Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    30
  • Aufrufe
    461

Rückblick 2. Semester: Teil I

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nini11

62 Aufrufe

Hallo liebe Fernstudenten!

Das 2. Semester ist zwar bei mir noch nicht ganz geschafft, Mitte September kommen noch 3 Prüfungen, aber der 1. Teil (also 50%) ist absolviert, sodass ich durchaus schon mal zurückblicken kann:

- im Vergleich zum 1. Semester hat sich mein Lernaufwand deutlich verringert, auf ca. 3-5 Stunden die Woche; ich hatte teilweise starke Motivationsprobleme... :angry:

- trotzdem habe ich die ersten 3 Prüfungen erfolgreich abgeschlossen

- auch Technische Mechanik 1 ist überstanden (am Abend vor der Prüfung hatte ich so bammel, dass ich mich am liebsten krank gemeldet hätte, denn ich konnte keine einzige Aufgabe der Übungsklausur lösen. Die Klausur am nächsten Tag lief dann aber so gut, dass ich doch Hoffnungen hatte zu bestehen. Und dann das Ergebnis, das mich wirklich fast umgehauen hat: eine 2,7 :lol: unfassbar...)

- das schönste aber: Mathe ist mit Bestnote (2,0) überstanden, es kommt nun kein reines Mathefach mehr! :)

- Rechnungswesen 2 ist auch erledigt und mit einer 1,7 bin ich zufrieden :)

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich mein wöchentlicher Workload im nächsten Semester erhöhen muss. Allerdings habe ich festgestellt, dass meine Art zu lernen scheinbar gut ist, denn trotz geringer Lernzeit sind die Ergebnisse gut. :)

Heute sind meine selbst gesetzten Semesterferien zu Ende und es geht an die Prüfungsvorbereitung.

Am meisten freue ich mich schon auf die neuen Fächer, die man Anfang September belegen kann. Da scheint einiges spannendes dabei zu sein :thumbup:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Das klingt doch gut, dass du gute Ergebnisse trotz Motivationsproblemen erreichst!

Viel Erfolg für die nächsten Klausuren!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
franzifachwirt

Geschrieben

Lass uns teilhaben an deiner Lernmethode !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Lass uns teilhaben an deiner Lernmethode !

Das mache ich gerne, es ist aber keine besonders innovative ;)

Ich lese die Skripte am Rechner durch und schreibe mir gleich handschriftliche Zusammenfassungen (Stichworte), die das gelesen wirklich stark komprimieren. Ich denke, es ist wenig sinnvoll, wenn die Zusammenfassungen am Ende genauso lang sind wie das Original...

Gerade das handschriftliche Aufschreiben bewirkt, dass ich mir die Inhalte sehr gut einprägen kann. Am PC (auch wenn es hübscher aussieht) behalte ich das gelesene schlechter....

Falls ich irgendwo etwas mal nicht verstehe, wird mit Hilfe von Büchern oder dem Internet nachgeforscht bis es mir auch verständlich ist. :rolleyes:

Wenn es dann an die Prüfungsvorbereitung geht, lerne ich nur noch mit meinen Zusammenfassungen. Damit wirkt dann die meist doch umfangreiche Stoffmenge überschaubarer und ich bin motivierter zu lernen. :)

Diese Methode ist die für mich beste bisher. Aber da wird jeder schon seine eigenen Erfahrungen gemacht haben :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
franzifachwirt

Geschrieben

Vielen Dank Nini11 , so ähnlich habe ich das letztes mal auch gemacht und das hat auch gut geklappt :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?