Zum Inhalt springen

Erstes Modul nicht bestanden*


Oian

757 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

es ist passiert. Ich habe mein erstes Modul nicht bestanden*. Daher heute mal ein schöner traditioneller Rant!

 

WEB42

Zu dem Modul an sich findet ihr in meinem letzten Beitrag schon einiges, daher mache ich es kurz. 

Die letzte Phase des Moduls stand an der Tagesordnung - der Funktionstest durch den Dozenten. Diesen Termin, der 15 Minuten andauerte, werde ich nicht so schnell wieder vergessen...

Im Folgenden eine Liste an Dingen, die alle falsch gelaufen sind:

- Ich konnte mich in Zoom nicht entstummen. Warum? Na, weil der Dozent als Host es so eingestellt hat, dass Teilnehmer sich nicht entstummen können. Ich habe darauf in den Chat geschrieben, worauf er sehr empfindlich reagierte und den Termin gleich abbrechen wollte 🥰

- Er meinte im Seminar, 3. Normfalform der Datenbank sei nicht nötig -> Sie war aber nötig.

- Er meinte im Seminar/PDF, man soll nicht Mehraufwand machen als die Mindestanforderungen hergeben -> Doch, je mehr Funktionen desto besser. 

- Er meinte im Seminar/PDF, man müsste 3 rigorose Testfälle durchführen -> Er selbst will aber lediglich einen Login-Fehlversuch und eine Suche mit nur 1 Schlagwort sehen (die komplexeste Funktion der Suchfunktion wurde nicht mal angesprochen)

- Und zum Abschluss meinte er - auch auf den 2. Punkt bezogen - dass andere in Gruppenarbeit mehr hatten -> Richtig, ich bin ja auch alleine. 🙃

- Und als I-Tüpfelchen wollte er mir dann noch eine 5 fürs Assignment geben (= nicht bestanden), nur weil ich scheinbar meine dargelegten Ziele in der Arbeit nicht detailreich genug beschrieben habe. Obwohl er im Seminar meinte, dass ihm die Formalitäten des Assignments ja nicht so wichtig sind, weil es hier um Praxis geht. Komisch nur, dass man bei ihm wohl den gesamten Grundlagenteil (25% des Assignments) weglassen kann, aber wehe dem ein Ziel wird nicht detailreich genug beschrieben^^. Uff.

So, jetzt muss ich mich erstmal mit FMI24 ablenken. 🥲

 

Die Lehre, die ich daraus ziehe:

Potentielle Inkonsistenzen von Dozenten beachten; besser weit über die tatsächlich geforderten Anforderungen hinaus lernen/an Praxis arbeiten.

 

*Ah ja, er hat mir letzten Endes dann doch keine 5 eingetragen, da der Rest der Assignments scheinbar gut war. Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, die 5 aus Trotz liebend gerne anzunehmen - Aber ich glaube nicht, dass es das wert gewesen wäre...

 

Rant Ende. Viel Glück den zukünftigen AKAD-Studierenden, die hier gerade mitlesen und denen das Modul noch bevor steht.

Bearbeitet von Oian

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn dem so ist, wie du es beschreibst, würde ich sagen: Dieser Dozent ist eine Fehlbesetzung und vollkommen unqualifiziert für diesen Job. Ich hätte da so meine Probleme, das auf mir sitzen zu lassen.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Explorer:

Wenn dem so ist, wie du es beschreibst, würde ich sagen: Dieser Dozent ist eine Fehlbesetzung und vollkommen unqualifiziert für diesen Job. Ich hätte da so meine Probleme, das auf mir sitzen zu lassen.

Ich hab das auch im Akad Discord gepostet, aber dort meinten meine Kommilitonen der Dozent hatte wohl nur einen schlechten Tag und sei normalerweise zuvorkommender. 

Naja, seisdrum. Einmal ist ja bekanntlich keinmal. 😅

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...