Springe zum Inhalt

Fernstudium zum Quadrat :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    897

100 Wörter - sie können SOOO lang sein ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
YoungWoman

115 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,

die letzte Zeit war ziemlich anstrengend - und ein vielgerühmtes Schreckensgespenst der OU hat mich eingeholt - die maximale Wortzahl!!

Nachdem ich letztens noch meine Hausarbeit für den Chemiekurs abgeben habe, stand nun seit dem 11. September die Hausarbeit für den Onkologie-Kurs an. Der besteht aus 2 Teilen:

1. ein multiple Choice-Test, der nicht weiter schwierig war. Man musste sich eigentlich nur die Zeit nehmen um die Fragen richtig zu lesen und bei Unsicherheiten nochmal nachschauen, bevor man antwortet.

Und

2. 8 Fragen die mit maximal jeweils 100 Wörtern zu beantworten sind. Wobei aber jede der 8 Fragen zumeist aus 2-4 Unterfragen besteht. Halleluja! Eine Frage hat mich gleich komplett aus der Bahn geworfen, weil es 4 Unterfragen und dreimal die Aufforderung "Erkläre ..." war. Wie soll man in insgesamt 100 Wörtern allein 3 verschiedene Dinge ERKLÄREN? Nun, ich hab zwar jetzt alle 8 Fragen mehr oder weniger beantwortet, aber schlauer bin ich diesbezüglich trotzdem nicht. Für einige Fragen habe ich allein zum formulieren 2 Stunden gebraucht! Soooo lang können 100 Wörter werden. Es ist echt mühsam, wenn man nur noch um wenige Wörter ringt ... die einen an die 100-Wort-Grenze und die Grenze zum Wahnsinn bringen!

Und ich trau mich auch nicht abzugeben. Bis zum 02. Oktober haben wir noch Zeit. In den letzten Tagen hat in den Foren immer mal wieder jemand einen guten Kommentar gemacht, an den ich noch nicht gedacht habe - und einmal wurde auch ein Fehler in einer Frage gefunden, der dann noch korrigiert wurde. Sollte sowas bis zum 01. Oktober noch passieren, will ich noch darauf reagieren können. Daher werde ich erst am 01. abgeben und zwischendurch immer mal wieder Korrektur lesen ob mir noch was Besseres einfällt.

Gefallen hat mir dieser 2. Teil jedenfalls gar nicht - auch auf Grund der Fragethemen (sehr Epidemiologie-lastig, was nur 1 Kapitel von 12 war) und der Frageweise - subjektiv und schwammig. Es beruhigt mich nur, dass das (zumindest auf Facebook) 99% der Mitstreiter auch so sehen. Somit bin ich froh, wenn der Kurs vorbei ist. :-D Und hoffe eigentlich nur, die mindestens geforderten 10% zu erreichen - obwohl da bin ich zuversichtlich und hoffe insgeheim schon auf mehr. Rein rechnerisch sollten 10% aber zum Bestehen schon reichen.

Und da ich nun etwas genervt bin, freu ich mich ein paar Tage 'studienfrei' zu haben. Bevor es nächste Woche mit den nächsten zwei Kursen fleißig weiter geht :-D

Liebe Grüße,

Claudia

P.S. Inzwischen kamen auch meine heiß ersehnten Studienmaterialen für meinen ersten 30-Punkt Kurs 'Introducing Health sciences' an - in einem großen blauen Sack - wie Weihnachten :thumbup:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung