagt, schau dir erst einmal die Unterlagen an und prüfe für dich, ob du damit klar kommst. Wenn nicht, dann kannst du die Sachen immer noch zurückschicken.
  3. Ich kann mich nur anschließen. Golem und heise sind gute Anlaufstellen. Sonst empfehle ich Fachzeitschriften und den ein oder anderen Kurs zu einem Thema auf udemy etc. um einfach am Ball zu bleiben.
  4. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur super Note. Die langen Wartezeiten kenne ich, als ich an der Wilhelm Büchner Hochschule ein Nano Degree absolviert habe. Das fand ich auch sehr schade. Für dein Studium wünsche ich dir weiterhin alles Gute.
  5. Hallo Decharisma, deine Entscheidung kann ich nachvollziehen. Solche Erlebnisse sind nicht schön. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du den passenden Lehrgang für dich findest. Hier vielleicht noch ein paar Alternativen z.B. http://www.grafikakademie.de aber optisch und technisch hat mich die Website nicht überzeugt. https://ofg-studium.de/grafik-design Klingt auch ganz gut.
  6. Echt jetzt? Du willst ihr wirklich dazu raten, ein Studium zu absolvieren um danach einen einfachen Bürojob auszuüben?! Ich weiß ja nicht wie viele Leute hier an der Ils eine Weiterbildung absolviert haben. In der Vergangenheit habe ich einige Weiterbildungen an der ILS absolviert und möchte behaupten, das ich zu dem Thema aus eigener Erfahrung berichten kann. Die Qualität der Studienunterlagen war bei meinen Weiterbildungen sehr gut, auch hatte ich bei Bewerbungen nie Probleme mit der Anerkennung. Ganz im Gegenteil, die Arbeitgeber haben sogar die Weiterbildungen bezahlt. Gerade der
  7. Ich wollte dafür nicht extra einen neuen Blog anfangen. Also ich wollte euch nur sagen, ich habe meinen Scrum Master an der IUE Hochschule in Basel erfolgreich abgeschlossen. Fazit: Super Kurs zu einem super Preis. Die Dozenten sind Top und die gesamte Abwicklung hat mir wunderbar gefallen. Die Prüfung ist anspruchsvoll aber machbar. Neben Scrum Themen waren auch die Bereiche Coaching und Innovation ein Bestandteil von dieser Weiterbildung. Da es sich um eine Hochschule handelt, wurden die Themen auch wissenschaftlich behandelt. Interessant fand ich auch den Ausflug in den Bereich Neuro-Biolog
  8. Herzlich Glückwunsch und viel Erfolg 🍀 wünsche ich dir. 👍🏻
  9. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Weiterbildung. Es gibt sicherlich viele Stimmen die sagen, eine ILS-Weiterbildung bringt nichts, mache lieber einen Bachelor-Abschluss. Aber meistens sind es Leute, die selber niemals einen Lehrgang bei der ILS gemacht haben. Meine Erfahrungen waren bis jetzt sehr positiv, auch was die Anerkennung bei Bewerbungen betrifft. In meinen Augen ist das größe Problem, dass dir die Berufserfahrung fehlt. Ohne Berufserfahrung ist es schwierig, einen Arbeitgeber zu überzeugen dich einzustellen. Deshalb meine Emfehlung an dich. Nutze die Weiterbildung im Wissen aufz
  10. Ich kann deine Beweggründe schon verstehen. Unterschätze den Aufwand aber bitte nicht. In 4 Jahren den IT-Betriebswirt und den Bachelor nebenberuflich zu absolvieren ist sehr sportlich. Auch wenn einige User es anders sehen, 4 Jahre ist eine verdammt lange Zeit! Innerhalb von 4 Jahren kann eine Menge im Leben passieren und die Kunst ist es, sich immer wieder neu zu motivieren, auch wenn es privat oder beruflich mal nicht so gut läuft. Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen und bin sehr gespannt wie du dich entscheidest. 👍🏻
  11. Ich kann sehr gut verstehen das du dich darüber ärgerst. Solche Situationen können dir allerdings bei jedem Anbieter passieren. Mir ging es so, als ich mein Nano Degree an der Wilhelm Büchner Hochschule absolviert habe. Von der HTK habe ich bis jetzt nur Gutes gehört. Vielleicht rufst du einfach nochmal an und schilderst deinen Unmut. auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen und lass dich nicht ärgern und freue dich aufs Wochenende 😊
  12. Jetzt habe ich mir die Weiterbildung zum IT-Betriebswirt/in an der IUBH angeschaut. Die Inhalte hören sich nicht schlecht an. Aber für das Geld und die Zeit hättest du auch fast einen Bachelor machen können. Da du danach eh gerne deinen Bachelor machen möchtest, macht es auch aus meiner Sicht keinen Sinn, diese Weiterbildung zu machen. Hatte gedacht, die Weiterbildung geht max. ein Jahr und kostet deutlich weniger.
  13. Nur weil es für die Weiterbildungen an der IUBH keine ECTS mehr gibt, heißt es ja nicht automatisch, dass die Inhalte nicht angerechnet werden können. Bei sehr vielen Fernhochschulen werden Ausbildungen und Fortbildungen angerechnet, obwohl es dafür auch keine ECTS gibt. Wichtig ist meines Wissens, dass die Inhalte zum Studium passen. Erst einmal den IT-Betriebswirt zu machen, muss keine schlechte Entscheidung sein. Du absolvierst damit eine akademische Weiterbildung und kannst Erfahrungen sammeln. Wichtig ist, hast du dir die Inhalte angeschaut? Interessieren dich die Themen und has
  14. Persönlich finde ich Hausarbeiten ziemlich gut. So hat man die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Thema auseinander zu setzen und Erfahrungen zu sammeln. Es kommt sicherlich auf den Anbieter an, aber ungewöhnlich sind Hausarbeiten nicht.
  15. Ein TÜV Siegel ist mir bei einem Fernlehrgang auch nicht so wichtig. Für mich ist in erster Linie der Inhalt und der praktische Bezug sehr wichtig.
×
×
  • Neu erstellen...