Springe zum Inhalt

sasa

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    648
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

101 Sehr gut

Über sasa

  • Rang
    Aktiv in der Community

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    HFH
  • Studiengang
    B.Sc. Psychologie
  • Wohnort
    München
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. In die Berechnung der CP zählt hochschulrechtlich alles rein, was du für ein Modul tust. Lehrmittel beschaffen, Vorlesungen besuchen, zuhause vor- und nachbereiten, Prüfungslernen, die Prüfung selber, Übungen, usw. Was in einem bestimmten Modul alles berücksichtigt wurde, steht im Modulhandbuch. Und wenn dort z.B. ein Labor, eine komplexe Übung, Praxiserfahrung / Praktikum oder ähnliches drin steht oder das Modul vielleicht tatsächlich berufsbegleitend konzipiert ist (z.B. durch Einbeziehen einer Praxisreflektion oder Diskussion), dann ja, dann bilden die CP das entsprechend ab.
  2. Im Prinzip lieferst du da direkt die Erklärung für das Problem mit! Mehr CP bedeuten, dass man sich in einem höheren zeitlichen Umfang mit der Thematik befasst (1 CP entspricht in der Regel 30 Arbeitsstunden) - also mehr in die Tiefe gehen kann. In einem "Doppelstudium" wie Wirtschaftsinformatik können Wirtschaft und Informatik nur an der Oberfläche kratzen, weil man nicht zwei komplette Studiengänge in 6 Semester/ 180 CP quetschen kann. Wenn man sich also mit bestimmten Themen oder Schwerpunkten tiefer befassen möchte, müsste man vor dem Studium das Curriculum auseinander neh
  3. Tatsächlich bin ich schon als Kind bei meinem Opa mit gesegelt und war (nach einer jahrelangen Pause) in den letzten Jahren wieder öfter unterwegs. Jetzt starte ich dann in einer Segelschule, ja. Lustigerweise genau in der, in der mein Opa vor 30 Jahren bereits seine Scheine gemacht hat - das ist uns letztens zufällig aufgefallen 😃 @ortho89 das ist ja spannend! Wie seid ihr dazu gekommen? 😍
  4. ...aber die Segel anders setzen. ⛵ Wir kennen diese ausgelutschten Sprüche vermutlich alle! 😅 Tatsächlich werde ich aber genau das zu Jahresbeginn tun... Ich werde beruflich in den Segelsport wechseln und dort im Bereich Teilnehmer- & Projektmanagement, Kursentwicklung und Ausbildung arbeiten. Das ist der Traumjob, von dem ich bisher nicht wusste, dass er mein Traumjob ist! Er vereint mein Erststudium Sportmanagement mit der Erfahrung aus meinem aktuellen Job (Studienberatung) und den Zielen, die ich aktuell mit dem Psychologiestudium verfolge (irgendwann hineinwachsen in
  5. Im Grunde waren wir uns einig, dass die klassischen Lehrmethoden auch online funktionieren. Insbesondere wenn MS Teams demnächst nachzieht und ebenfalls Breakoutsessions ermöglicht - dann kann man auch Gruppenarbeiten problemlos in Onlineseminare einbauen. Allerdings sind die Herausforderungen online ganz andere. Es ist z.B. deutlich schwieriger, den Fokus der Teilnehmer auf den Kurs zu lenken, insbesondere wenn alle die Kamera aus haben und man nicht sieht, wer gerade mit anderen Dingen beschäftigt ist. Wir kamen daher zu dem Schluss, dass rein Präsenzkurse nicht mehr zeitgemäß sind (und
  6. Gestern Vormittag war die Komplexe Übung von "Einführung in die Psychologie". Aufgrund der aktuellen Lage hat die Übung online stattgefunden. Wir mussten zu dritt eine Präsentation über ein Kapitel aus den Studienbriefen halten und anschließend eine Diskussion dazu moderieren. Unter normalen Umständen hätten wir uns im Oktober bei der dazugehörigen Präsenzveranstaltung kennen gelernt und dort die Präsentation erarbeiten sollen. So mussten wir jetzt auf drei abendliche Zoom-Termine ausweichen, aber das hat super geklappt. Wir haben uns auf den Themenbereich "Lehrmethoden" aus dem Studienbr
  7. Hallo 🙃 Die Note von Allgemeiner Psychologie 1 hat mich letzte Woche sehr überrascht, ich hatte die Klausur schon gar nicht mehr auf dem Schirm! Angenehm finde ich an der HFH, dass man eine kurze Mail bekommt, wenn eine Note eingetragen wird. Somit entfällt das tägliche (ggf. auch stündliche) Aktualisieren des Prüfungsverlaufs... 👍 Es ist eine 2,0 geworden, womit ich sehr zufrieden bin. Mein gutes Gefühl nach der Klausur hat mich nicht getäuscht. Nur bei einer Aufgabe habe ich etwas komplett verwechselt und somit keine Punkte bekommen - aber das passiert nun mal... 😉
  8. Ein Lebenszeichen! 😍 Im Sinne deiner Tradition: "Du merkst, dass du im Fernstudentenleben angekommen bist (und nie mehr davon los kommst), wenn du auch 8 Jahre nach deinem Abschluss an dieses Forum denkst". 😜 Wir könnten uns ja mal überlegen, ob wir hier eine Wette starten, ob du nach deiner Weiterbildung in St. Gallen doch nochmal die Kurve kriegst und einen Master startest. Wenn der Kopf wieder etwas gefordert wird und daran eventuell sogar Gefallen findet... Wie Markus schon sagt, der Markt hat sich vermutlich seit deinem Abschluss etwas gewandelt, was die Vereinbarkeit von
  9. Hallo, ich habe selber Sportmanagement studiert und habe nicht nur im Sport, sondern auch in (wie du sie nennst) "normalen" Unternehmen gearbeitet. Ab einer gewissen Ebene kam es nicht mehr auf meinen Abschluss/ Titel des Studienganges an, sondern auf meine Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten. Wie Frau Kanzler schon sagte kommt es auch darauf an, wie die Verteilung von sportspezifischen und BWL-Fächern ist (aber soweit ich das einschätzen kann ist das meistens recht ähnlich und die allgemeinen BWL-Fächer überwiegen). Hast du denn schon einen bestimmten Management-Ma
  10. Also tatsächlich ist das aktuell sehr unterschiedlich und hängt von den Dozenten und der Anzahl der Teilnehmer ab. In den letzten Wochen gab es mehrere Komplexe Übungen, die in Präsenz im Studienzentrum stattgefunden haben (z.B. die in Entwicklungspsychologie), andere wurden nur online angeboten (z.B. meine in Berufsrelevante Kompetenzen). Hängt sicherlich auch damit zusammen, um welche Themen es geht und ob man da sinnvolle Onlineformate machen kann oder nicht. Meine nächsten geplanten Präsenzveranstaltungen kommende Woche sind online, aber das passt auch thematisch. Da geht es ni
  11. Vielen Dank fürs Mitfiebern und die gedrückten Daumen. Glaub es hat geklappt - man sollte echt mal erforschen, ob der Eintrag vor der Klausur ein Erfolgsmodell für die Zukunft ist... 🤣
  12. Die gestrige Klausur für Allgemeine Psychologie 1 ist überraschend gut gelaufen. Vielleicht sollte ich den 2-Stunden-vorher-Blogeintrag zu einem Ritual machen - ich bin da abergläubisch, da bleibt nichts unversucht! 👻 Insgesamt gab es 100 Punkte, die auf vier Themenbereiche (bzw. auf die Studienbriefe) aufgeteilt waren: 1. Einführung in die Allgemeine Psychologie (20 Punkte): hier sollte man die Schritte eines Forschungsprozesses beschreiben, Randomisierung erklären und das periphere Nervensystem beschreiben. Hier bin ich mir ziemlich sicher, dass ich alles habe. 2
  13. Prokrastinieren kann ich, deswegen nutze ich diese Minuten vor der Klausur lieber dafür, diesen Eintrag zu tippen, statt mich nochmal mit Introspektion, semantischem Gedächtnis und Propriozeption zu befassen. 😅 Im Moment wünsche ich mir, ich hätte mich vor zwei Wochen noch fristgerecht abgemeldet. Jetzt ist es zu spät, jetzt muss ich da durch. Ich hätte gerne noch eine Woche Zeit, um intensiv zu lernen und vor allem um meine Abrufleistung auf spezielle Hinweisreize zu trainieren! Vom Gefühl her wäre ich aktuell gewappnet, um eine Multiple-Choice Klausur zu schreiben und richtige Ta
  14. Die HFH bietet doch auch das Modulstudium/ Zertifikatskurse an. Wäre es eine Option, deinen Wunschschwerpunkt zu wählen und dann entsprechend einzelne Kurse aus dem anderen Schwerpunkt zu belegen, um damit die CP-Voraussetzungen zu erfüllen?
  15. Nächstes Wochenende ist meine erste Klausur an der HFH, und zwar die von Allgemeiner Psychologie 1. Inhaltlich geht es um Wahrnehmung (Sinnesorgane, Verarbeitung im Gehirn), Denken, Lernen und Problemlösen. Ich merke große Überschneidungen zu M1 an der FernUni Hagen, da dort ja auch entsprechende Kapitel aus dem Gerrig zu diesen Themen zur Pflichtliteratur gehören. Somit lese ich viel Bekanntes, aber auch einige neue Themen und es geht in manchen Bereichen etwas mehr in die Tiefe. Es gibt aktuell immer wieder Momente, in denen ich befürchte, dass ich dieses Modul daher zu sehr
×
×
  • Neu erstellen...