Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    12
  • Kommentare
    47
  • Aufrufe
    2.134

Online-Präsenz Seminar Mathematik 1


Kryptobox

395 Aufrufe

Samstag habe ich spontan am Mathematik 1 Seminar teilgenommen. Die Prüfung ist zwar erst für Ende Juni geplant, aber ich wollte in Erfahrung bringen, wie ein Online-Präsenz Seminar so abläuft. Dazu muss man wissen, dass die HFH zwei Arten von Seminare anbietet:

  • -         Einmal Online Seminare via das virtuelle Studienzentrum, die allen HFH Studenten zur Verfügung stehen. Diese sind in der Regel sehr stark besucht (30-50 Leute) und ähneln daher eher einer reinen Vorlesung. Viel Interaktion ist angesichts der Anzahl Besucher nicht möglich.
  • -          Dann gibt es Präsenzveranstaltungen, die von meinem Studienzentrum organisiert werden und entweder in echter Präsenz oder aber in online-Präsenz (via Zoom) stattfinden. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, sind diese Veranstaltungen sehr interaktiv.

      Prinzipiell reserviert für die Mitglieder des SZ, aber wenn noch Plätze frei sind, darf man auch in Veranstaltungen von anderen SZ teilnehmen. Dieser Art habe ich also am Samstag in Mathematik 1 online besucht, organisiert vom SZ Köln.

 

Für Schnell-leser: Seminar war super, aber auch sehr anstrengend, da es insgesamt 8 Einheiten zu 45‘ sind, also 6 Stunden reine Seminarzeit. 100% zu empfehlen für alle die mit Mathe kämpfen.

 

Das Seminar startete zeitig gegen 9 Uhr mit dem Professor und 5 weitere Mitstreiter:innen. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde ging es los. Der Professor konzentrierte sich im Wesentlichen darauf Klausuraufgaben zu erklären und selber/interaktiv zu lösen. Der Fokus lag vor allem darauf, darzulegen was wichtig ist und was weniger wichtig ist. Sehr sinnvoll, bei der Menge Stoff, die man beherrschen muss. Man lernt in Mathematik 1 (und 2 & 3) die Ingenieursmathematik, also das Anwenden (Rechnen) in der Mathematik. Theorie, Beweise, Definitionen, Formeln, usw.. werden nie abgefragt. Die Klausur besteht nur aus Rechenaufgaben, eine Formelsammlung der HFH & Taschenrechner sind erlaubt.

Insgesamt gab es vier Blöcke von ca. 90‘ unterbrochen durch Pausen von 10-30-10 Minuten. Schluss war so gegen 15h30 oder ähnlich, habe es nicht mehr genau in Erinnerung.
Ich persönlich habe sehr viel mitnehmen können, auch wenn es sich um Grundlagen ging. Einige Dinge habe ich jetzt nochmals besser verstanden. Interessant fand ich seinen Ansatz, das Warum hinter so mancher trivialen mathematischen Regel zu erklären. Und dies ist elementar wichtig, denn Mathe ist wie ein Hochhaus: Die Fundamente tragen den Rest, hier sollten keine Lücken bleiben, denn das rächt sich später irgendwann.
Der Prof war sehr bemüht, alles korrekt und verständlich zu erklären und hat uns angeboten Ihn kontaktieren zu können, falls wir mal in einer Übung festhängen bzw. er bietet auch an weitere Übungen bzw. Übungsklausuren zu schicken. Er stellt zwar die Klausur nicht (dies geschieht zentral Über Hamburg), verbessert aber ein Teil der Klausuren.

(Ingenieurs)Mathematik ist hier reine Übungssache und natürlich Konzentration, denn unter Druck macht man schnell einen Fehler. Und das es kein Selbstläufer ist, zeigte sich schon daran, dass am Seminar mindestens zwei Personen teilnahmen, die die erste Prüfung versemmelt haben. Also üben, üben, üben.
Man wird ja schließlich kein guter Klavierspieler, wenn man nur Konzerte besucht, Spielen muß man schon selber
😉

Im Fazit: Super Veranstaltung mit sehr guten und kompetenten Prof. Anfangs vielleicht ein wenig zu langsam und am Ende dafür zu schnell, aber das ist ja ein Klassiker bei Seminaren. Ich freue mich jedenfalls auf die nächste Seminarreihe Anfang März, da wird es sicherlich knackiger mit Analysis (Funktionslehre) samt Ableitungen und Integrale.

 

 Im diesem Sinne wünsche ich Allen einen guten Wochenstart.

 

Update:

Auch das 2° Seminar hatte die gleiche hohe Qualität wie das erste. Ich kann nur jeden, der Mathe 1 an der HFH belegt, diese Seminare empfehlen. Ich bin auf jeden Fall super zufrieden.

Bearbeitet von Kryptobox

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...