Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    3.372

Arbeitspflicht ruft! Noch 4 Tage bis zu Prüfung! Prüfungsstress!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DolStudent

170 Aufrufe

Draußen hat so geschneit wie nie. Nun habe ich die Job viel Schnee draußen vor mein Haus frei zu schaufeln!

Da draußen nicht so frostig ist, habe ich echt Lust Schnee auf dem Weg freizumachen. Sogar Nachbar habe ich freigemacht. Wieder Zuhause tut die Arbeit irgendwie gut, mich gut auf Prüfung weiter zu vorbereiten.

Ich stecke ja in Prüfungsstress. Paar Stoffe aus Studienhefte 1 bis 3 (MAI01A, B und 2) beherrsche ich ja, aber paar habe ich Vergessen. Echt mies! Aber viele Übungsaufgaben könnte ich ohne vorher Nachlesen lösen. Noch 4 Tage bis zu Prüfung! :blink:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mein Tipp: Mach dir zu jedem Heft eine Zusammenfassung der wichtigsten Formeln und Definitionen. Gerne auch mit Beispielen. Die kannst du in der Prüfung benutzen! Ich hatte für jedes Heft solch einen Zettel und habe die Hefte in der Prüfung nicht gebraucht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für Tipp! Ich habe das auch gedacht. Aber ich kann irgendwie nicht vorstellen, dass es sogar erlaubt ist. Wie es aussieht, wird die Prüfung so gestalten, dass man kein Chance hat den Heft/Selbstgemachte Mittel als Hilfsmittel zu benutzen, weil die Frage würde so gestalten:

cos(sin(x)^2+1)*e^4-sin(x)

Wenn solche Frage in Prüfung kommt, wäre wahre Genickbruch für mich. Ich würde diese Aufgabe so lösen, indem ich es "zerteilen". Also in mehrere Funktionen wie zum beispiel:

a(x) = sin(x)^2+1

b(x) = cos(x)

c(x) = b(a(x))

d(x) = e^4-sin(x)

e(x) = d(x) * c(x)

Damit hätte ich mehr Überblick über jeweils Funktionen. Erst dann könnte ich die Stetigkeit lösen.

Also wie gesagt: Ich hoffe, solche "sinnlose" Aufgabe kommt nicht in die Prüfung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Klausuren in Mathe waren alle FAIR! Zwar keine total leichten Aufgaben, aber der Schwierigkeitsgrad war meiner Meinung nach unterhalb der A-Aufgaben. Diese fand ich zum Teil echt kniffelig.

Wenn Du die Teile der Übungsklausuren gut kannst, die zu den Schwerpunkten passen, die drankommen, dann kannst Du eigentlich relativ ruhig in die Klausur gehen.

Mach dich nicht verrückt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Zeit ist in Mathe immer ein Problem. Deshalb machen sich ja auch eigenen Zusammenfassungen immer besser als die eigentlichen Hefte. Ich hatte alle Hefte, Bücher, Formelsammlungen und sonstewas alles mit dabei (Paranoia :lol: ), aber letztendlich habe ich nur meine 5-6 Zettel genutzt. Da stand alles wichtige drauf und das hat dann auch gereicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

HI!

Du darfst zu den Matheprüfungen alles an schriftlichen Hilfsmitteln mitnehmen, was Du tragen kannst (ob eine Schubkarre erlaubt ist, weiß ich nicht :) ) - also sind ein paar zusätzliche Zettel bzw. eine selbstgeschriebene Formelsammlung immer drin!

Zum Schnee - ich könnte Dir ja das Angebot machen, dass ich für Dich Mathe schreibe, wenn Du bei mir Schnee schiebst - aber bei uns liegt kein Schnee :lol:

Viel Erfolg! - Du packst das schon!

cu

Volker

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung