Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    2.437

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

DolStudent

Letze Samstag fuhr ich mit dem Mountainbike von München nach Tegernsee, ungefähr 70km. Die Wege fuhren über Asphalt, Trail, Schnee und Waldpfad entlang. Angekommen in Tengersee am See saß ich mich entspannt auf einer Bank vor warme Sonne.

Es wäre schön, wenn ich Einführungsveranstaltung, Rep, Laborveranstaltung und Sonstige der WBH endlich teilnehmen könnte. Ich werde Juli Mathematik 2 schreiben. Das dachte ich. Dann fuhr ich weiter bis zu Bahnhof um BOB-Bahn nach München zu nehmen. Ziel sollte Zuhause sein.

Angekommen in München fuhr ich doch kurz im gehörlosen Clubhaus vorbei, da dort über Apple und Sonstige Vortrag gehalten wird. Da ich MTB lieber fuhr, kam ich deshalb so spät im Clubhaus an. Clubhaus und Zuhause lag nicht weit weg. Ca 5 Min. Fahrradweg.

Gut angekommen vor Ort kamen einige Besucher sofort zu mich und gratulieren mich für die Fahrt nach Tegernsee und die hatten auch wichtige Info für mich. Ich solle mit gehörlosen Ansprechpartnerin sprechen. Es gehe um mein Studium, sehr nützlich! Ok ok ok sage ich und erkundige mich nach. Ich kannte viele Besucher hier, die gehörlosen Welt ist ja nicht so groß :).

Was sehe ich da, es sollte neue Service für Hörgeschädigte sein. Die Zauberformel heißt: VerbaVoice. Ok, ich möchte mich mehr darüber wissen. Ich habe auch viele Frage gestellt was sie mich auch beantworten hat. Je mehr ich Information über die Dienstleistung habe, desto mehr begeistert war ich über die Möglichkeit! Solche Dienstleistung habe ich nicht gerechnet und kommt zur gute Zeitpunkt für mich!

Ich bin sehr begeistert über die Angebot. Die Firma VerbaVoice hat auch Experte an sein Bord und sie kennen sich mit Gesetzlage gut aus und arbeiten auch sehr eng mit Integrationsamt zusammen. Quasi wird für mich keine Sorge heißen. Ich müsste mich nicht mehr mit Integrationsamt herumplagen. Kostenträger ist vorhanden.

Korrekt geht es um "Mobile Dolmetschereinsatz für Hörgeschädigte". Nur mobile Handy, Tablets, Laptop oder Computer und Internetverbindung reicht aus um vollwertige Informationen aus aktuelle Geschehen mitzubekommen. Es sei, Dotzend spricht in der Hochschule. Ich schaue über Tablet, wo Dolmetscher/in für mich übersetzt. Es sei Gebärdensprache oder Schriftsdolmetscher. Die Anwendungen sind vielfaltig, es sei Rep, Laborveranstaltung oder ähnlich.

Prompt heißt für mich, ich könnte die Service öfter in Anspruch nehmen. Ich bin sehr glücklich über das. Ab heute dürfte ich VerbaVoice kostenlos ausprobieren. Wenn es gut läuft, dann kümmert VerbaVoice sich mit Integrationsamt selber. Ich brauche mich keine Gedanke mehr an Aufwandsarbeit für Behörden zu machen.

Quelle: http://www.verbavoice.de/index.php/einsatzbereiche/inklusive-bildung

Sogar für Arbeitswelt ist gegeben. Mein Chef hatte mich schon mal iPad für meine Arbeit gegeben, sie soll meine Kommunikation erleichtert. Nun sollte es auch 100% Barrierfreiheit geben. Ich bin begeistert, ich brauche nicht mehr Dolmetscher vorher zu bestellen. Denn die Termine für Dolmetscher sind sehr oft ausgebucht, da Dolmetscher zu Ort reisen müssen und Terminen sehr oft überschneiden. Dank mobile Dolmetscher bekäme ich Live-Übersetzung ohne Dolmetscher vor Ort zu bestellen. Super! Vielen Dank!

Bald dürfte ich Einführungsveranstaltung teilnehmen. Wunschtermin wäre Juni.

Hurra! :thumbup::thumbup:

DolStudent

Mathematik 2 müsste ich wieder verschieben.

Das Lernen mit der Lernstoffe komme ich gut zurecht. Es liegt im Zeitplan, doch im laufende Kapitel habe ich gemerkt, dass ich Stoffe hauchdünn "selbstständig" nutzen kann. Also für Prüfung Mathematik 2 hätte ich ohne stabile und beherrschende Wissen besuchen.

Zweitens: Mathematik 2 könnte ich auch sehen, dass die Stoffe vorallem für Elektronik, Physik, Automatisierung und was noch wichtiger: alle Bereiche, sehr wichtig sind. Fourierreihe, Integral, Differenzialgleichungen und so weiter.

Zurzeit bin ich bei Heft 13. Aber Heft 9 und Heft 12 fehlen letzten Kapitel noch. Ich bin fast alle Mathematik gut aufgestellt, jedoch muss ich viele Lernstoffe beherrschen. Es ist sehr lange Weg die Lernstoffe trotz fehlerhafte Übungen bzw. fehlerhafte Hefte zu beherrschen. Ich mag Mathematik sehr und möchte sie spielen. Aber Mathematik 2 momentan will noch nicht mit mich spielen. Sie mag mich irgendwie noch nicht. Also müsste ich seine Sprache noch "verstehen und anwenden". Bis heute fühle ich die Stoffe als "verstanden", weiß aber nicht so genau wie ich sie anwende.

Also habe ich Prüfung auf Juli 2014 verschoben, da ich im April bis Mai nicht da bin => Nach China zur Hochzeit fliegen und anschließend Tour von Shenyang bis zu Hongkong über Chengdu.

Juni habe ich wieder Zeit die Stoffe zu "verstehen bzw. auffrischen". Nebenbei mache ich Physik oder Elektrotechnik.

Prüfung Mathematik 2 werde ich offiziel im Juli 2014 schreiben. Es wird nicht wieder verschieben, dafür könnte ich wetten.

DolStudent

Klausur auf April verschoben.

Mal kurz und klar:

Ich glaube, es war richtige Entscheidung gewesen, die Mathematik-Klausur auf April zu verschieben.

Damit ich die Stoffe richtig anwenden kann und ich sie auch in Gehirn "geimpft" kann. Also die Stoffe aus

der Mathemaitk 2 gut verstehen und nutzen. :angry: über MAI09.

Kurze Pause hat mich viel geholfen, die Stoffe wieder anzupacken: Skiwoche in Österreich!

DolStudent

Nächste ESA-Note ist da, Klausur verschieben?

Heute bekomme ich eine Nachricht von WBH. Sofort weiß ich, dass das Ergebnis der ESA-MAI08 da ist. Also Kommentar der Tutor lesen und die Note sehen.

Das heißt, ich habe mit der Integralrechnung richtig verstanden. Daher auch gute Ergebniss: Note 1,0! 98% nur weil ich kleine Fehler beim Wurzel gemacht habe.

MAI09 bin ich zurzeit bei Kapital 2. Ich bin über Mathematik gewöhnt, diesmal ist Heft MAI09 völlig anders! Die Inhalt ist sehr stark gekürzt, nur wichtige wurde hier geschrieben. Kaum aussagekräftige Beispiele. Youtube und andere Beispielaufgaben hat meine Motivation gerettet. Aber wieso Sinnwandel? Mit MAI09 bin ich schon etwas im Zeitverzug! Ich wollte MAI09 sschon bis Ende Januar fertig machen und ESA senden. Daraus wird wohl nicht... :(

Vielleicht schreibe ich doch lieber Klausur im April, dafür mit Physik?

Am 23.April fliege ich nach China für bis 23.Mai, ich wurde zur Hochzeit eingeladen plus Tour durch China. Deshalb will ich zwei Module bis Ende April schon leisten.

Habt ihr auch ähnliche Problem mit MAI09? Oder bin ich wohl Einzelfall? Im WBH-Forum finde ich kaum nutzliche Info/Fragestellung.... Viele Studenten haben das problemlos verstanden? Kann nicht glauben bei solche Heft...

DolStudent

Mathematik 2 - Prüfung ist angemeldet!

Heute morgen früh habe ich mich entschlossen für Mathematik 2 anzumelden. Das heißt, ich werde die Prüfung am 7.März 2014 um 8:30 Uhr in WBH-Schule schreiben!

Für Physik ist noch offen, hängt von der Ausgang der Mathematike 2 ab. Sonst möchte ich sie auch im März Prüfung schreiben.

DolStudent

MAI08 ist bearbeitet. Ich brauche nur noch A-ESA auszufüllen und abschicken. Dann ist Heft MAI08 komplett durch! :thumbup:

Nächste Heft habe ich kurz angeschaut. Alle drei offene Hefte sind etwas dünner als MAI08 und MAI07. Dann dürften die Bearbeitungszeit wohl kürzer.

Es hat mich sehr gefreut, als Professor im Heft MAI09 so geschrieben hat. Das Vorwort hat mich gut gefallen.

Ich kopiere die letzte Abschnitt des Vorwortes hierher:

Keine Sorge, wenn Sie dieses Vorwort gelesen und verstanden haben, haben Sie das Schlimmste hinter sich. Fangen Sie also einfach an, weiterzulesen.

Quelle: MAI09 - WBH - Seite 1

:thumbup:

Ab da wird das "Denken" gefordert. Die Prüfung könnte ich im März 2014 schreiben, wenn ich MAI09 bis Ende Januar durch bin.

Die lange Arbeit mit dem Bohren benötige ich eine Verschnaufpause. Das Wissen unter Erdboden wurde immer härter... :rolleyes: Aber die Technologie (= gewonnene Wissen) wurde auch weiterentwickelt um Bohrer zu härten.

DolStudent

Letzte Freitagsabend, wie immer zur Tauchtraining wurde ich erst mitgeteilt, dass meiner Tauchausbildung erst jetzt begonnen hat!

Darauf habe ich über 4 Jahre gewartet. Der Tauchlehrer ist auch gehörlos. Ideal für mich.

Endlich! Ich bin nun gespannt auf laufende Ausbildung. :thumbup:

Mathematik 2 läuft gut voran, zurzeit möchte ich die mathematische Probleme verstehen bzw. lösen.

DolStudent

MAI07 - ESA-Ergebnis ist da...

In der Realschule und Fachabitur war Ableitung nicht meine "Lieblingsarbeit". Doch für Studium muss ich das Thema wieder anpacken inkl. es zieht wie Kaugummi hin.

blogentry-20482-144309790324_thumb.jpg

Die Arbeit hat sich ausgezahlt, wie ihr im Anhang hier sehen könnt. Ich kann jetzt sagen: :thumbup:

Mit MAI08 bin ich schon in der 2.Kapitel. Falls es so weitergeht, möchte ich schon im Februar 2014 nächste Mathematik-Prüfung ablegen. Das wäre meine 2.Prüfung!

DolStudent

Erstmal möchte ich euch nach erfolgreiche Rutsch ins Jahr 2014 gratulieren. Endlich schreibe ich wieder nächste Blog hier: Ja mit dem Studium war sehr lang verschleppt. In Jahr 2013 ist meine beste Jahr! Es gab sehr viele unvorgesehene Ereignisse (fast alle waren positiv). Nur Studium hat gelitten.

Nun vor paar Tage, ja diese Jahr 2014, habe ich Mathematik 2 - MAI07 endlich nächste Einsendeaufgabe abgeschickt!

Ich möchte mit dem Studium nun wieder anpacken. Dank WBH, der mich 6 Monate "Pausezeit" gewähren hat, könnte ich wieder nun Gas geben.

Das Heft MAI07 weist starke Gebrauchspuren ab = Ich schleppe ihn fast täglich zur Arbeit, zur Trainingsort, zur Einkaufen, usw...

Insgesamt über 60 Blöckpapier (Beidseitig, voll) sind geschrieben. Welch Erleichterung! :rolleyes:

Also mir geht es ganz gut und ich freue mich auf eure rege Blogs/Kommentaren hier.

DolStudent

1.Heft Physik erledigt! Hurra!

Das war aber nicht heute, sondern vor 2 Woche. Mir fehlt die Zeit aber hier rechtzeitig zu schreiben. Also wie gesagt: 1.Heft Physik ist erledigt. Aber Einsendeaufgabe ist noch nicht abgeschickt, da ich im Heft noch viele unregelmäßig finden kann.

Zum Beispiel: Ich weiß nicht, ab wann ich zu welche Stelle im Komma runden soll. Denn ich möchte die Folgefehler möglichst miminieren. Ich kann im 1.Heft Physik nicht finden. In der Realschule habe ich gelernt, dass ich jede Zahl runden soll, wenn die Zahl zu lang ist. Wenn eine Zahl zwei Stelle nach der Komma hat und alle andere Zähle mehr Stelle als diese Zahl hat, dann nach zwei Stelle abrunden.... Aber im Heft war nicht der Fall... Mal keine Kommastelle, mal drei Stelle nach der Komma.... Das verwirrt mir irgendwie schon...

Und es gab paar "Druckfehler" im Heft. Das meine ich nicht wegen vertippte Text, sondern einige Abschnitte kann ich nicht lesen, weil Bild oder so auf dem Text "aufklebt".

Daher habe ich noch nicht getraut erste Einsendeaufgabe zu schicken. Egal, seit 2 Woche beschäftige ich mich mit 2.Heft Physik "Optik", während ich mit der Mathematik 2 (1.Heft) weiterhin üben. Manchmal wiederhole ich sie, damit ich sie auch ohne Nachschauen selber bewältigen kann. Die Ableitungen!!

Ich denke, ich möchte schon im Oktober beide Stoffe Prüfungen machen... Aber wohl unwahrscheinlich, da wir heute schon September haben... Wohl Nov/Dez??? Ich versuche aber schon im Oktober... :sleep:

DolStudent

Physik ist stark kompriert...

Bis heute büffele ich Physik. Als Abwechslung zur Mathematik 2. Erstaunt ist, dass sowenig Übungsaufgabe im Physik zu finden war. Die Erklärung in Physik ist super, verständlich. Aber man sieht ja, dass das Heft zu stark kompriert ist. Naja, aber es kommt voran...

DolStudent

Da ich Ableitung so weit gut verstanden habe und ich sie auch beherrschen kann, kommt Physik-Stoffe als Abwechslung in Betracht. Denn es steht geschrieben, dass ich Mathematik 2 zuerst erledigen muss. Die Abwechslung zwischen Physik und Mathematik 2 tut mir wirklich gut an. Ich mag Physik irgendwie schon, auch wenn viele Stoffe auf einmal drin ist.

Es kommt voran.

Und ich habe WBH auch längst informiert, dass für 3.Semester die nächste Lieferung bis auf 01.01.2014 verschieben wird. Eine Studienunterbrechung wurde zugestimmt. 6 Monate müsste ich nichts zahlen, dürfte aber Lernstoffe, usw... in Anspruch nehmen. Das heißt nicht, dass ich aus dem Studiumwelt verabschieden will.

Grund für die Studienunterbrechung: Mit der 2.Semester bin ich noch nicht fertig. Selbst paar Prüffach aus 1.Semester... Und die Kohle muss ich auch wieder ansparen.

DolStudent

Kapitel 2 - Ableitungsregel geknackt

Ich bin froh, dass ich die Ableitungsregel 80% beherrschen kann.

Warum ich aber 80% statt 100% schreibe, liegt an an paar "Vergessen paar Punkte".

Ich habe die Übungsaufgabe nochmal nachgeprüft und es zeigt 90% Richtig.

Nun arbeite ich weiter an Kapitel 3. Es fühlt sich wie grosse Freude, dass Kapitel 2 schon hinter ist.

Gruss DolStudent

DolStudent

Bis jetzt kämpfe ich noch mit der Ableitung durch. Von 6.Juni bis 30.Juni hatte ich Urlaub in Fuerteventura und Gran Canaria. Wellensurfen-Kurs mitgemacht. Da mein Freunden mich angefragt hat, da könnte ich nicht Nein sagen. Nach lange Tage nun richtige Urlaub mit enge Freundkreise!

Aber der Flug nach Fuerteventura habe ich MAI07 weiter gebüffelt. Ja es kommt voran. Ich verstehe das Regel der Ableitung. Ich könnte fast alle Regel auswendig beherrschen. Aber es ist wirklich sehr mühsam mich voranzukommen. Denn die Erklärung im Studienheft ist ja gut. Aber es fehlt irgendwie immer letzte Satz oder Zusammenfassung um zu begreifen.

Sehr oft wurden Zusammenhang gerissen. Aber ich beherrsche Ableitung so oder so immer besser.

Ich werde sehr freuen, wenn ich Kapitel 2 im MAI07 endlich abhaken kann, die Stoffe als kapieren. Denn die Ableitung ist sehr wichtig. Sie wird in Physik, Elektronik, usw... auch angewendet...

Ich freue mich sehr auf Arbeitsvertrag, welch ich heute erhalten habe. Ich kann nun sagen: Es ist offiziel! JUHU!!!

DolStudent

Hallo, nun melde ich mich wieder...

ich fasse mal kurz:

- Ich habe WBH informiert, dass sie mich bitte bis Ende Dezember 2013 keine weitere Lieferung senden sollen.

- Bis dahin möchte ich, falls es klappt, alle Stoffe aus 1.Semester und 2.Semester bis 2013 fertig sein.

- Ab 1.Juni arbeite ich offiziel unter neue Berufsbezeichnung und Chef signalisiert mich Unterstützung für meine Praktikum (WBH sieht eine Pratikumpflicht vor, um eine Zulassung zu Bachelor zu erwerben). Ich habe mein Chef signalisiert, dass ich wahrscheinlich in 2 Jahre Praktikum absolvieren will oder früher.

- Heute ist mein Esstisch mitsamt Stühle geliefert. Endlich worauf ich lang gewartet habe.

- Nächste Mittwoch kommt Sofas geliefert, dann ist Thema Haushalt für mich erledigt!

- Dank neue Abteilung absolviere ich paar Dienstreise, das macht die Arbeit wirklich sehr spaß und ich mit große Ehrgeiz daran weiter arbeiten will.

- MAI07 habe ich noch nicht abschließen können, nun soll es anders: Bis 6.Juni will ich MAI07 erledigen. Oder auch etwas früher.

- Thema Freundschaft: Alle sind nun wieder zufrieden, denn bis vorher war ich beschäftigt. Gut so, dass ich Balance zwischen Arbeit/Freizeit/Freundschaft/Studium wieder gefunden habe.

- Dank Mountainbike bin ich vorallem auf Trailwege sehr begeistert...

- Dank als Student könnte ich viele zu billige Preise einkaufen, dank weil WBH staatlich anerkannt ist... *super*

Fotos werden ab Juli veröffentlichen... Nun wird ihr langsam wieder aktive Blogschreiber wie ich hier wieder treffen ^^.

Nun ist warme Mittagessen angesagt! Danach büffele ich weiter! :):thumbup:

DolStudent

Ich bin nicht verschwunden...

lange, seit ich zuletzt Blog hier geschrieben habe: Mathematik warm laufen...

Ja, bis jetzt habe ich kaum mit dem Studium weitergemacht. Es liegt an, dass ich viele Dinge zu erledigen haben muss:

- Neue erste Mietwohnung gefunden und sie auch gleich bekommen. Nur 5 Minuten von mein Elternhaus entfernt. Freude!

- Neue "Beruf" als Anlagenplaner. Der Vertrag ist aber noch nicht unterschrieben. Erst am Ende April, aber mein Vorgesetzter signalisiert, dass er mich braucht. Mir gefällt den Arbeitsplatz auch sehr.

- Dienstreise-Quote haben sich zugenommen. Nicht nur Beruf allein, sondern Verein und viel mehr...

- Neue Mountainbike-Fahrrad habe ich gekauft. Bin damit über 23 Kilometer durch Stadt München von Westen nach Osten geraddelt. Nutze das Fahrrad täglich bei jedem Wetter. Auch zur Arbeit! Dicke Reifen sind mein Ding.

- HUE-Lampe habe ich auch zugelegt und es auch nie bereut.

- Zwei neue Legosystem habe ich auch zugelegt, damit ich die mechanische Steuerung ausprobieren können. Inkl. Infrarot mitsamt Mindstorms, damit ich Praxis aus meine Studium es auch umsetzen kann. Paar Tests verlief positiv.

- Meine Freundin habe ich nach 17 Jahre lang "Verschwunden" über Skype wieder getrofen und uns sehr viel unterhalten. Freude.

- Zwei mal Skinächte (Donnerstag) gefahren. Ersten Mal Snowboard auch gefahren, es war sehr lustig.

Noch zur Bearbeitung für morgen allein:

- Morgen muss ich zum Versorgungsamt laufen

- Danach zum Finanzamt

- Danach zum Bank, zur Besprechung

- Danach meine Mietwohnung die Wände frisch streicheln können

Wie es aussieht, es geht wirklich bergauf, darauf freue ich mich sehr...;)

PS: Ableitung könnte ich schon beherrschen. Aber Ableitungsregeln wie Umkehrfunktion... müsste das sein? Ich arbeite in Mini-Schritt voran. Denn ich möchte die Stoffe auch 100% beherrschen, damit ich sie künftig problemlos babyleicht anwenden könnte. :)

Was gibt neues bei euch?

DolStudent

Mathematik 2 warm laufen...

ja genau, das Thema dieser Blog passt überein.

In mein Gehirn hat unzählige Abteilungen. Eine davon ist speziell für "Lernen" und da habe ich herausgenommen und das Motor aussgeschaltet vor paar Woche. Die Ursache war einfach, dass ich auf einmal viel zu tun habe. Ersten Mal müsste ich Steuererklärung für 2012 abgeben. Also alle benötige Unterlage und Rechnungen sammeln was ich bis heute noch nicht getan habe. :blushing:

Zweitens kommt hinzu, dass ich seit letzte Mittwoch eine Orientierungseinsatz bekomme. Ich dürfte in andere Abteilung meiner Firma wechseln und dort bis Ende April 2013 arbeiten. Ziel ist, die Arbeit dort problemslos einzuarbeiten und sie auch beherrschen. Aus diesem Grund habe ich sehr gefreut, weil die Arbeit am Band mich immer kaputt macht. Dank neue Abteilung fühle ich mich immer noch fit nach der Arbeit und könnte noch bis ca. 22 Uhr wach halten. Vorher war das nicht so! Diese Chance möchte und will ich wahrnehmen. :001_wub:

Drittens: Fast alle Wochenende war ich unterwegs: Vereinsarbeit, Seminar, Verbandstagung, Sitzung. Da ich 2.Vorsitzender in Motorsportverein für Gehörlosen bin. Viele neue Informationen habe ich da bekommen. :blink:

Viertens: Am Samstag letzte Woche hatte ich Gelegentheit Ski in Bayrischzell zu besuchen! Schönes Wetter hat mitgespielt. Gut so, dass ich GoPro mitgenommen habe. Viele Filme aus GoPro auf mein Kopf und Stock hat mich sehr gut gefallen. Sehr scharfe und klare Bild trotz Sonneschein. :D:drool:

Heute morgen früh im Liniebus dürfte ich endlich das Studienheft "Mathematik 2"-MAI07 aus mein Rucktasche herausholen und die Umkehrfunktion büffeln. Ich war sehr froh, dass ich das schwierigste Thema "Wurzelfunktion" ableiten geknackt habe. Und da habe ich irgendwie schon verstanden wie es so funktioniert... *Erleichterung*

Ja genau, diese Abteilung "Lernen" fühlt sich noch kalt, aber das Motor stottert schon... Muss noch wärmen, bevor es endlich rund laufen!!! Ich bin nicht Stress, sondern ich war zugeben etwas faul... :sleep:

DolStudent

Schleife...

Bis jetzt komme ich mit der Mathematik 2 sehr schleppend voran. Wenn ich zur Arbeit unterwegs war, lerne ich es. Nicht zuhause oder Freizeit... Schleife-WARNUNG kommt in mein Gehirn vor...

Thema Ableitungen und Umkehrfunktionen beschäfigt mich sehr. Ich habe es ja verstanden, möchte ihr aber wie Babyleicht anwenden. Sie gehört ja zu Alltag (Elektronik zum Beispiel...)

Ich muss mich wieder mehr anstrengend und meine A... aufreißen! ... :(

PS: Januar und Februar sind sehr besonders, dass ich oft abgelenkt werden "muss".

DolStudent

Nach lange Warte veröffentliche ich die Urlaubsfoto aus Kambodscha und Thailand. Es hat lang gedauert, da ich Schicht arbeiten muss. Erschwert kommt dazu, dass ich mein Laptop "formatieren" will. Viele chinesische Skripten sind drin aus meiner 2 jährige Auslandseinsatz. Da ich wieder in Deutschland bin, deshalb.

Die Urlaub in Kambodscha und Thailand war unvergesslich. Ich habe viele neue fremde Tiere kennengelernt und "gespielt". Also anfassen, streicheln und füttern. Vorallem in Kambodscha war Spitze! 100%-Empfehlung dorthin anzureisen. Auch Trauminsel wo kaum Touristen zu sehen war. "Die ganze Strand auf dem Insel gehört mir".

Sogar Vogelspinne war interessant, es fühlt sich sehr weich und angenehm. Sie respektiert mich sehr. Ich war sprachlos. Die Ruine im Angkor Wat war unbeschreiblich. Vorallem Bayon war "wow". Es war sehr eindrucksvoll. Auf dem Foto fehlt Eindruck. Vor Ort war ganz anders. Sehr viele Gesichter an Wände beeinflussen uns sehr. Alle haben das bestätigen. Ihr müsst mal dorthin, dann wisst ihr, wovon ich darüber rede... :blink:

In Thailand gefällt mir Bangkok. Interessante Architektur (U-Bahnsystem). Schöne Inseln Koh PhiPhi. Sogar Phuket war cool. Natürlich habe ich und meinen Freunden dort gefeiert^^.

Sogar Roller habe ich genommen und sehr schnell darüber gefahren. Bei Sonne, wo dort über 35 Grad herrscht. Ich vermisse das Urlaub sehr! Ich und mein Freund und vier weitere Freunden: Aus Mexiko, England und Amerika. Alle sind gehörlos.

Nun Fotobilder hier (Hier klicken: Vergrößerung)

blogentry-20482-144309786941_thumb.jpg

PS: Ich bin immer noch bei ersten Studienheft, Mathematik 2. Ab heute sollte es bergauf gehen.

DolStudent

Neue Jahr 2013 und die Arbeit geht weiter...

Vorgestern mittags bin ich wieder zurück aus wunderschöne Urlaub in Kambodscha und Thailand! Große Glück hatte ich auch gehabt: Letzte Urlaubstag war ich nun erkrankt. Vermutlich durch schlechte Essen. Aber egal, da ich ja auf Heimreise war.

Gestern musste ich auch wieder zur Arbeit. Am Arbeitsplatz angekommen informierte mein Meister mich, dass ich hätte noch Urlaub gehabt für Montag. Aber er hatte keine Problem damit, dass ich auch gleich arbeiten könnte. Einige Kollegen beneiden mich, da ich braune Haut habe... :rolleyes:

Heute habe ich die Termine 2013 der Prüfungen aufgelistet. Insgesamt 10 Terminen! Nächste Termin wäre 9. März im München. Ich werde WBH später anfragen, warum Standort München nur im März gibt. Bis Dezember keine Termin in München...?

Als nächste Fach würde ich Physik und BWI wählen. Ich möchte BWI loswerden, also möglichst im März nächste Prüfung schreiben. Oder schlimmsten Fall am April im WBH.

Dutzend Urlaubsfoto werde ich hier auch veröffentlichen. Ab Donnerstag, da alle SD-Karte meine gute Freund anhatte.

DolStudent

Erste Credit Points erhalten!

Heute morgen frueh in Bangkok (8:45 Uhr) sehe ich mein E-Mail kurz nach. Wie gewoehnlich. Doch diesmal heute ist anders! Ich erhalte eine Nachricht von WBH! Was fuer eine Nachricht? Ich dachte sofort an moegliche Ergebnis meiner erste Pruefung, Mathematik 1. Aber schon heute? Nun da habe ich echt Bammel.

Also besuchte ich kurz Online-Campus um meine Nachricht zu lesen. Ah, es handelte sich um die Note der Pruefung! Ich hatte wieder bammel.

Bitte keine 3,0 oder 4,0. Bitte nicht! Und ich stand zwischenzeit im Urlaub. Bis heute hatte ich und meinen Freunden tollen Tage gehabt. Bitte keine 3,0 oder schlimmer, damit ich auch nicht waehrend der Urlaub frustrierend bin.

Mich war bewusst, dass ich eine Aufgabe sowieso 0 Punkt bekomme. Also blieb nur noch 5 Aufgaben uebrig. Nach Berechnungen muesste 5 Aufgaben richtig sein, um mindestens 2,0 zu bekommen.

Ich lief aufgeregt durch Hotel herum. Mein Freund wunderte sich. Ich entschied mich die Nachricht doch aufzumachen und Ergebnis zu lesen.

Das Ergebnis steht da:.... ich habe mit Hand auf iPhone verdeckt und ihn langsam weggeschoben...

Es ist.... 2,3!!!!

2,3!!!

2,3!!!

2,3!!!

Zwei komma drei!!! Es ist kein 3,0 oder schlimmer!!! Sofort sprang ich aus meinem Stuhl und lief jubelnd durch Hotel. Und umarmen meinen Freunden hier... Ich habe es bestanden und die Note ist doch auch super!

Und erste 8 CP werde ich auch bekommen! YIPPIEEEE! :thumbup::thumbup:

Heute abend werde ich mit meinen Freunden hier feiern!!! :lol:

DolStudent

Lange schlafen nach langer Reise mit der Bahn aus Hessen und anschließend Weihnachtsfeier bei meinem Clubabend in München fühlte ich mich wieder fit und schreibe nun nächste Blog, hier.

Es ist aber sehr lange Bericht... :blink:

Ich schreibe nun, wie es so verlaufen war. Wie eine Protokoll, in gekürzte Fassung:

14.12.2012 - Freitag

Bekleidung

Ich zog graue Kapuze mit schwarze Jugendcamp-Aufschrift auf meinem Brust. Ich trug Jeans. Sportschuhe trug ich auch. Blau-Schwarze Mantel gegen Winter trug ich an. Warum ich hier schrieb, werdet ihr auch wissen, warum? Nun liest ihr nächste Abschnitt. Etwas lustig war es ja auch.

Vor der Abreise

Die Studienhefte mit Übungsklausuren mit Lösungen habe ich in meinem Rucksack eingesteckt. Neue Studienhefte aus 2.Semester habe ich auch mitgenommen. Sie ist für die Rückreise aus Darmstadt gedacht. Also nochmal alles überprüft, ob ich was nicht vergessen habe. Und außerdem habe ich nur Notdürftige eingepackt: Zahnbürste, Zahnpasta, Handtuch, Tischlampe und "Uhrgerät". Nicht mehr. Es sollte ja auch nur 1 Tag dauern. Dann ab mit Rucksack Richtung Hauptbahnhof.

attachment.php?attachmentid=2133&d=1355693081

Reise nach Darmstadt

Geplant war: Von München bis Darmstadt nur mit dem Regionalbahn fahren. Dank Neubaustrecke zwischen München und Nürnberg fährt die Regionalbahn einzig in Deutschland bis zu 200km/h. Da gibt es enorme Zeitverkürzung. Vorher braucht man von München bis zu Nürnberg über 2,5h. Heute benötigt es unter 1,75h. In Nürnberg sollte es nun weiter nach Würzburg, Aschaffenburg bis zu Darmstadt fahren. Geplant Ankunft in Darmstadt: ~18:45 Uhr.

ABER: Angekommen im Hauptbahnhof las ich große Anzeige: Zug aus Nürnberg käme ca. 20 Minuten Verspätung an! Na toll! Umsteige in Nürnberg <-> Würzburg beträgt 15 Minuten! Also nochmal nach mögliche Verbindung angeschaut: Geschätzte Ankunft in Darmstadt wäre 19:50 Uhr! Alternative Zug habe ich angeschaut, die ist auch nicht besser, benötigt viel länger, da sie nicht direkt nach Nürnberg fährt. Sondern über Treuchtlinge, Würzburg. Also wartete ich lieber auf dieser verspätende Zug! Gedanke: Anschlußzug könnte ich gleich abschreiben. ABER: Im Zug konnte ich mein nächste Zug nach Würzburg auf benachbarte Gleis stehend sehen. Ich hatte echt Nervös gehabt, weil ich dieser Zug einsteigen wollte. Der könnte in jeden Augenblick gleich losfahren!

Aber nein, der wartete auf uns! Prima. Sehr erleichtert stieg ich dieser Zug ein. Also von da bis nach Darmstadt war alle sehr pünktlich. Während der Reise büffelte ich die Mathematik mit seinen Schwerpunkte. Danke Bahn, auch wenn die Umsteigezeit wirklich sehr eng eingeplant war. Manchmal hatte ich nervös. Gedanke war: Erreiche ich dieser Zug auf benachbarte Gleis noch?

Angekommen wie geplant und pünktlich im Darmstadt. Es war dunkel draußen und ich nahm Tram bis zu meinem Hotel.

Hotel, ibis buget

Angekommen im Hotel. Die Frau sprach mich in Englisch an. Wie bitte? Stop! Bitte auf Deutsch, danke. Sie war kurz erschrocken, entschuldigte mich. Ich kann ja Englisch, aber aus bequem möchte ich Deutsch angesprochen werden. Ich erfuhr erst, dass Frühstück erst ab 6:30 Uhr gibt. Mist! Auf meiner Nachfrage, ob sie auch um 6 Uhr machen könnte. Nein, geht nicht. Mhm, ich habe dann ca. 30 Min. Zeit zum frühstücken. Egal, ist ja Kleinigkeit!

Ich bekam Türcode mit passende Zimmernummer. Das Zimmer war ja angenehm. Viel besser als Etap-Zeit. Sogar TV hatte Teletext. Gut für mich, dass es sowieso mit Untertitel gibt. Als Nächste möchte ich essen, denn die ganze Reise nach Darmstadt hatte ich langsam Hunger! Also hinaus nach draußen!

Aktivität in Darmstadt, Freitag

Der Viertel, wo ich im Hotel wohnte, gefällt mich irgendwie nicht. Alle wirkte wie Todeshose. Naja. Ich habe den Viertel ja auch kurz umgeschaut. Da sah ich eine griechische Restaurant ganz nähe meinem Hotel. Es war voll und gut besucht. Also möchte ich dort auch essen. Aber nein: Alle Plätze sind voll und Kellner winkte mich ab. Tja, nicht zu machen. Also suchte ich nächste Restaurant.

Diesmal wieder griechische Restaurant auf gleicher Straße Richtung Hauptbahnhof. Die Menü vor dem Eingang schaute wirklich komisch aus. So wenig Auswahl als vorher. Und typische griechische Speise war es auch irgendwie nicht. Egal. Gut Besuch war dort auch nicht, viel waren leer. Ich nahm ein Platz und Kellner gab mich Menübuch. Ich öffnete es mit Freude...

Moment!

Alle war auf Englisch! Wie bitte? Also rief ich Kellner an, er solle zu mir kommen! Ich hatte ihn höflich gebettet, mich deutschsprachige Menü zu geben. Er schaute mich erschrocken an, entschuldigt mich.

Er sagte wörtlich zu mich: Ich sähe wie Engländer aus. Obwohl ich auffällige deutschsprachige Aufschrift trage. (Siehe Abschnitt Bekleidung).

Ich bekam deutschsprachige Menü nun. Ich habe warme Vorspeise und warme Essen bestellen. Alles war gut und erleichtert. Ich saß hin wie gemütlich...große Hunger hatte ich auch...

+ 15 Minuten später...

+ Weitere 10 Minuten später...

Ich blickte ungeduldig Richtung Kellner. Er wusste irgendwie, reagierte aber nicht. Mhm... Bis jetzt bekam ich noch kein Essen servieren!

+ 5 Minuten später kam der Kellner zu mich mit warmer Vorspeise! Endlich war das mein erste Essen fertig! So lang hatte es gedauert... Nicht schlimm. Sie war erstaunlich sehr lecker. Mhm... Kein Problem bei langer Warte... "Entschuldigung angenommen". Nun wartete ich auf die Hauptspeise...

+ 20 Minuten später... nichts...

+ 20 Minuten später... nichts... Ich wollte gleich aufstehen und zu Kellner marschieren. Aber genau in diesem Augenblick bekam ich meine warme Hauptspeise! Endlich dachte ich... Nach 1h 10 Minute war meine Hauptspeise nun fertig! So lange Warte habe ich noch nicht erlebt. Endlich aß ich es mit großer Freude.

Aber: Das Essen war sehr sehr lecker. Es erinnerte mich irgendwie an typische "Oma-Kochen". Ich aß alles auf. Ich lobte Kellner für feine Essen! Ab wieder zurück in Hotel. Es war ca. 21:40 Uhr.

Hotel

Im Hotel schrieb ich die Schwerpunkte der Mathematik nochmal auf, ob ich sie auch verstanden habe. Ca. 22:50 Uhr ging ich ins Bett. Morgen sollte ich frisch sein.

Zur Bildvergrößerung das Bild klicken. >>blogentry-20482-144309786631_thumb.jpg

15.12.2012 - Samstag

Beim Frühstück bekam ich in E-Mail die Nachricht von WBH: Die Korrektur von Vektoralgebra. Es war 2,3! Der Tutor gab mich Tipp, wie ich ihn künftig schneller erreichen könnte. Gut und passende Uhrzeit vor Prüfung! Einige Fernstudenten oder so waren auch im Hotel. Ich erkannt es an Papier mit Aufgaben. Dann ab wie zu Straßenbahn in der Nähe!

Zur Bildvergrößerung das Bild klicken. >>blogentry-20482-144309786879_thumb.jpg

Unterwegs zu Hochschule

Straßenbahn bis nach Wartehalle, von dort weiter mit dem Bus bis zu Ostenerstraße. Es verlief ganz gut. Der Mann saß neben mich auch im Bus. Ich wusste nicht, dass er später mein Aufsichtsprüfer war ^^.

Angekommen vor Hochschule. Das sollte dieses Gebäude sein? Es sähe wie Bürokomplex aus. SGD-Anbieter stand drin. Egal. Ich möchte zu meiner Prüfung da sein. Es war ungewöhnlich. Die Räume waren für Prüfung bzw. kurze Seminar gedacht. Kein echte typische Universität-Gebäude. :-)

Ich habe nach meinem Raum gesucht. Anfrage an Rezeption gegenüber Gebäude erfuhr ich, dass mein Raum in 3.Geschoss lag. Also wie hin!

Zur Bildvergrößerung das Bild klicken. >>blogentry-20482-144309786632_thumb.jpg

Vor der Prüfung

Angekommen im Raum sah ich so viele Teilnehmer vor mich sitzend... Guten Morgen schallte ich. Ich wurde auch begrüßen. Nur die Teilnehmer waren da...

Kein Prüfer, nichts... Noch ca. 15 Minuten sollte meine Prüfung anfangen. Da kam Lukas L., unser Aufsichtsprüfer. Er redete uns an. Bevor er an die Leute Papier verteilen, hielt ich ihn mein geschriebene Papier kurz vor. Von da an war es Selbstverständlich für ihn gewesen. Er schrieb kurz auf dem Papier, was ich während der Prüfung zu beachten muss und so weiter. Prima gut so! Problem vor, während, nach der Prüfung mit ihm hatte ich nie.

Die Prüfung fängt an!

Ich vermute, dass es sowieso kein leichte Spaziergang für mich wird. Nun fing die Prüfung richtig an.

Insgesamt 6 Aufgaben:

- Vollständige Induktion (Ich bin sicher, dass ich da volle Punkte kriegen).

Denn ich habe bis zu Induktionsschluss sei vollzogen geschaffen.

- Relationen. Die Frage war so gestalten, dass ich meine Blutadern fast in enge getrieben wurde.

Erste Eindruck: Nicht zu lösen bei drei Frage! Nach paar Minuten Überlegen wusste ich dann, was ich da schreiben musste. Also hatte ich die mögliche Kombination gesucht, damit die Frage auch richtig übereinstimmt.

Gegeben ist: A sei Menge, A = { A, B, C }

a) "Reflexiv müsste sein, aber nicht symmetrisch und transitiv!"

B) "Reflexiv und symmetrisch müssten sein, aber nicht transitiv!"

c) "Geben Sie so an, dass es keine Äquivalenzrelation gibt!".

Ich habe diese Aufgabe alle bearbeitet. Ich war nicht sicher, ob ich da auch volle Punkt bekommen. Dafür hoffe ich sehr!

- Lineare Gleichungssystem (Ich bin auch da sicher, dass ich da volle Punkte kriegen).

Kurze Überprüfung hat gezeigt: Es stimmte überein.

- Stetigkeit:

Gegeben ist:

f(x) = {

blablabla für x <1

x + a für 1 <= x <= 2

blablabla für 2 < x

}

Welche Werte der a ist für...

a) x = 1 stetig?

B) x = 2 stetig?

Mist. Zwei auf eimmal... Ich bin sicher, dass mit x=2 für f(x) = blablabla für x<1 nicht in die Frage kommt, da 2 mehr als 1 ist. Da hoffe ich volle Punktezahl zu bekommen... Etwas verwirrt war ich ja.

- Matrizen - Invertierung

Gegeben war: C = (A - B^t)^t.

A = (3x3) , B = (3x3)

Ich habe das einfach so gemacht: B auf B^t umstellen. Es war auch sehr leicht. Dann A-B^t.

Und am Schluss es nochmal auf ^t umstellen. Dann war Ergebnis für C.

Danach muss ich es Invertieren. Ich hoffe, C^-1 zeigte richtig Ergebnis. Wenn ja, dann habe ich volle Punktzahl. Eine gegenseitige Kontrolle habe ich nicht gemacht, Mist!

- Geraden und Ebene

Gegeben sei eine Gerade g : r = .... Ebene F beinhaltet Gerade.

Und gegeben sei auch eine Ebene: E : ....

Die Gerade steht senkrecht auf diese Ebene. Bitte geben Sie die Ebenegleichung der Gerade.

Nach lange Überlegen wie ich es lösen kann. Und ich habe noch 7 Minuten Zeit bis zu Prüfungsschluss! Irgendwie hatte ich dann keine Idee mehr, wie ich es lösen kann. Doch 3 Minuten vor Abgabe wusste ich langsam, wie. Nun schrieb ich auf. Die Zeit hatte aber nicht mehr gereicht! Wie es aussieht, hätte ich diese Aufgabe mit große Wahrscheinlich 0 Punkt! :sleep:

Die Prüfung war dann zu enden! Lukas informierte mich kurz, dass er das Papier nehmen müsste. Also "erfolgreich" abgegeben. Es gibt kein Zurück mehr! o_O. Damit habe ich die Stoffe der Mathematik 1 "geleistet"... Irgendwie Freude habe ich auch... Auch Bammel wegen der Benotung!

Rückreise nach München

In Darmstadt-Eberstadt-Bahnhof angekommen. Da hatte ich kurz nachgeschaut, wann der Zug kommen sollte und welche Verbindung für mich beste war. Wie es aussieht, war Regionalbahn bis nach München wieder beste Verbindung als ICE. Schnellzug benötigt ca. 1,2h weniger als Regionalbahn. Also wofür hohe Preise zahlen für 1,2h schnellere Bahn, wo Regionalbahn doch kostenlos war.

Zur Bildvergrößerung das Bild klicken. >>blogentry-20482-14430978663_thumb.jpg

Genau erste Bahnhof bis zu Darmstadt Hbf hatte ich nur 3 Minute Umsteigezeit um den Zug weiter nach Aschaffenburg zu bekommen. Ausgerechnet da sollte der Zug laut Fahrgastinformation ca. 5 Minuten später eintreffen! Oh man, dachte ich! Aber der Zug kam genau 1 Minute später an, was ich den Anschlusszug nach Aschaffenburg auch erreichte. Puh! Mein Herz klopfte!

Im Zug nach Aschaffenburg sollte 40 Minuten dauern. Da habe ich auch ganze Zeit über die Prüfung gedacht: Wie kann ich die Gerade und Ebene lösen... Wie... wie... Ca. 10 Minuten vor Ankunft in Aschaffenburg wusste ich dann! Ich möchte am liebsten zurückfahren und letzte Aufgabe noch schreiben. Aber abgegeben ist abgegeben! :(

Nach der Berechnung hoffte ich sehr: 5 Aufgaben müsste komplett richtig sein, dann hätte ich Note 2,0!!! Ich befürchte, dass es doch 3,0 oder schlimmsten Fall 4,0 wird. Ich habe gefühlt, dass es auf jeden Fall Bestanden wird. Aber bitte um Gottes Willen keine 3,0 oder 4,0! Mathematik ist und war auch mein Lieblingsfach.

Ich habe echt Lust auf Urlaub nach stressige Tage seit September... Nicht Studium allein wegen, sondern Arbeit, Finanzamt, Sozialministerium (Gebärdensprachdolmetscher) und viel mehr...

Fazit: Die Fahrt nach Darmstadt und zurück verlief ja auch sehr schnell um, dank Studienheft.

Liebe DB Bahn, bitte bei nächsten Mal keine Zugverspätung bei erstem Abfahrtsort. Bei mittlere Strecke ok, aber nicht am ersten Station. ;) Ungesund für meine Nerven, wenn ich am Tür im Zug vor stehende Zug auf benachbarte Gleis bei langsame Einfahrt im Bahnsteig versucht es zu öffnen. ;)

Sehe ich wie Engländer aus? Bei zwei Fälle innerhalb Darmstadt. Liegt es wohl an internationale Studenten, die für WBH und Co. eingeschrieben waren?

Ich weiß nun, wie die Prüfung aussehen und ich was nächsten Mal besser machen soll bzw. Konsequenz ziehen.

Heute fängt 2.Semester an... (Ops, 2,75 Stunden lang habe ich für das Bericht hier geschrieben)

DolStudent

Eine Übungsklausur der Mathematik 1 habe ich unter reale Bedingung geschrieben. Also ich habe nur 90 Minuten Zeit! Bei der Prüfung werde ich 120 Minuten haben. Aber ich möchte wie die andere Prüflingen arbeiten.

Wie es aussieht, könnte ich mich schon vorstellen, wie lang 90 Minuten für Mathematik 1 - Prüfung gebraucht wird. Alle Aufgaben bearbeiten und ich habe 85 Minuten gebraucht. Man sieht ja, dass ich alle Aufgabe einfach durchschreiben und berechnen müssen. Eine gegenseitige Kontrolle ist so gut wie unmöglich.

Ok. Bei 120 Minuten würde anders aussehen, WENN: Ich alle Aufgabe innerhalb 90 Minuten schaffe. Dann ist 30 Minuten für Kontrolle gedacht. Aber wie anstrengend es ist...

Bei Korrektur meine Übungsklausur haben gezeigt:

- Komplexe Zahlen (1. komplett richtig, 2. Wohl 4 - 5 Punkte verloren, weil ich laut Lösung ohne Wurzel ziehen... irgendwie komisch ja). Man lernt aus diese Fehler. Nächste Mal mache ich besser!

- Vollständige Induktion (komplett richtig)

- Matrizen (komplett richtig)

- Geraden und Ebenen (bewerten nicht möglich, da die Fragestellung nicht deutlich ist und wir unterschiedliche Wege haben. Ich werde es später nachprüfen mit spezielle Software: GeoGebra5.0

- Funktionen: Stetigkeit (komplett richtig)

- Lineare Gleichungssystem: komplett richtig

6 Aufgaben:

4 Aufgaben waren komplett richtig (Also Prüfung auf jeden Fall bestanden!)

1 Aufgabe war nicht möglich zu bewerten.

1 Aufgabe waren zum Teil richtig , siehe komplexe Zahlen.

Wenn ich mit der Punktverteilung sehr streng bin, gebe ich jede komplette richtige Aufgabe 6 Punkte!

1 Aufgabe, die nicht zu bewerten kann, gebe ich dann 0 Punkte!

1 Aufgabe waren zum Teil richtig, gebe ich dann 1 Punkt.

Macht insgesamt 25 Punkte von 36 entspricht 69,4%.

Nach Quelle (hier klicken) bekäme ich 3,0!!! :blink:

Nein, nein, ich bin nicht in Panik geraten. Sondern "Aha". Laut Übungsklausur wird jede Aufgabe maximal 6 Punkte zugeschrieben.

DolStudent

Draußen hat so geschneit wie nie. Nun habe ich die Job viel Schnee draußen vor mein Haus frei zu schaufeln!

Da draußen nicht so frostig ist, habe ich echt Lust Schnee auf dem Weg freizumachen. Sogar Nachbar habe ich freigemacht. Wieder Zuhause tut die Arbeit irgendwie gut, mich gut auf Prüfung weiter zu vorbereiten.

Ich stecke ja in Prüfungsstress. Paar Stoffe aus Studienhefte 1 bis 3 (MAI01A, B und 2) beherrsche ich ja, aber paar habe ich Vergessen. Echt mies! Aber viele Übungsaufgaben könnte ich ohne vorher Nachlesen lösen. Noch 4 Tage bis zu Prüfung! :blink:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0