Zum Inhalt springen

Meine Fernstudien an der WBH

  • Beitr├Ąge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    25.377

├ťber diesen Blog

B.Sc. Angewandte Informatik: abgeschlossen am 20.12.2011!

M. Sc. Innovations- und Technologiemanagement: seit 25.06.2012

Beitr├Ąge in diesem Blog

N├Ąchster Angriff

Endlich Wochenende! Und ein langes noch dazu. Ich habe mir fest vorgenommen, zumindest auf ca. 5-6h f├╝rs Studium insgesamt zu kommen. Damit sollte ich so langsam an die Grenze zu "ahja" kommen (sprich, vollst├Ąndig, aber nicht super) was meine erste Vertiefung angeht. ┬á Stressen will ich mich nicht - der letzte wirkliche Urlaub war im September, und der Mai mit den sch├Ânen Feier- und Br├╝ckentagen hilft, die Zeit bis zum n├Ąchsten zu ├╝berbr├╝cken. Da muss man auch erholen und entspannen!

Engel912

Engel912

Studium? War da was?

... wie jeden der letzten Blogeintr├Ąge k├Ânne ich auch diesmal als ersten Satz ein fr├Âhliches "Hurra, es lebt noch" schreiben! ┬á Mein Studium f├╝hlt sich in der Ecke meines Arbeitszimmers (gaaaaanz hinten - da f├Ąllt es keinem auf) ziemlich wohl. Und ich mich tats├Ąchlich auch Das schlechte Gewissen, dass mir zu Beginn meiner "Pause" immer mal ├╝ber den Weg gelaufen ist, hat sich einfach neben das Studium ins Eck gesetzt und st├Ârt nicht weiter. ┬á Trotzdem - oder vielleicht so

Engel912

Engel912

Eingebung

Hallo zusammen, ja, ich lebe noch! ┬á Nachdem die letzten Wochen viel Aufhebens im Privatleben waren - und ich durch Zufall auch noch darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Politik dabei ist, mein Leben (wie ich es derzeit f├╝hre) zu zerst├Âren, hatte ich wenig Muse, mich um das Studium zu k├╝mmern. ┬á Aber: gerade habe ich in einem Blogeintrag von SebastianL etwas gelesen, was ggf wieder Schwung und Motivation bringen k├Ânnte: die Vertiefungsarbeiten - an denen es jet

Engel912

Engel912

Jahresr├╝ckblick 2015

Wie jedes Jahr will ich auch am Ende von 2015 zur├╝ckblicken, was das Jahr gebracht hat und welche Fortschritte ich gemacht habe. ┬á Die Fortschritte im Studium sind schnell beziffert: 1 x B-Aufgabe erfolgreich eingereicht und benotet 1x Vertiefung angefangen aber nicht fertig, liegt jetzt rum und schimmelt. ┬á Im Leben ging es aber sehr gut vorw├Ąrts: 1x neue Allergie die mich aus der Bahn geworfen hat 1x deswegen Ern├Ąhrung komplett umgestellt 1x Eigentu

Engel912

Engel912

... und wieder Fernstudent

Na sowas Am Wochenende habe ich mich mit einem Kommilitonen unterhalten. Er meinte, ich solle mal nachsehen, ob mein Studiengang inzwischen auf "abgeschlossen" steht, weil die offizielle Zeit bei mir jetzt schon l├Ąnger durch ist. Es war tats├Ąchlich so ich w├Ąre jetzt davon ausgegangen, dass die WBH noch mal ein Infoschreiben schickt, wenn das Studium noch nicht fertig ist, aber der bezahlte Zeitraum sich dem Ende zuneigt. Weit gefehlt! Aber: die WBH zeigt sich kulant ... ich

Engel912

Engel912

Eingelesen

Die letzten Wochen / Monate standen bei mir unter keinem guten Stern. Mir ging es gesundheitlich nicht besonders gut, die Wochenenden waren h├Ąufig ziemlcih durchgeplant und konnte nicht mal richtig runterkommen. Au├čerdem fehlt mir der Urlaub, den ich normalerweise im April/Mai mal eingeschoben habe - der ist dieses Jahr aus personellen Gr├╝nden im B├╝ro hinten runter gefallen. Heisst: ich bin m├╝de und urlaubsreif! Trotzdem habe ich es heute geschafft, mich in meine begonnene Vertiefu

Engel912

Engel912

Zertifikat - und weiter geht's

Nachdem ich die letzten Wochen leider wenig zum Studium gekommen bin (war zwischendurch krank, das hat mich v├Âllig geschafft), stand die Woche ein weiteres - f├╝r den Job wichtiges - Zertifikat auf dem Plan. Die ITIL Foundation (in meinem Fall V3 2011) war schon lange f├Ąllig, und ich hatte das Gl├╝ck, dass mein Provider f├╝r wirklich wenig Geld die Schulung mit Pr├╝fung angeboten hat. Also 3 Tage dort verbracht, und das Zertifikat gemacht. W├Ąhrend der Schulung konnte ich beobachten, wie sch

Engel912

Engel912

Kleine Aktion - gro├če Wirkung

Letzte Woche habe ich eine Microsoft-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Das war f├╝r mich die erste "Pr├╝fungsleistung" seit 1,5 Jahren. Irgendwie hat mich danach die Motivation gepackt - unterst├╝tzt vom ehem. Kommilitonen, der mir kr├Ąftig (und virtuell) in den Hintern getreten hat. Jedenfalls - man mag es kaum glauben - habe ich soeben die B-Aufgabe zur Wissenschaftlichen Arbeit abgeschickt. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ich hoffe jetzt, dass die Note akzeptabel a

Engel912

Engel912

Immer diese Unterbrechungen

Mein Masterstudium steht echt unter einem schlechten Stern. Angefangen hat alles damit, dass ich durch einen 2-Rad-Unfall fast direkt nach der Immatrikulation erst mal f├╝r 2-3 Monate gedanklich au├čer Gefecht war. Lernen und konzentrieren war wegen anhaltender Schmerzen leider nicht m├Âglich. Als es dann wieder aufw├Ąrts ging, musste ich ja unbedingt den Job wechseln. F├╝r mich h├Ârte sich "mehr Verantwortung, spannendere Aufgaben" nat├╝rlich super positiv an. Dass mir abends dadurch die Puste f

Engel912

Engel912

Lernlust?

Sehr interessantes Thema f├╝r einen Blogeintrag. Nat├╝rlich muss ich mich da auch verewigen! Schlie├člich bin ich das Paradebeispiel eines "Sp├Ąt-Strebers". Mein gro├čer Bruder ist 3 Jahre ├Ąlter als ich, und als er damals in die Schule kam, hatte ich alles an Informationen aufgesogen. Ich hatte ihm bei den Hausaufgaben "geholfen", schreiben mit ihm gelernt, lesen gelernt um ihm zu zeigen, dass ich das auch kann usw. Mit 6 wurde ich eingeschult und war sofort tierisch gelangweilt. die Noten waren

Engel912

Engel912

Lebenszeichen - auf ein Neues

Man mag es nicht glauben, aber es gibt mich auch noch! So langsam tritt in meinem Leben wieder Normalit├Ąt ein. Das heisst, dass ich nach ca. 9h aus dem B├╝ro komme. Damit habe ich abends langsam aber sicher auch wieder Muse, mich mit etwas zu besch├Ąftigen. Mein Kater findet das zwar nicht lustig, aber es hilft ja nichts. Gestern habe ich also angefangen, f├╝r die erste der drei Vertiefungsarbeiten zu recherchieren - und mich um kleine Details wie mein Literaturverzeichnis zu k├╝mmern. F├╝r di

Engel912

Engel912

Jahresr├╝ckblick 2014 - ein verlorenes Jahr

Zumindest was das Studium betrifft. W├Ąhrend ich beruflich gut vorangekommen bin (unser Migrationsprojekt l├Ąuft soweit hervorragend - das Teilprojekt, von welchem ich die Leitung hatte, hat einfach alles richtig gemacht ) lief es dieses Jahr im Studium ├╝berhaupt nicht. Ich habe weder eine Arbeit abgegeben, noch mich sonst irgendwie ernsthaft mit dem Thema auseinandergesetzt. Ich habe zwar immerhin die Themen f├╝r die 3 Vertiefungsarbeiten abgestimmt und eingereicht - sch├Ân w├Ąre aber gewese

Engel912

Engel912

Genervt

das ist mein aktuell haupts├Ąchlich vorhandener Gem├╝tszustand. Davon wird derzeit alles andere bestimmt. Leider hat mich das Kundenprojekt auf dem falschen Fu├č erwischt. Anstatt etwas weniger als die letzten Monate arbeiten zu m├╝ssen, hat man mich kurzerhand in den Rolloutsupport geschickt ("du weisst halt alles"). Dort sind 10h am Tag nix ... inkl. Fahrtzeit komme ich locker auf 12h+ am Tag. Wochenende ist auch nur noch zum Ausruhen da. Sprich: das Studium musste die letzten Wochen weiter

Engel912

Engel912

Das Problem mit der Zeit

Wer kennt das nicht? Am Ende der 24 Stunden am Tag sind immer noch so viele Dinge ├╝brig, die eigentlich erledigt werden sollten? Von Schlaf ganz zu schweigen! Nachdem ich mich vor 3 Wochen erst mal f├╝r eine Woche in die Sch├Ânheit des Roten Meeres verabschiedet hatte (Tauchen ist die f├╝r mich beste Sportart der Welt!), war ich am Tag der R├╝ckkehr der Ansicht, dass es JETZT wirklich losgehen kann. Das ist 2 Wochen her. Seitdem habe ich f├╝rs Studium keine Zeile geschrieben, von Literatu

Engel912

Engel912

Jetzt muss es losgehen

.... alle 3 Vertiefungsthemen sind genehmigt. Also bleibt jetzt wirklich nichts anderes mehr, als die Arbeiten anzugehen. Ich habe mich auch schon um Literatur bem├╝ht - die Themen werden mir sch├Ątzungsweise auch sehr liegen. Ich habe sie ja nicht umsonst ausgew├Ąhlt :-D Leider (naja ) liegt erst mal eine Woche Tauchurlaub in ├ägypten vor mir! Die Erholung brauche ich nach den letzten Monaten ganz dringend. Daf├╝r source ich aber meinen Kater zu den "Gro├čeltern" aus. Und meine Mutter - die imme

Engel912

Engel912

Ähm...???

:blink: So hab ich eben geschaut! Ich hatte vorhin meinem Betreuer das erste Expos├ę zur Pr├╝fung geschickt. Ohne gro├čen Aufwand - einfach das zusammengeschrieben, was ich mir unter dem Thema vorstelle, und wie ich grob die Arbeit gliedern w├╝rde (man hat ja nach der Bachelorthesis doch etwas Erfahrung ...). Ich war total unsicher, wieviel von mir erwartet wird. Unterm Strich ist das aber wohl genau so gewesen, wie der Dozent es sich vorstellt - somit habe ich soeben das erste Thema f├╝r die

Engel912

Engel912

Fortschritt - Themen f├╝r die Vertiefungen

Man kann es kaum glauben ... Ich hatte am Montag ein garnicht sooo langes Telefonat mit einem der Tutoren, den ich von REPs und Projektarbeit schon gekannt habe. Es gibt um das Thema EINER der Vertiefungsarbeiten. Er hatte kurz gefragt, was ich aktuell so auf der Arbeit treibe. Dann haben wir ganz schnell schon das erste Thema f├╝r Prozessmanagement zusammengestellt. Meinte er dann nur, was ich noch an Arbeiten offen h├Ątte. Ich sagte ihm die anderen beiden Module. Antwort:"ja, die k├Ân

Engel912

Engel912

Lang, lang ist es her

... mein letzter Blogeintrag Man merkt kaum, wie schnell die Zeit vergeht ... ich bin beruflich so eingespannt, dass ich kaum dazu komme, hier reinzusehen - geschweige denn mich um mein Studium zu k├╝mmern. Die B-Aufgabe WAM ist immer noch nicht fertig - viel Engagement daf├╝r kann ich bei mir innerlich auch nicht feststellen. Nachdem ich dieses Wochenende dr├╝ber nachgedacht habe, denke ich, dass es an der Aufgabe selbst liegt, die mich NULL interessiert. Da fehlt nat├╝rlich auch die Motivati

Engel912

Engel912

Gewinn des Studiums

├ťberlegungen - also mal ein bisschen Psychokram von mir: Morgen bin ich auf Hochzeit eingeladen. Ich "geh├Âre" quasi zum Br├Ąutigam. Das sch├Âne ist, dass dieser mein Studienkollege aus dem Bachelor ist, mit dem zusammen ich das komplette Studium im Laufschritt durchgezogen habe! Kennengelernt hatten wir uns beim ersten Repetitorium f├╝r Mathe 2008 Ein anderer Kumpel von mir - mit dem war ich schon alleine tauchen, dann mit der zuk├╝nftigen Frau zusammen usw. - ist auch ein Studienkollege. Kennen

Engel912

Engel912

Es zieht sich ...

Eigentlich h├Ątte ich gedacht, dass die B-Aufgabe in WAM "mal eben" fertigzustellen w├Ąre. Weit gefehlt! Ich hatte total vergessen, dass ich zwar die Quellen gesucht hatte, allerdings wurde dabei vergessen zu notieren, WO ich die Infos finde, die ich f├╝r meine Aufgabe brauche. Also alles noch mal komplett von vorne. Damit hat sich auch erledigt, dass ich die Aufgabe "mal eben" abschlie├če. Immerhin bin ich jetzt wieder "up to date", was meine ganzen Tools angeht. Kaum l├Ąsst man das mal ein

Engel912

Engel912

Pause vorbei

... mein halbes Jahr Studienpause ist offiziell vorbei. Ich hatte beschlossen, die WM grad noch mitzunehmen - w├Ąre sonst ja eh schiefgegangen Geplant ist jetzt, die letzte "normale" B-Aufgabe endlich abgabefertig zu machen. Ich hatte schon 2mal begonnen - es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. Danach will ich auf den einen Prof zugehen, um mit ihm ├╝ber ein m├Âgliches Thema f├╝r die Vertiefung PZM zu sprechen. Prozesse machen mir Spa├č, ich versteh das alles - also ist das wohl die einfach

Engel912

Engel912

Es geht dem Ende zu ...

... zumindest dem Ende meiner Studienpause. Ich kann kaum glauben, dass ich jetzt "nur" noch 4-5 Wochen Ruhe haben werde. Man gew├Âhnt sich sehr an den Feierabend ohne zus├Ątzliche Aufgaben. Aber es hilft alles nix. Ich habe zuviel Zeit und Geld investiert, um das Studium am jetzigen Punkt einfach abzubrechen. Daf├╝r war ich auch einfach zu gut ich konnte aber immerhin die letzten Wochen super ausspannen. ich war 1 Woche auf Tauchurlaub, habe mir ein h├╝bsches Pedelec zugelegt und viel Ze

Engel912

Engel912

Zwischenbilanz

Meine Studienpause geht jetzt schon fast 3 Monate - es ist also Halbzeit und damit Zeit, eine kurze Bilanz zu ziehen. Mein aktueller Stresslevel ist wesentlich h├Âher als noch zu Beginn des Jahres. Das Projekt im B├╝ro erweist sich als wesentlich aufwendiger als erwartet. Zwar d├╝rfen wir nur 160h/Monat machen - die Aufgaben haben sich aber erweitert, weshalb man wesentlich mehr machen muss. und damit auch konzentrierter arbeiten. W├Ąhrend ich fr├╝her durchaus mal 10 Minuten Ruhepause zwischendrin

Engel912

Engel912

Weiters Vorgehen gekl├Ąrt

im letzten Blogeintrag hatte ich ja schon geschrieben, dass ich mit der Idee spiele, ein halbes Jahr Pause vom Studium zu nehmen. Nach einem sehr informativen Telefonat mit der WBH hat sich jetzt herausgestellt: ich habe offiziell 2 Jahre Studienlaufzeit, da mir kein komplettes Semester anerkannt wurde (danke an die EINE B-Aufgabe aus dem 1. Semester!) ich habe danach noch 1 Jahr Luft ohne Zuzahlung (dann sind wir im Juni 2015) und man w├Ąre durchaus auch kulant, wenn dann "nur" noch die Mas

Engel912

Engel912

Fortschritt geht gen Null

Na super! Das neue Jahr hatte mit der Note der letzten Klausur klasse angefangen. SEitdem habe ich die letzte "normale" B-Aufgabe bearbeitet. Wirklich voran komme ich allerdings nicht. Problem ist die Arbeit! Bei uns f├Ąngt derzeit das Projekt zur Umstellung auf Windows 7 an (ja, wir sind fr├╝h dran) ... Und wenn man den Plan so betrachtet, dann weiss ich jetzt schon, dass ich mir im LAufe dieses Jahres die Thesis in die Haare schmieren kann. ich schau mir das jetzt noch etwas an - aber wen

Engel912

Engel912



×
×
  • Neu erstellen...