Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    2.779

Bohrende Frage während Fernstudientag 2012

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DolStudent

50 Aufrufe

Dass gestern Fernstudientag 2012 war, hatte ich nicht daran gedacht. Erst als ich über neue Funktion, Chat, bei Fernstudium-Infos.de erstaunt war, wurde ich von Admin hier informiert: Es ist besonders, Fernstudientag! Es wird viele Sprechstunde geben. Es war wirklich Zufall und auch richtige Zeitpunkt für mich vor der Anmeldung. Prima! ;)

Das bot mir Chance endlich viele kurze Frage zu stellen. Anfrage per E-Mail ist irgendwie anders und erfordert lange Beschreibung. Je länger das Text ist, desto würde einige Frage unbeantwortet zurückbekommen. Aus diesem Grund setze ich viel mehr nach Dialog per Chat oder Nachricht.

Als ich mich in Chat bedauere, dass es keine Sprechtstunde von WBH gäbe. Markus Jung hat mich sofort geantwortet, dass es doch gibt mit passende Links. Ich war da dann sprachlos. Er hat Kompetenz jede schnell und rechtzeitig zu beantworten. Hut ab!

Also war ich deshalb bei WBH im Google+ eingeloggt. Da habe ich sehr viele Frage gestellt. Ich kopiere einige besondere Frage mit Antwort hier. Da ich später Mechatronik werden will. Fettschrift ist meine Frage. Kursive Schrift ist die Antwort von WBH.

Was passiert, wenn ich Regelstudienzeit bei eure Hochschule überschritten? Sie bieten 18 Monate in Studienrichtung Mechatronik 18 Monate kostenlose Betreuung an. Was passiert, wenn ich im schlimmsten Fall Service mehr als 18 Monate brauche? Wie hoch wird es für mich kosten?

wenn Du die Regelstudienzeit überschreitest, ist dies kein Problem, da Du eine 50%ige kostenlose Nachbetreuungszeit bei jedem unserer Studiengänge hast. Auch darüber hinaus gibt es weitere Verlängerungsmöglichkeiten mittels Sondervertrag zu ermäßigten Studiengebühren.

Wie hoch ist Sondervertrag?

Der Sondervertrag wird mit monatlichen Raten von 150,- € abgeschlossen.

Wie erkläre ich im Bezug zu "Studienpause", wenn ich zwischen 4.Semester und 5.Semester als Werkstudent bei einem Arbeitgeber machen will. Damit will ich sagen, dass ich während Werkstudent (8 Monate lang zum Beispiel) die Regelstudienzeit einfach weiter hinaus verschieben möchte. Geht das? Oder müsste ich als Werkstudent auch volle monatliche Rate bezahlen?

Als Werkstudent muss leider auch die volle monatliche Rate bezahlt werden. Wenn Du Dich nicht mit mehr als 20 Wochenstunden der Werkstudententätigkeit widmest (das Studium muss die Hauptwochenzeit einnehmen), ist ein Werkstudentenstatus möglich.

Für Einschreibung muss ich Lebenslauf abschicken. Was wird da beachten? Was muss ich im Lebenslauf schreiben? Ich kenne Lebenslauf ja, habe schon dutzende Mal an Arbeitgeber geschickt. Aber für Studium?

Der Lebenslauf sollte chronologisch und unterschrieben sein. Die wichtigsten Stationen beruflicher und schulischer Art sollten enthalten sein. Der Lebenlauf gehört bei uns mit zu den Zulassungsunterlagen. Anhand des Lebenlaufes können wir die einzelnen Zeugnisse mit überprüfen.

Ihre Hochschule hat Sitz im Darmstadt. Die Klausuren können wir an nächste Ort schreiben, zum Beispiel in München. Die Informationen stehen ja auch in eure Homepage. Wie wird das gewährleisten, dass Studienhefte auch für Klausur bestimmt sind? Zum Beispiel: Technische Konstruktionslehre? Mathematik 1, 2 und 3? Wer und wie wird die Klausuren bewertet? Weil Oliver Lein über Übungsklausuren wirft meine Frage.

Richtig, die Klausuren kannst Du z.B. in München schreiben. Die jeweils zuständigen Dozenten sind verpflichtet, sich bei der Erstellung der Klausuren an die prüfungsrelevanten Studienhefte zu halten. Unsere Studienleiter werfen hierauf ein Auge. Die Klausur wird vom jeweiligen Dozenten bewertet.

3,5 Jahre + Auszeit (max. 1 Jahr) + Nachbetreuungszeit (1 Jahr + 9 Monate) macht insgesamt maximal: 6 Jahre 3 Monate.

Bei der Studienunterbrechungszeit handelt es sich um die vorgezogene Nachbetreuungszeit. Du hast insgesamt bei einem 7-semestrigen Bachelorstudiengang 3,5 Jahre Regelstudienzeit und eine kostenlose Nachbetreuungszeit von 21 Monaten zur Verfügung. Das heißt fünf Jahre und drei Monate.

Achja, Studentenausweis wird es auch geben! Sogar in Plastikkarte, wie edel! :thumbup:

Hoffentlich habe ich vielleicht auch eure ähnliche Frage hier weitergeholfen.

5 Jahre und 3 Monate... Mhm... Ich überlege nochmal...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?