Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    22
  • Kommentare
    58
  • Aufrufe
    4.214

Klausurfrei seit 12:03


sasa

576 Aufrufe

Es ist vollbracht, die Note der letzten Klausur im Bachelor kam gerade. Mit den Klausurfragen habe ich mich ziemlich schwer getan, obwohl mir der Stoff an sich (wenig rechnen, eher Interpretation von SPSS-Outputs und Aufstellen von Hypothesen) eigentlich lag. Die Klausur war auch nicht übermäßig schwer, im Nachhinein fiel noch der eine oder andere Groschen, aber am Klausurtag habe ich mich wirklich angestellt. 🙄 Demnach ist die Note auch nicht gut. Eventuell beantrage ich nochmal Einsicht, um die Punkte nachzuzählen - hat beim letzten Mal ja super geklappt! 😅 Aber ehrlich gesagt spiegelt die Note mein mieses Gefühl nach der Klausur wider, also ist sie eigentlich gerechtfertigt.

 

Wie geht es weiter?

Offen sind noch drei Hausarbeiten, von denen eine Zulassungsvoraussetzung für die Bachelorthesis ist.

Ich hatte ursprünglich mal alle drei für die Abgabe im August angemeldet, werde mich aber morgen von Organisationspsychologie 2 abmelden. Mir fehlt einfach die zündende Idee für ein Thema, daher verschiebe ich das entspannt auf den Herbst.

 

Am Montag startet dann das Forschungspraktikum. Das Thema des Forschungsprojekts ist die Wirksamkeit von Bewegungstherapie, was ich super spannend finde! Nun bin ich also nicht nur dankbar, dass die Zeiteinteilung flexibel ist und es neben dem Vollzeitjob machbar ist, sondern dass es mich auch inhaltlich sehr interessiert. 👍

 

Und dann wäre da noch die Bachelorthesis... Es wäre toll, wenn ich bis Anfang September zumindest eine grobe Themenidee hätte, dann könnte ich nämlich Ende September an der letzten Komplexen Übung in "Wissenschaftliches Arbeiten" teilnehmen. Das ist nämlich im Prinzip eine Art Kolloquium - man muss den Kommilitonen das Thema vorstellen und soll sich Anregungen für die weitere Arbeit holen. Optimalerweise sollte das vor der Thesis (bzw. im Anfangsstadium) stattfinden und der nächste Termin wäre erst wieder im März 2024. Dann will ich die Thesis aber eigentlich schon abgeben... dann wäre das eine vergebene Chance, die Arbeit zu hinterfragen und aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und ich muss dann noch Betreuer suchen...

 

Es ist noch viel zu tun, auch wenn das Ende in Sicht ist. Ich fühle mich gerade wie bei einem Umzug: man packt alles ein, aber wenn man denkt, man sei endlich fertig, kommen trotzdem nochmal 15 Kisten um die Ecke, die auch noch irgendwie voll werden... 😅

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...