Springe zum Inhalt
  • Einträge
    74
  • Kommentare
    349
  • Aufrufe
    8.338

zweiter Monat mit erster Pause (Urlaub)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ukyo

121 Aufrufe

Ich war nun also im zweiten Monat und laut Plan im Online Campus hatte ich hier drei Studienhefte zu bearbeiten: MAI01C - Grundlagen der Mathematik Teil 1c: Komplexe Zahlen, Relationen; DSI02 - Datenstrukturen; BSI01A - UNIX Eine Einführung.

Etwas Sorgen machte mir dabei die Tatsache, dass ich in diesem Monat zwei komplette Wochen in den Urlaub fliegen wollte und erst vier Tage vor Ende des zweiten Monats wieder zurückkommen sollte. Ich hatte die Befürchtung, dass ich den Urlaub evtl. nicht richtig genießen könnte, wenn ich im Kopf hätte, dass ich dem eigentlichen Zeitplan hinterherhinke. Also entschloss ich mich in den Studienheften MAI01C und DSI02 ebenso Gas zu geben wie ich es bei der Bearbeitung meiner ersten B-Einsendeaufgabe getan habe. Zum einen waren das die beiden Studienhefte bei denen es eine Einsendeaufgabe gab und zum anderen hatte ich bei Mathe noch ein drittes Studienheft, das ich im dritten Monat zu bearbeiten hatte.

Ich habe also etwas mehr Zeit als geplant investiert und so habe ich es tatsächlich geschafft, dass ich am vorletzten Tag vor meinem Urlaub die A-Einsendeaufgabe von DSI02 und am letzten Tag vor meinem Urlaub die A-Einsendeaufgabe von MAI01C bearbeiten und einsenden konnte. Da ich auch das Gefühl hatte, den Stoff komplett verstanden zu haben, war ich dann erst mal glücklich, dass das geschafft war und der Urlaub kommen konnte.

Als ich aus dem Urlaub zurückgekommen bin, gab es einen kleinen Bruch bei meinem Einsatz für das Studium. Es war dann schwer für mich wieder in den Lernrhythmus hineinzufinden. Ich denke das lag zum einen daran, dass mir bewusst war, dass ich gut in der Zeit lag und dass es zum anderen so gemeine Dinge wie ein mich nicht loslassen wollendes Bett in den frühen Morgenstunden oder Olympia am Abend und am Wochenende gab. :ohmy:

Ein Blick auf den Stoff meiner zweiten Semesterhälfte und der Erkenntnis dass da 9 Studienhefte in zwei Monaten zu bearbeiten sind, ließ meine Motivation und meine Konsequenz dann wieder steigen. Ich fasste den Plan, meine restlichen drei Studienhefte bis zur Mitte des dritten Monats bearbeitet zu haben. Dadurch hätte ich dann 8 Studienhefte in ca. zwei Monaten bearbeitet und ich hätte für die nächsten 9 Studienhefte 2,5 Monate Zeit. Das war der Plan um noch einen kompletten Monat Luft für die Vorbereitung auf die Klausuren zu haben.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mir gefällt dein Stil mit den Zusammenfassungen der letzten Wochen sehr gut. Vielen Dank für die ausführlichen Berichte!

Vielleicht magst du ja mal etwas detaillierter über den Aspekt Informationswissenschaft/wirtschaft & Wissensmanagement in dem Studiengang schreiben. Die Begriffe sind für mich etwas unklar und ich kann momentan leider nur vermuten, dass sich dahinter das verbirgt was ich lernen möchte. Eigentlich würde ich lieber heute als morgen loslegen. *g* Aber ich muss erstmal einen Mathe-Brückenkurs machen. Abi 1996 und Mathe in der Oberstufe 3-5 Punkte :blushing: (außer Statistik mit 11 Punkten :thumbup:).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Lumi,

ich werde mir deine Anregung zu Herzen nehmen. Bei dem Zeitraum, von dem ich bisher berichtet habe, gab es aber nur ein Studienheft aus dem Bereich Informations- und Wissensmanagement und mit dem stehe ich ein wenig auf Kriegsfuß weil es einfach sehr wissenschaftlich, theoretisch und wenig praxisbezogen ist. Aber wie gesagt, ich versuche mehr darauf einzugehen in Zukunft.

Gruß Dominic

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung