Zum Inhalt springen

Motivation gesucht


nojulia

550 Aufrufe

Hallo ihr lieben,

mein Fernstudium neigt sich dem Ende zu. Aktuell sitze ich an aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie und es ist mein letztes Modul vor der Bachelor Arbeit. Aber, um es auf den Punkt zu bringen, ich habe absolut keine Motivation mehr. Das Fernstudium hat mir schon länger keinen Spaß mehr gemacht. Das liegt auch nicht an der IU soondern einfach, dass privat soviel los ist und alles spannender als lernen. Nach der Arbeit habe ich oft keine Energie mehr oder gehe lieber zum Sport (das Widerspricht sich bei mir auch nicht).

Jetzt so kurz vor Ende heißt es nochmal zusammenreißen.

 

Hattet ihr mal eine solche Phase? Wie habt ihr sie überwunden?


Ich brauche dringend eine Priese Motivation.

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Vielleicht hilft es Dir zu schauen, wie weit Du schon gekommen bist und wie wenig nur noch vor Dir liegt?

 

Und für die Bachelorarbeit dann, gibt es ein Thema, auf das Du richtig Lust hast, und das Dir neuen Antrieb geben könnte?

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte diesen Punkt auch, dass v.a. zum Ende des Studiums hin alles zur Quälerei wurde. Für mich war am Ende die Motivation, dass ich einen Job hatte, der mir temporär mit dem Bachelor gegeben wurde, für den ich aber zwingend den Master brauchte. Da war also ein gewisser Druck da. Es war für mich aber auch der Ausblick, was ich mit dem Master sonst noch erreichen könnte, der mich motiviert hat, mich hinzusetzen und es zu Ende zu bringen. Gequält habe ich mich trotzdem (stellenweise mehr, dann auch wieder weniger🤷).

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Hattet ihr mal eine solche Phase?

 

O ja!

 

Zitat

Wie habt ihr sie überwunden?

 

Ich habe da unterschiedliche Ansätze, je nach Studienfortschritt.

 

Relativ am Anfang des Studiums: Studienwahl überdenken und Studium ggf. zügig wieder an den Nagel hängen. 😉

 

Mitte des Studiums: Bewusst Tempo rausnehmen, ggf. auch ein Urlaubssemester einlegen, und mir mal eine Pause/Abwechslung gönnen - und diese dann aber auch ohne schlechtes Gewissen genießen.

 

Zum Ende des Studium: Ich kenne das von mir, dass die Zielgerade (des Moduls oder des ganzen Studiums) am Horizont auftaucht und auf einmal die Luft raus ist. Dann hilft mir der Gedanke: "Je mehr ich mich jetzt dahinter klemme, desto schneller habe ich das Ding hinter mir."

 

Bearbeitet von Alanna
Link zu diesem Kommentar

Während des Studiums Soziale Arbeit hatte ich auch so phasen, getriggert von der tatsache dass ich mit der Pflege der Angehörigen, Geld verdienen und sonstigem etwas überfordert war, ist auch irgendwann die Luft raus gewesen.

Es ist das ewige und noch ne Prüfung und noch ne Klausur... es hat irgendwann generft, keinen Spaß mehr gemacht...

Ich hoffe das bleibt mir diesmal erspart, diese Motivationslücken zehren ganz schön an den Nerven.

Also Tipp, Entgegen der Motivation weitermachen, du hast es ja fast geschafft.

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...