Zum Inhalt springen

Das Eldorado der Berufsbildung


Silberpfeil

712 Aufrufe

Nach den beiden Hausarbeiten starte ich das neue Semester mit dem Modul Kompetenzorientiertes Unterrichten und Prüfen. Studienleistung sind zwei KÜ, und dazwischen sollen wir eine kompetenzorientierte Prüfung erstellen. Die Studienbriefe haben die Themen:

1. Kompetenzorientierung in der Berufsbildung

2. Förderung einer ganzheitlichen Kompetenzentwicklung

3. Handlungsorientierter Unterricht

4. Problemorientiertes Lernen

5. Kompetenzorientiertes Prüfen

 

Was sperrig klingt, ist gefühlt das neue Eldorado in der Berufsbildung: alle Lerninhalte sollen sich an zu erwerbenden Kompetenzen orientieren und kein träges Wissen erzeugen. Akademisch klingt das erst mal gut und sinnvoll, auch hier im Forum ist ja häufig Thema, dass niemand gern "Bulimie-Lernen" mag und anwendungsbezogenes Wissen bevorzugt wird.

Was mir für die Pflegeausbildung noch nicht klar ist, ist wie man ohne Fachwissen Kompetenz entwickeln soll. Beispiel Arzneimittellehre: Ich brauche erst mal Fachwissen über die Wirkweisen, Herstellungsprozesse und chemischen Zusammensetzungen über Medikamente, um sicher mit Medikamenten arbeiten zu können.

 

Kompetenzorientiert ist aber die Studienleistung, denn so müssen wir das Gelernte gleich anwenden. Und es gefällt mir, dass das Modul auf Vorwissen aus dem Bachelor aufbaut, und das "Wiederentdecken" dieses Vorwissens macht Spaß. 

 

Ich bin wieder voll drin im Leben einer Fernstudentin. 🙂 Hab ständig und überall Studienbriefe dabei, um bei Leerlauf lesen zu können. Diskutiere mit Kollegen über Studieninhalte und wende das Wissen gleich an.

Es ist ein großer Bonus, dass mein Arbeitgeber das Studium finanziert. Im Bachelor war das für mich sehr schwierig mit den Studiengebühren, da ich deshalb keine Arbeitszeit reduzieren konnte. Ich habe mal wieder in meinem Bachelorblog gestöbert (stellt den eigenen Kompetenzerwerb gut dar 😀) und weiß noch, wie mich die Doppelbelastung gestresst hat.

Nun versuche ich, richtig Gas zu geben. Bei schlechtem Wetter im Studium, und wenn das Wetter besser ist, doch lieber mit dem Motorrad. 🏍️

 

Viele Grüße aus dem popokalten Harz! (Heute morgen -11 Grad 😰 😱😰❄️

Silberpfeil

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hm, für mich bedeutet kompetenzorientiertes Lernen, dass die Anwendung des Wissens mit dazu gehört. Also zu wissen, wozu ich etwas (auswendig) lerne. Und das dann auch abzuprüfen. Genau so, wie Du es bei den Medikamenten beschreibst. 

 

Die Anwendung würde ich mir dann vorstellen, dass eine Patientin eine bestimmte Erkrankung/Symptome hat, und ihr ein passendes Medikament verordnet werden soll. Es aber zum Beispiel auch noch eine andere Erkrankung gibt, die sich mit dem üblicherweise angewendeten Medikamenten nicht verträgt. Und das vielleicht der Patientin auch noch verständlich erläutert werden soll.  So in der Art.

 

Wissen kann aber ja auch sein, zu wissen, wo ich schnell alle Infos finde, wenn ich nicht alles dazu im Kopf haben kann und insbesondere das mal Gelernte vielleicht schon nicht mehr aktuell ist, sondern durch neuere Erkenntnisse überholt. Kommt ja vermutlich gerade im Arzneibereich häufiger vor.

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb Markus Jung:

Hm, für mich bedeutet kompetenzorientiertes Lernen, dass die Anwendung des Wissens mit dazu gehört. Also zu wissen, wozu ich etwas (auswendig) lerne. Und das dann auch abzuprüfen.

Das stimmt. Arzneimittellehre kompetenzorientiert zu unterrichten würde aber auch bedeuten, dass die Azubis wissen, wie bestimmte Arzneimittel am besten wirken und welche Lebensmittel vermieden werden sollen. Das ist ganz schön viel auf einmal, wenn man "nur" drei Jahre Zeit hat.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...