Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.567

Resümee Woche 3

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

80 Aufrufe

Bereits letzte Woche war ich einen Tag zu spät und habe mein Resümee an einem Montag gezogen.

Wenn ich auf meine Workload-Liste sehe, erblicke ich für letzten Montag 80 Minuten. Ansonsten ist in der Woche leider wenig zusammengekommen. Um es genau zu sagen: in der Woche war sogar überhaupt gar nichts mehr investiert worden.

Erst am Samstag konnte mein schlechtes Gewissen den Schweinehund besiegen und immerhin über 4,5 Stunden werkeln. Letztendlich ist aber an dem Tag nicht ein Wort aufs Papier gekommen: nur Zitate sortieren, prüfen und meine Gliederung ewig überdenken, Alternativen erarbeiten und alles wieder verwerfen...

Sonntag war die Hemmschwelle dann doch recht gewaltig und somit ist mein Fazit für Woche sehr ernüchternd:

12,5 Seiten (+ 2 Seiten Einleitung) sind aufs Papier gebracht - wobei das Kapitel da abschliesst und es quasi auf 13 aufgerundet werden dürfte.

Zum wichtigsten Hilfmittel entwickelt sich der kleine A6-Block der für schnelle Notizen herhalten muss. Ein Geistesblitz, ein offener Punkt, ein Problem, eine schöne Überleitung... erstmal schnell notieren. Besonders wegen vielen bereits vergessenen schönen Überleitungen/Einleitungen wird dieser Block zukünftig stärker in Gebrauch genommen. Hätte ich Post-Its Zuhause, würde es hier nun sicherlich sehr lustig aussehen :rolleyes:

Tja was soll ich sagen... Logischer Weise bin ich nicht zufrieden. Nächste Woche startet mein Urlaub und somit habe ich mir nun klare Ziele für diese und nächste Woche gesetzt. Die beiden Hauptkapitel Ist- und Soll-Zustand möchte ich fertig haben. Wenn das geschafft ist, hab ich echt was geschafft! Der Rest wird dann n Klacks.

Das Gute ist: ich habe nun bereits viel vorbereitet und die nächsten Schreib-Sessions sollten effizient laufen. Die nächste/erste Schreibphase liegt genau vor mir, aber so kurz vorm Abendbrot und der Hungerattacke wollte ich nicht mehr anfangen. Also die Zeit anders gut genutzt ;)

Mein Resümee ist somit:

- Manchmal gibt es auch mal Stillstand, wobei selbst dabei nicht alles zwingend stillsteht.

- Eine Bachelorarbeit ist (für mich) nicht mit den Werten der vorherigen Hausarbeiten planbar (dreifache Seitenzahl bedeutet nicht einfach dreifache Zeit).

- Einfach am Ball bleiben und das Tief aussitzen, es wird auch wieder Sonnenschein geben.

Ansonsten kann ich berichten, dass ich für ABR einen Widerspruch abgeschickt habe.

Außerdem habe ich mir (verdienter Weise) letztes Wochenende 2 DVDs bei Amazon bestellt und nun am Wochenende (unverdienter Weise) 1 davon angesehen.(Thema Belohnung ist beim Fernstudium sehr wichtig)

Meine private To-Do-Liste hat bei einem bereits aufgenommen Punkt deutlich an Prio gewonnen: Das Fiannzamt hat gemerkt dass meine Steuererklärung noch fehlt und fordert diese bis Anfang August. :ohmy: Ich hab die nächsten 2 Wochen ja sonst nichts zu tun...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung