Springe zum Inhalt

Engel912

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    3.675
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

61 Sehr gut

Über Engel912

  • Rang
    Sehr erfahrener Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    WBH Darmstadt
  • Studiengang
    M.Sc. Innovations- und Technologiemanagement
  • Wohnort
    bei Frankfurt
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. na, wie sieht es aus - hast du Betreuer, Thema und Startzeitpunkt schon gefunden?
  2. Engel912

    Thesis Fortschritt

    bei meiner Bachelorthesis hatte ich den "Urlaubsjoker" in der Mitte genommen (also von den 3 Monaten im 2.) - danach war die Thesis quasi inhaltlich fertig - und ich musste "nur" noch alles hübsch und richtig schreiben, einige Fehler ausbessern, korrigieren lassen und fertig machen Konstant weitermachen hilft vor allem, damit man den Faden nicht verliert. Nur nicht schon alle Kanonenkugeln am Anfang verschießen - 6 Monate sind ne laaaaaange Zeit :-( Ich bin absolut nicht neidisch, dass du quasi fertig bist ;-)
  3. Das ist hier das nächste "Kaff" viel Spaß dabei! Ich war bisher auf 2 Veranstaltungen (einmal meine, und einmal als Begleitung) und beide waren echt schön. Hauptsächlich natürlich meine eigene Dass Du Dich noch nicht mit dem Master anfreunden kannst, verstehe ich voll. ch hätte das damals auch einfach lassen sollen, dann würde ich mich nicht schon seit 4 Jahren immer wieder mit nem schlechten Gewissen quälen, weil ich wieder mal nicht weitergekommen bin (wie auch aktuell) Das Leben geht eben auch ohne Studium weiter
  4. Engel912

    Nächster Angriff

    Vorwärts gekommen, aber leider immer noch nicht fertig mit der ersten
  5. Engel912

    Nächster Angriff

    Endlich Wochenende! Und ein langes noch dazu. Ich habe mir fest vorgenommen, zumindest auf ca. 5-6h fürs Studium insgesamt zu kommen. Damit sollte ich so langsam an die Grenze zu "ahja" kommen (sprich, vollständig, aber nicht super) was meine erste Vertiefung angeht. Stressen will ich mich nicht - der letzte wirkliche Urlaub war im September, und der Mai mit den schönen Feier- und Brückentagen hilft, die Zeit bis zum nächsten zu überbrücken. Da muss man auch erholen und entspannen!
  6. Engel912

    Und weg war die Euphorie

    Leider wird es auch bei anderen Gelegenheiten, wo du mit einer Gruppe arbeiten musst (ich sage nur "Projektarbeit") so sein, dass es Kommilitonen gibt, die nach dem Minimalprinzip vorgehen. Mir war das leider auch immer zu wenig :-( Aber da muss man durch - und das ist auch ein Teil dessen, was man im Studium lernt. Wenn es dich beruhigt: ich habe bei meinem Bachelor auch nach der Einführungsveranstaltung mit viel Elan den notwendigen Bericht eingereicht, die 1,0 eingestrichen und dann monatelang NIX gemacht bin trotzdem in Time mit dem Studium fertig geworden. Geholfen hat aber nur, was chryssi gerade geschrieben hat: ich habe einen Kommilitonen kennengelernt, und wir haben das zusammen durchgezogen. Alle Klausuren zusammen geschrieben, die Vorbereitung "gemeinsam" gemacht (Lernkarten getauscht, Fragen gegenseitig beantwortet usw., einer hilft dem anderen) und das Projekt zusammen durchgezogen. Kolloquium am selben Tag ;-) So funktioniert das super ... und der Klausurplan ist ganz wichtig! Anmelden und einen gewissen Druck aufbauen, dann klappt das auch Drück dir die Daumen!
  7. Machst du das im Rahmen der Präsenz, die einem die B-Aufgabe in WAM erspart? ODer wozu der ganze Auftrieb?
  8. Engel912

    Studium? War da was?

    Ganz so schnell geht es dann doch nicht. ich hätte es zwar nicht gedacht, aber das Konzentrieren funktioniert nicht wie Licht. Mal eben An / Aus - Schalten war nicht. Somit hab ich Sonntag - ziemlich erfolgreich! - 2h am Stück gearbeitet. Danach war leider nix mehr los, weil die Konzentration flöten gegangen ist. Dank ausführlicher Infos von nem User hier konnte ich aber schon gute Fortschritte bei der "Planung" machen - ich hab also die Gliederung fertig, die Einleitung sieht schon garnicht so übel aus - und ich weiss, was ich noch lesen und zu anständigem Text formulieren muss (sprich die Quellen habe ich auch schon). An Pfingsten hab ich aktuell nix groß vor, die Katze ist bei den Eltern - das wären 3 Tage, in denen ich so 6-8h (insgesamt) schaffen sollte ... vielleicht geht Montag auch schon mehr Pensum (man gewöhnt sich ja wieder dran). ich weiss übrigens nicht, wie ich es je geschafft habe, mich wochenlang auf dasselbe Thema zu stürzen - im Urlaub 14-16h und an Arbeitstagen 4--5h ... wo ist die Fähigkeit der Bachelorarbeit nur geblieben :-O
  9. Engel912

    Studium? War da was?

    ... wie jeden der letzten Blogeinträge könne ich auch diesmal als ersten Satz ein fröhliches "Hurra, es lebt noch" schreiben! Mein Studium fühlt sich in der Ecke meines Arbeitszimmers (gaaaaanz hinten - da fällt es keinem auf) ziemlich wohl. Und ich mich tatsächlich auch Das schlechte Gewissen, dass mir zu Beginn meiner "Pause" immer mal über den Weg gelaufen ist, hat sich einfach neben das Studium ins Eck gesetzt und stört nicht weiter. Trotzdem - oder vielleicht sogar deswegen? - denke ich heute, wo so ein schöner Brückentag das Leben versüßt, daran, ggf. doch am Wochenende mal die erste Vertiefung fertigzustellen. Kann nicht so schwierig sein, immerhin stehen die ersten 10 Seiten seit Monaten (man kann auch sagen Jahren) auf Papier. Ein ehemaliger Kommilitone hat mir sogar schon ne "Korrektur" mit seinen Ideen geschickt. Wäre eigentlich ein leichtes, das mal eben umzusetzen, um die - wie im vorletzten Blogeintrag festgestellte - 3,0 zu bekommen. Deswegen: ich hoffe, dass mich der "Virus" des Fernstudiums noch mal packt - und wenn nicht, muss es einfach jetzt mal ohne gehen ... ich wollte eigentlich vermeiden, im November noch mal für 1 Jahr zu verlängern und weitere 2.400€ zum Fenster rauszuwerfen, weil ich Faul bin. Ich wünsche allen ein super Wochenende - das Wetter wird es ja hergeben
  10. Herzlichen Glückwunsch! Wenn auch etwas spät inzwischen hat es sich bestimmt schon gesetzt - und du bist stolz und glücklich, dass Studium Nr. 1 vorbei ist! Ich wünsch dir beim Master viel Erfolg :-)
  11. Engel912

    Eingebung

    Es geht nicht darum, irgendwas zu bezahlen. Mit dem Vorschlag von der SPD wird 99,5% der Freiberufler die Scheinselbständigkeit unterstellt! Damit ist man kein Freiberufler mehr - sondern "darf" sich festanstellen lassen. Die Freiheit, die man mit dem Status als Freiberufler hatte, geht verloren. Man ist nicht mehr sein eigener Chef und ist anderen weisungsgebunden. Die (vom normalen Freiberufler verhasste) Hierarchie eines Standardunternehmens wird dann unser Zuhause. Super! Noch toller: es wird nicht die Person betrachtet (mit den Wischi-Waschi-Kriterien) sondern der einzelnen Vertrag! Wer lässt sich sowas bitte einfallen? Mal ist man dann selbständig, mal nicht? Klarheit ist anders! Außerdem soll der Vorschlag - wenn er angenommen werden sollte - schon ab 2017 gelten. So schnell kann keiner, der seine Ausgaben anständig koordiniert hat, aus allen Verbindlichkeiten austreten. Geschäftswagen, Lebens-/Rentenversicherungen usw. Vollständig undurchdacht. Wenn man bedenkt, dass es ursprünglich hieß, man wolle die "kleinen" Unterstützen (also de BoFrost-Fahrer u.ä. die von den Unternehmen in die Freiberuflerschaft gedrängt werden, um mit einem Minimallohn abgespeist zu werden), hilft das Gesetz überhaupt nicht weiter. Super Sache das!
  12. Engel912

    Eingebung

    Hallo zusammen, ja, ich lebe noch! Nachdem die letzten Wochen viel Aufhebens im Privatleben waren - und ich durch Zufall auch noch darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Politik dabei ist, mein Leben (wie ich es derzeit führe) zu zerstören, hatte ich wenig Muse, mich um das Studium zu kümmern. Aber: gerade habe ich in einem Blogeintrag von SebastianL etwas gelesen, was ggf wieder Schwung und Motivation bringen könnte: die Vertiefungsarbeiten - an denen es jetzt noch vor der Thesis klemmt - geben jeweils nur 4CP!!!! Argh! Wie ich das übersehen oder vergessen konnte, ist mir ein Rätsel! Mein Notenrechner sagt, dass es eh nur an der Thesis hängt ... und ich locker mit einer schicken 1,7 oder 1,8 abschneiden könnte (das sollte auch reichen), wenn ich die 3 Vertiefungen nur mit ner 3,0 abgebe dafür sollte das bisschen Motivation ja wohl ausreichen :-O In diesem Sinne - allen schönes Wochenende!
  13. Engel912

    Jahresrückblick 2015

    Das schlimme ist, dass ich die Themen schon vor über einem Jahr festgemacht habe ... so wirklich vorangekommen bin ich aber nicht. Mir hätten ein paar Klausuren mehr auch besser gefallen, warum im Master plötzlich auf dem wissenschaftlichen Arbeiten herumgeritten wird, was im Bachelor außer bei der Thesis vollkommen ignoriert wurde (warum eigentlich?), ist mir schleierhaft ... ich brauch das nicht. Mal davon abgesehen, dass ich das eigentlich kann. Motivation! Wo bist du!!!! Das mit der Gesundheit ist im letzten halben Jahr schon immer besser geworden - man merkt aber a) dass man langsam älter wird und alles langsamer vorwärts geht, und dass ich weiterhin ne hohe Belastung durch die Arbeit und die langen Fahrzeiten habe. Da spielt der Kopf abends nicht mehr mit. Wir werden sehen, wie das weitergeht. Wegen der Wohnung muss ich mir aber keine Gedanken machen - da wohne ich seit 8 Jahren drin ;-)
  14. Engel912

    Jahresrückblick 2015

    Da hast du ne andere B-Aufgabe als ich sie vor ein paar Jahren geschrieben habe. Ich fand und finde LSS extrem "unspannend" Leider gehört das in meinen Schwerpunkt "Qualität" und ich "darf" auch noch eine Vertiefung schreiben ... da kommt Freude auf!
  15. Das hilft! Schon unser Prof hat in den Mathe-Heften von Wein und dessen positive Auswirkungen auf das Verständnis der Mathematik geschrieben
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung