Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    28
  • Kommentare
    44
  • Aufrufe
    4.672

Das erste Semester ist geschafft

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Snehulienka

115 Aufrufe

Am Wochenende war es wieder soweit, es ging nach Leipzig zu den nächsten beiden Prüfungen :cool:

Im Gegensatz zu den ersten beiden Prüfungen habe ich hier etwas weniger gelernt, da ich ja nun einen Überblick über den Ablauf der Klausur gewonnen habe. Ausserdem gibt es gute Vernetzungsstrategien, wo man etwas über die Dozenten und ihre Schwerpunkte herausfindet.

Einige Dozenten erklären ihre Schwerpunkte im Skript oder wenn man sie anschreibt, was natürlich auch viel erleichtert.

Seit Beginn des Studiums führe ich eine Art Studiumstagebuch, in dem ich vermerke, wieviel Zeit ich für welches Fach aufgewendet habe.

Hier die Notizen:

Kosten- und Leistungsrechnung I und II - 55 Zeitstunden

Absatzwirtschaft - 50 Zeitstunden

Finanzwirtschaft - 35 Zeitstunden

Produktionswirtschaft - 20 Zeitstunden

Ich habe im Februar angefangen zu studieren und muss dazu sagen, dass ich beruflich rein gar nichts mit den bisher geschriebenen Klausuren zu tun habe.

Die Präsenz in Finanzwirtschaft verlief super! Die Dozentin war angenehm, nett und die Klausur war völlig ok und machbar.

Ich denke, man hätte die Klausur auch nur mit der Präsenz bestanden, aber das weiß man vorher ja leider nie.

Der Inhalt der Präsenz war sehr gut verständlich und sie hat die Schwerpunkte auf das Wesentliche gelegt.

Produktionswirtschaft wird etwas präsenter in Erinnerung bleiben. Leider negativ :thumbdown:

Der Dozent hatte seine Frau (unsere Dozentin für Wirtschaftsenglisch) mitgebracht, die recht zügig auch zeitlich Stress machte. Der Inhalt der Präsenz war absolut für die Tonne und für die Klausur irrelevant. So viel Schubladendenken und Vorurteile auf einen Haufen habe ich bisher noch nicht erlebt.... :scared:

Dafür war im Studiumsskript ganz klar und deutlich herauslesbar, worauf es in der Klausur ankommt, sodass man sich perfekt auf diese vorbereiten konnte.

Für den Semesterpreis erwarte ich hier irgendwie mehr.

Alles in allem verlief das Wochenende also völlig locker.

Am Samstag war die Präsenz schon früh zu Ende, sodass ich mir sogar noch die Stadt angucken konnte :)

Und am Sonntag war ich pünktlich zum Abendbrot wieder in Berlin zurück :001_cool:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?