Zum Inhalt springen

Zweites Assignment eingereicht


tassilok

391 Aufrufe

Habe soeben mein zweites Assignment (Hausarbeit) eingereicht. Dabei ging es um sogenannte Data-Warehouse-Systeme. Das sind Systeme, die es ermöglichen, fachbereichsübergreifende, komplexe Analysen anhand der Kennzahlen eines Unternehmens durchzuführen.

 

Das Besondere daran ist, dass ich einen eigenen Beitrag auf meiner Internetseite veröffentlicht habe, den ich als Literaturquelle verwendet habe (Exploratives Modellieren und ein ontologisch-multidimensionales Datenmodell für Analysezwecke mit Hilfe eines Semantischen Anwendungssystems). Mal sehen, wie die Note ausfallen wird. Beim letzten Assignment hat das sehr gut funktioniert.

 

Während der Arbeit am aktuellen Assignment hab ich gelernt, dass das von mir privat entwickelte System, mit dem ich u.a. die Fortbildung absolviere, zum Bereich der symbolischen künstlichen Intelligenz gehört. Sie kann zu einer besseren Erklärbarkeit von nicht symbolischer KI beitragen, wie dem autonomen Fahren. Mein System kann auch dazu beitragen, dass Data-Warehouse-Systeme weit über Kennzahlen hinaus wachsen können, da ich ein Analyseverfahren entwickelt habe, bei dem Kennzahlen nicht im Mittelpunkt stehen.

Ich bin jedenfalls immer noch begeistert von der Weiterbildung zum BI-Experten bei der AKAD. Es werden immer wieder im Handel erhältliche Lehrbücher verwendet, bei denen die Lehrbriefe Begleithefte darstellen. Dadurch wird der Inselcharakter, den Fernlehrgänge für mich immer hatten, stark relativiert.

 

Ich komme dem Ziel, meine eigenen Studien wissenschaftlicher zu gestalten, wesentlich näher.

 

Das Titelbild habe ich übrigens mit DALL E erzeugt.

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hört sich doch super an :) Bei meinem aktuellen Studiengang bei der AKAD habe ich auch bei einem Modul entdeckt, dass es keine Lehrbriefe gibt, sondern direkt Fachliteratur verwendet wird. Finde ich sehr spannend!

Link zu diesem Kommentar

Erst dachte ich, dass die sich's sehr einfach machen. Dann hab ich aber gemerkt, dass die Begleithefte systematisch durch die Bücher führen. Beim letzten Assignment habe ich dann den großen Vorteil erkannt. Das Ganze hat besser auf die notwendige wissenschaftliche Arbeit im Assignment vorbereitet, was für mich genau richtig ist, weil ich eine wissenschaftliche Arbeit zu meinem privaten Projekt schreiben will und das jetzt endlich richtig lerne. Die Übungen, Inhalte in Büchern schneller zu finden, hilft mir beruflich spürbar weiter.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...