Informatik-Betriebswirt VWA Trier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    137
  • Aufrufe
    46.366

VWA-Wochenende / Informatik und Strategisches Management / Bachelor

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Susanne Dieter

50 Aufrufe

Mal wieder standen zwei Vorlesungen an, Informatik und Strategisches Management.

War ich vorher froh, nach einem „Block“ VWL mal wieder etwas anderes zu hören, war ich hinterher um die Erkenntnis reicher, dass VWL doch interessanter als Strategisches Management zu sein scheint. Der Professor hat ein Skript mit über 300 Folien und Buchauszügen erstellt und diktiert gerne einmal während des relativ trockenen Stoffes, was wir aufschreiben sollen. (Hoffentlich liest er das hier nicht :-)). Der Professor an sich wirkt jung, kompetent, gut vorbereitet und steht in fast allen seiner Literaturempfehlungen auch selbst als Autor dabei. Fleißiger Schreiber also, was Google und Wikipedia mir bestätigen.

Aber wir Informatiker haben sowie mit 228 + 168 Stunden und 2 Projekten mehr (Wirtschafts-)Informatik als BWL (260), VWL (92) und Recht (130).

Informatik / Java hat uns wieder mal zum Haare raufen gebracht, aber Gespräche mit anderen Studenten zeigen mir, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht. Wie beruhigend. Zu Hause muss ich wohl mehr tun und sehe auch an den Lösungen eines Kommilitonen, dass wir teilweise verschiedene Rechenergebnisse haben, aargh.... Wenigstens hat der Prof. angekündigt, zukünftig nicht nur die Folien, sondern auch die Lösungen als *.zip-File zum Importieren in Eclipse zum Download anzubieten.

Der Umstieg auf den Bachelor ist auch noch nicht 100% geklärt, die Entscheidung soll aber bis Ende des Semesters fallen. Dann sehen wir auch, was sich für uns ändert außer, dass wir dann mehr Klausuren am jeweiligen Semesterende schreiben müssen. Bisher sah es nach der Prüfungsordnung so aus, dass am Ende eine dicke Prüfung mit allen vorangegangenen Fächern geschrieben wird, zu der man zugelassen wird, wenn man x Klausuren aus den Bereichen BWL, VWL, Recht und Informatik bestanden hat.

Mal sehen, was der Spaß dann kostet, bei anderen VWAs muss man seine Prüfung mit gut oder sehr gut und evtl. einen Eingangstest bestehen sowie einige Euronen löhnen. Die Credit Points können auch nur an bestimmten FHs für den Bachelor vollständig genutzt werden, da jede Hochschule das selbst entscheiden kann. Ansonsten wären evtl. noch die Avans Hochschule in Breda, Holland oder der MBA an verschiedenen Unis im angrenzenden Ausland möglich. Das VWA-Wirtschaftsdiplom ist in den USA dem Bachelor gleichgestellt und berechtigt dort zu einem Master-Studium, was manche auch genutzt haben, um als Nicht-US-Ansässiger das Diplom umschreiben zu lassen. Aber eigentlich wollte ich sowieso nicht in Richtung Bachelor, schon gar nicht in Wirtschaft.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?